Privates SABA-Forum

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

MT 201 - bleibt auf fm1

HHmischko - - Tuner
3
Benutzer-Avatarbild

HHmischko

Benutzer-Avatarbild

MD292/MT201: Versorgungsspannung

Tommy - - Tuner
10
Benutzer-Avatarbild

decoder

Benutzer-Avatarbild

Nachträglich: Alles Gute zum Geburtstag Hans Decoder

Aller - - Smalltalk
8
Benutzer-Avatarbild

decoder

Benutzer-Avatarbild

SABA Freiburg vollautomatic 15M Stereo Problem Sendersuchlauf

Vollihoffi60 - - Röhrenradios, Stereo
24
Benutzer-Avatarbild

datahouse

Benutzer-Avatarbild

Saba 8280

chriss_69 - - Auktionen
1
Benutzer-Avatarbild

oldiefan

Letzte Aktivitäten

  • Benutzer-Avatarbild

    HHmischko -

    Hat eine Antwort im Thema MT 201 - bleibt auf fm1 verfasst.

    Beitrag
    Hallo, danke fuer ihre Antworten! Falls ich PIN 10 richtig identifiziert habe - 5.2V. Wie geht es weiter? MfG, Hrvoje Danke
  • Benutzer-Avatarbild

    decoder -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Hallo, ich suche schon intensiv seit über einem Jahr ein Datenbuch oder Datenblätter um 1976 der Schaltkreise: SN29770, SN29771, SN29772, SN29773 (Texas Instruments) oder H770, H771, H772, H773 (SGS-Ates, Valvo) oder M770, M771, M772, M773
  • Benutzer-Avatarbild

    Tommy -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Guten Abend, Wenn beim MT201 die Spannung an Pin 8 der SN2977x laut Abgleichanleitung mit P527 auf 32,5 V eingestellt werden soll, spielt so die Toleranz der Z-Diode keine Rolle. 1. Sind denn die 32,5 V so kritisch oder 2. ist es nicht ausreichend, wenn…
  • Benutzer-Avatarbild

    oldiefan -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    MD 292: D564 = ZPD10, also Netzteil +42 V (45V sind zu hoch) MT201: D564 = ZPD15, also Netzteil +45 V nur als Ausgangswert, tatsächlich für richtige Einstellung aber 46,3 V oder geringfügig mehr. Danke Hans! So wird es klar. Der Unterschied bei den…
  • Benutzer-Avatarbild

    decoder -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Neuer Versuch. Hallo die Runde. Weil mein Einwand im Post *x daneben ging, habe ich nachgefasst.Datenblätter SN29770/72/.73 werden im ganzen www. gesucht. Im RMorg gibt es eine einzieg Angabe: U= an pin 5 des SN29770 =+33VoltDies erscheint mit als…
  • Benutzer-Avatarbild

    Tommy -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Üblicherweise liegt an den SN2977x Pin 8 die gleiche Spannung wie an den Abstimmpotentiometern. Bei den Tunern jedoch ist dort eine Z-Diode (D564) an den besagten 45V und zwar beim: MD292 eine ZPD10 und beim MT201 eine ZPD15 Leider liegen mir…
  • Benutzer-Avatarbild

    oldiefan -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Hallo Hans, Wie Tommy ja schrieb und dazu oben den Schaltplanausschnitt zeigt, meint SABA +32,5V an der Anode der 15V-Zenerdiode D564. Also nicht PIN 5 des TCA, was Du angenommen hast. Und auch nicht 32,5V am Netzteilausgang, was ich falsch unterstellt…
  • Benutzer-Avatarbild

    decoder -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Hallo Diese 32,5Volt meinen die Spannung an pin5 TCA530 Der Wert kann nicht vom Gerät oder Service betimmt werden. die interne Elektronik bestimmt mit dem Strom via Pin 5 und dem Rvor Pin5 den Wert ~32,5V in etwa. Die Diff. Uin p5 zu Uout p6 …
  • Benutzer-Avatarbild

    oldiefan -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Ja, das hatte ich gesehen. Es gibt eine gemeinsame SABA-Service Information zu MD292 und MT201, in der ist ein Schaltbild, das 42V zeigt. Die Eingangsbeschaltung des TCA530 beim MT201 ist wie beim 9260 (Rin = 1,5k/R5-14 =3,9k). Das würde m.E. auch mehr…
  • Benutzer-Avatarbild

    Tommy -

    Hat eine Antwort im Thema MD292/MT201: Versorgungsspannung verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Zum MT201: - Abgleich (230180b): 32,5 V (an der Anode von D564) saba-forum.dl2jas.com/index.ph…b36274a3fa5e79c6884873457 habe ich noch einen Schaltplanausschnitt am SN29772. saba-forum.dl2jas.com/index.ph…b36274a3fa5e79c6884873457