Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 996.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun siehst Du, Daniel, wie wichtig und nützlich ein kurzes Profil sein kann. Übrigens habe ich im Stillen erwartet und gehofft, dass der Franz sich bei Dir meldet. Keine Frage, wenn er sich des Freudenstadt annimmt läuft es bald wieder. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Daniel, ich drück Dir die Daumen, vielleicht findest Du nicht direkt in Leverkusen Hilfe, aber im Großraum sollte sich jemand melden. Allerdings kann sowas schon ein paar Tage dauern, also habe etwas Geduld. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Daniel, wenn Du generell keine Ahnung von der ganzen Materie hast, wie Du selber schreibst, wird's mit dem 'Durchlotsen' schwierig werden. Du solltest einen kundigen Helfer in Deiner Nähe finden, damit nicht weitere Fehler entstehen. Der erste Fehler ist mit dem Einschalten schon gemacht worden. Man sollte hier schon bei der Anmeldung ein Profil erstellen, aus dem der ungefähre Standort hervorgeht, das macht die Suche nach potentiellen Helferlein einfacher. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Freunde, das Poti hat sich gefunden, unser Kermit war so lieb und hat mir das Ding geschickt. Herzlichen Dank dafür, jetzt bin ich wieder obenauf. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jens, keine Sorge, weder werde ich unserem Jogi die Finger bandagieren noch die Russenmafia beauftragen, die Sache zu erledigen. Sein fachliches Wissen kann nicht angezweifelt werden, jedoch schweift er dann und wann schon gewaltig vom eigentlichen Thema ab. Nun zum Kern der Sache, der Umrüstung/Nachrüstung eines Freiburg. Wie ich schon geschrieben habe, ist es schlecht möglich, mit einem Radio Stereo zu hören. Es läuft schlicht auf einen Raumklang hinaus, den man mit einfachen Mitteln opt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, Jogi, man muss sich nicht das Radio um den Hals hängen, ein simpler Kopfhörer tut es. Jedoch ist es sicher keine schlechte Idee, einigen Zeitgenossen die Finger dermaßen dick zu bandagieren, dass sie keine Taste mehr drücken und in Zukunft nicht in der Lage sind, durch ellenlange Pamphlete den ursprünglichen Sinn eines Threads bis zur Unkenntlichkeit zu entstellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jens, um Deine letzte Frage zu beantworten - eindeutig ja. Ich besitze 2 Freiburg 12 mit nachgerüstetem Stereodecoder, zwar ist das Hören von Stereo nur mit Nase in der Schallwand möglich, weil die Frontlautsprecher zu dicht nebeneinander liegen. Der Klang insgesamt verändert sich zwischen Mono und Stereo jedoch gewaltig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der erste Freiburg, der mit einem Decoder nachgerüstet werden konnte, war der Freiburg 14. Da gab es einen Steckplatz, Decoder kaufen und einstecken und fertig. Die "nachgebauten" Stereodecoder sind dem Original überlegen. Der Fachmann, der Dir die Kondensatoren auswechselt und auch die sonstigen kleinen Dinge erledigt, ist normalerweise durchaus fähig, im Freiburg 11 einen Decoder nachzurüsten. Wenn er ein Fachmann ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christopher, und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Genau das ist es, könntest Du es mir überlassen wäre das ein Glücksfall. Weiteres per PN.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Freunde, suche obiges Poti, welches bei Saba blöderweise scheinbar nur im Meersburg 6-3D und Freiburg 6-3D als Basspoti verbaut wurde. Vllt. hat jemand ein solches Schrottchassis rumstehen oder in seinem Fundus zufällig das gesuchte Teil und kann mir ein entsprechendes Angebot machen. Danke schonmal für's Nachschauen Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja. Die Taste nur so weit runter drücken bis sie einrastet. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Achim, in Erinnerung früherer Zeiten, als die Fa. ERO noch gute Kondensatoren gebaut hat, habe ich in der Bucht eine größere Menge Entstörkondensatoren geschossen. Diese verwende ich seit geraumer Zeit und konnte bisher keinen Ausfall bejammern. Sollte Dir keine andere adäquate Lösung einfallen........ Die Kondensatoren haben folgende Werte: 0,047 µF x1 2x 2700 pFy 250V saba-forum.dl2jas.com/index.ph…412e783787ec2be02fdd5a8be

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Achim, Dein Faible für Kondensatoren von F&T ist ja bekannt. Ohne Dir oder der genannten Fa. zu nahe treten zu wollen, ein Chinaböller hätte sicher mindestens genauso lange gehalten. Ich hoffe, das es Dir und dem 3DS ansonsten gut geht und es auch so bleibt. Gruß Otto

  • Benutzer-Avatarbild

    Fördergelder für Kita

    Otto - - Smalltalk

    Beitrag

    Und schon Platz 52.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Matthias, warmes Wasser mit einem Spritzer Pril o. ä. reicht da vollkommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzschalter Freiburg 125

    Otto - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    So, jetzt habe ich mir die Fotos nochmal gründlich angeschaut und die Ursache für das Nichtfunktionieren ist leicht zu erkennen. Der Haltebügel am unteren Ende der Platte sitzt zu tief, anders gesagt ist die Platte in diesen Bügel gerutscht. Der Grund dafür liegt im Dunkeln, angesagt wäre jetzt folgende Maßnahme: die Platte vor der Magnetspule 2-3 mm nach oben ziehen, sodass der Federbügel quasi auf die Abwinklung drückt, dabei kontrollieren, ob das abgewinkelte Ende der Platte auf der Unterseit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzschalter Freiburg 125

    Otto - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Hallo Frank, Geduld und Ausdauer sind die herausragenden Eigenschaften eines Hobbybastlers. Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern Stück für Stück der Sache auf den Grund gehen. Mach mal, was ich geschrieben habe. Baue das ganze Teil aus, schau es Dir in aller Ruhe an, es ist so gut wie selbsterklärend. Die Platte ist abgewinkelt, wird nur von einem Federbügel in ihrer Position gehalten. Die Klammer dient einzig dem Zweck, dass die Platte in ihre O-Position gezogen wird, sobald di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzschalter Freiburg 125

    Otto - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Hallo Frank, diese Klammer ist an der Grundkonstruktion angenietet, kann also auch nicht einfach abfallen. Falls sie abgebrochen ist müsste auf der Unterseite zumindest noch ein angenieteter Torso vorhanden sein. In dem Fall handelt es sich um einen Totalschaden, Reparatur so gut wie ausgeschlossen. Allerdings ist ein Bruch dieser Federklammer beinahe ausgeschlossen, jedenfalls habe ich das bei all meinen Freiburgs noch nie gehabt. Größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die durch den Magneten a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzschalter Freiburg 125

    Otto - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Wenn die Nase das Umschaltplättchen nicht berührt ist wahrscheinlich die Platte, an der die Nase befestigt ist, aus irgendeinem Grund aus ihrer Verankerung gerutscht. Normalerweise ist der Abstand der Platte zu der Magnetspule nicht größer als 1 bis 1 1/2 mm. Du wirst nicht drumrumkommen, den ganzen Schalter auszubauen und zu schauen, wie der ganze Mechanismus konstruiert ist, um die ausgehängte Platte wieder in ihre vorbestimmte Position bringen zu können. Das Beste wäre, Du kämst mal auf einen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzschalter Freiburg 125

    Otto - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Wird denn die Platte, an der die Nase befestigt ist, beim Schalten angezogen?