Privates SABA-Forum

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Lindau 100,Problem mit Haltemagnet

Meersburg6-3D - - Röhrenradios, Stereo
4
Benutzer-Avatarbild

Meersburg6-3D

Benutzer-Avatarbild

Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern

oldiefan - - Fachwissen
16
Benutzer-Avatarbild

oldiefan

Benutzer-Avatarbild

Suche SABA Hirschmann TA Tonabnehemerstecker 3 polig

matze_Freiburg - - Suche / Biete
6
Benutzer-Avatarbild

dl2jas

Benutzer-Avatarbild

Anfrage zu einem Kondensator- "Vierpol"

Hyperspace - - Röhrenradios, Mono
2
Benutzer-Avatarbild

Hyperspace

Benutzer-Avatarbild

Batterien für Kofferradios der 1950er Jahre

3DS Udo - - Sonstiges
13
Benutzer-Avatarbild

3DS Udo

Letzte Aktivitäten

  • Benutzer-Avatarbild

    Meersburg6-3D -

    Hat eine Antwort im Thema Lindau 100,Problem mit Haltemagnet verfasst.

    Beitrag
    Ich messe plus 260 V,ohne Suchlauf plus 300V
  • Benutzer-Avatarbild

    Lollocat -

    Hat eine Antwort im Thema Lindau 100,Problem mit Haltemagnet verfasst.

    Beitrag
    Hallo Jan, wenn nicht anders gefordert immer gegen Massepotential, 300V- bei nicht betätigten Suchlauf kommt schon hin. Welche Spannung misst du denn an pin9 der EABC80 wenn du den Suchlauf (nicht Schnelllauf) betätigst? (Richtung spielt keine rolle)
  • Benutzer-Avatarbild

    Meersburg6-3D -

    Hat eine Antwort im Thema Lindau 100,Problem mit Haltemagnet verfasst.

    Beitrag
    Hallo Franz, Vielen Dank für den Tipp,soll ich gegen Masse messen ? Weil gegen Masse messe ich fast 300 V+. Gruß Jan
  • Benutzer-Avatarbild

    oldiefan -

    Hat eine Antwort im Thema Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern verfasst.

    Beitrag
    Hallo Rolf, ich sehe auch in der Simulation, daß das Teilungsverhältnis des Lautstärkepotis die Rechteckform in dem Sinne verändert, wie Du schreibst. Aufgrund der zusätzlichen Widerstände R442 und R443 am LS-Poti wird der Gesamtwiderstand weniger…
  • Benutzer-Avatarbild

    Lollocat -

    Hat eine Antwort im Thema Lindau 100,Problem mit Haltemagnet verfasst.

    Beitrag
    Hallo Namenloser, die Haltemagnetspule hat in der Regel einen Gleichstromwiderstand von ca. 10K. Da laut deiner Aussage die Spule brummt, jedoch nicht die Mechanik festhält, ist davon auszugehn das nicht genügend Strom fließt. Ursache kann eine…
  • Benutzer-Avatarbild

    Meersburg6-3D -

    Hat das Thema Lindau 100,Problem mit Haltemagnet gestartet.

    Thema
    Hallo, Ich habe mir vor ca. einem Jahr einen Lindau 100 Vollautomatic gekauft. Die Kondensatoren und Elkos habe ich bereits alle getauscht. Wenn man den Suchlauf betätigt liegt spannung am Haltemagnet an, der Brummt aber zieht nicht an. Welchen…
  • Benutzer-Avatarbild

    KOR -

    Hat eine Antwort im Thema Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern verfasst.

    Beitrag
    Hallo Reinhard, Deine Simulation bringt Theorie und Praxis schön zusammen. Die klanglichen Auswirkungen dieses Tiefpasses dürften sich in Grenzen halten, egal ob 68 oder 100pF. Das Tiefpassverhalten hängt ja auch von der Stellung des LS-Potis ab.…
  • Benutzer-Avatarbild

    oldiefan -

    Hat eine Antwort im Thema Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern verfasst.

    Beitrag
    Unabhängig von Rolf fiel mir der 100pF Kondensator C452 (C752) ins Auge und die nachfolgende Simulation ergab, dass damit die Bandbreitenschwäche des 8120 effektiv angegangen werden kann. Allerdings war Rolf mit dieser Erkenntnis schneller :thumbup: Während ich…
  • Benutzer-Avatarbild

    dl2jas -

    Hat eine Antwort im Thema Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern verfasst.

    Beitrag
    Danke auch für die Messungen bei unterschiedlicher Ausgangsleistung! Man kann gut sehen, daß die Bandbreite -3 dB bei geringerer Leistung besser wird. Das ist allgemein bei Linearverstärkern so, nicht typisch für den 8120. Es kam die Idee, den…
  • Benutzer-Avatarbild

    KOR -

    Hat eine Antwort im Thema Rechteckverhalten von HiFi-Verstärkern verfasst.

    Beitrag
    Hallo Reinhard, Dein Verdacht bzgl. der Reglerplatte könnte zutreffen. Beim 8080 entfällt schon mal der 100pF im Eingang und das LS-Poti hat 50KOhm anstatt 150KOhm beim 8120. Bei Mittelstellung des LS-Potis (75K // 75K) ergibt sich ein Innenwiderstand…