Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Naturgemäß setzte die Musikabspielerei bei mir früher ein, meine ersten als eine Art Anlage anzusehenden Geräte waren Röhren-Tischempfänger der Klasse Großsuper. Zuvor, außer Konkurrenz suchten und gruben wir zu Kriegsende vergrabene Radios wieder aus und setzten sie in Betrieb. Nicht beim GröFaZ waren einem heutigen Irrglauben zufolge private Rundfunkgeräte verboten, sondern unter der Besatzung, hier bei uns der Tommys, mußten alle privaten Empfänger abgegeben werden und wurden auf Anordnung de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Der Selbsthaß hat ja mittlerweile irre Züge angenommen, Zaun um Deutschland und nur noch Bananen rüberwerfen, es ist nichts mehr zu retten. Wäre ich jünger säße ich schon, wie mittlereile Hunderttausende ind den letzten Jahren, in sozial und zwischenmenschlich gemütlicheren Gefilden, ohne ####### und ******** und @@@@@@ ertragen zu müssen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nordmende Tannhäuser 60 Stereo

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Ogottigitt Solche Geräte waren bei uns spätestens um 67...68 auf dem Schrott. Hieße übersetzt ins Jetzt und Hier das mein Philips schon Doppelschrott wäre. Überhaupt wurden Fernseher gerade in den Sechzigern ziemlich oft durch neue ersetzt, obwohl sie teilweise noch gut liefen und ich rede von Wohnvierteln wo die Nachnamen nicht Onassis und Rockefeller waren. Die Reklame mit Kleinigkeiten zog ziemlich gut. Das Gewrapte hat doch sicher einer später gemacht, ich habe in viele Mende reingeguckt abe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Auch wenn ich dir in fast allen Punkten zustimmen kann, Achim, eines habe ich anders erlebt. Die scheinbar massiven Alu-Fronten aus Fernost sind nicht nur oft Blendwerk, wie so vieles, nämlich Alu bedampft oder dünn wie Alufolie auf etwas deutlich billigeres aufgetragen. Sie sind nach jahrelangem Gebrauch nicht wenig versifft von manchem Fischfinger-Akrobaten. Knöpfe die wie Voll-Alu scheinen sind nur Kunststoff der dünn mit Alu beklebt ist, einmal richtig ziehen und man hat das Blendwerk lose i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Bäääh, ekelig. Bei uns zuhause wurden sich (die Kurzen, Erwachsene sind von natur aus reinlich) vor dem Begrapschen die Flossen gewaschen. Beim "Famlinenguck" waren auch nach über 30 Jahren keinerlei Abgrapschungen an den Bedienorganen zu sehen obwohl die Fernbedienung damals noch Vornamen trug, die denen der Kurzen glichen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nordmende Tannhäuser 60 Stereo

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Fellbaum! Man könnte auch sagen: Hubschrauber-Reparatur während des Fluges ohne landen oder langsamer fliegen zu müssen. Etwas in der Art habe ich ein einziges Mal machen müssen, bei einer medizinischen Einrichtung die auf keinen Fall herunter gefahren und neu gestartet werden durfte. Es gab da übrigens einen Shunt, es gab also keine Unterbrechung. Sowas als Reparatur für einen zahlenden Kunden hätte ich meinen Lehrlingen links und rechts um die Wascheln gehauen. Burmester-Verstärker für 30.000 …

  • Benutzer-Avatarbild

    Nordmende Tannhäuser 60 Stereo

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Stimmt, Achim. Da hat der schräge Blick die Linie verschleiert, wird korrigiert. Also ich lernte noch das Schlaufenbiegen, eine Rundzange gehörte in den Servicekoffer. Wir saßen damals noch in der Lehrwerkstatt und bogen um die Wette Ösen und legten Bauteile an Lötstützleisten mechanisch sicher fest, gut war es erst wenn es schon ohne Verlöten gut Kontakt gab. Was man später lernte... da denke ich an die Leiterplatten-Reparaturen. Auch da wurden bei uns noch die Drahtenden so fest umgelegt das d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nordmende Tannhäuser 60 Stereo

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Dieter, es muß ja nicht mir gefallen sondern dir. Ich habe eh nichts mehr davon, es gibt hier praktisch keine Röhrenradios mehr wo früher tausende (jedenfalls unzählige) herumstanden, im Urzustand oder originalgetreu gerichtet. Die Pappen braucht man auch nicht neu befüllen, es gibt ja noch optisch so halbwegs hinkommende Rollkondensatoren, sogar auf Basis Polypropylen. ...hinweg korrigiert... Es gibt Leute die malen sich neue ERO Attrappen und drucken sie aus, damit bekleben sie die neuen Rollk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Interessant wo die Reise uns so überall hinführt. Hier ein Link auf ein definitiv kunststoff-behaustes Fernsehgerät made by grundig: hifi-archiv.info/Grundig/1977-Revue1/019.jpg Das wurde, wie im Prospekt zu sehen, immer auf dem Kopf stehend geliefert und aufgestellt. Kaum jemand bemerkte das. Um-Gehäuse Kunststoff, mit Holzdekor bedruckt oder beklebt, eher bedruckt da sich bei Kratzern keine Folienwurst oder herunterhängende Fetzen bildeten. Front ebenso Kunststoff. Ein Fernseher der deutlich l…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nordmende Tannhäuser 60 Stereo

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Dieter, um dieses schöne Stück deutscher Ingenieurskunst bist du wirklich zu beneiden. D.h. ich neide nicht wirklich, habe vor vielen Jahren eine größere Zahl Mendes im Optimalzustand als Gesamtpaket meiner Sammlung abgegeben, ehe mein Ende auch ihr Ende bedeutet hätte, der Kluge baut vor. Nordmende ist wirklich weit aus dem Fokus, die faulen Flätzer bei Ihbäääh mit ihrer Piratenmenthalität haben die Firma offenbar noch nicht klar, kein Wunder, war doch Nordmende immer schon als Fernseh-Fabrikan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Nein, Reinhard, das kannst du wirklich nicht. So wie ich zu 99,9% keine Mitforisten meine, wenn ich etwas über Gebärden und Gebahren komischer Gestalten schreibe. Wir alten Haudegen kennen die verschiedenen Merkmale der Jahrzehnte noch genau. Die verbale Regelei war ja immer schon sehr beliebt, nichtmal nur unter Laien, aber eine paar Semester Regeltechnik impfen und immunisieren einen dagegen auf Dauer. --------------------------- Und für die anderen die sich noch nicht tiefer damit befaßt habe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba 8200 mit Teleregie

    Jogi - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Die Siebziger waren designerisch verspielt, bunt und kunststoffhaltig, die Panton-Ära ist bis heute legendär dafür und selbst olle Plastestühle werden für phantastische Mondpreise gehandelt, wenn sie aus jener Designlinie stammen oder gar von den damit bekannten Original-Designern.# Wer das nicht mag, der wird nicht gezwungen es zu kaufen, für den gibt es genügend proletenhaft protziges Dünn-Alu-Blech, das über billiges Eisenblech rundum festgedengelt wurde damit es massiv wirkt, hohle Alu-Knopf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba SH 600 beide Kanäle verzerrter Output

    Jogi - - Sonstiges

    Beitrag

    Der Mann ist 92 Jahre alt geworden, da sieht man mal wieder wie nützlich es ist sich mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Neuzugang - Ein SABA PSP 350 !

    Jogi - - Plattenspieler

    Beitrag

    Der typische Besitzer hatte ein Keramiksystem Typ TKS-630 in seinem schon vierfach spitzengelagerten DUAL 1214. Der Ton war damit fanfarengleich und durchdrang auch die lautesten Partygeräusche. Aber es gab auch eine HIFI-Ausführung davon mit einem MM-System, die Lagerung war entsprechend feiner ausgeführt. Aber sowas Modernes hatte ich da noch garnicht um 1970 herum. PE Rex, DUAL 510, beide mit mindestens vier Geschwindigkeitsstufen waren angesagt. Was soll man mit einem MM-System, wenn der Gro…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Neuzugang - Ein SABA PSP 350 !

    Jogi - - Plattenspieler

    Beitrag

    Perfekt original, Michael. Ich schrieb schon oft das es für mich dann gut ist, wenn es so ist wie es früher war. Ich schrieb genauso oft das ich etwas Originales so erhalten möchte und nicht auf ver(schlimm)bessern. Ich habe nicht das Ziel aus einem Brezelfenster-Käfer eine Mondrakete zu machen, sondern der Wagen ist dann für mich ok wenn er so ist wie er früher einmal war und das hat mit generalisierter Perfektion wenig zu tun mit perfekt originalgetreuer Wiederherstellung jedoch schon.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Neuzugang - Ein SABA PSP 350 !

    Jogi - - Plattenspieler

    Beitrag

    Ist das nicht schön das unsere technischen Schätze genauso wenig perfekt sind wie unsere Liebsten?

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Simulanten werden mehr... Die nichtidealen Verhältnisse bezüglich Pin 4/8 in der Realität wird man mit der Annahme idealer Spannungsversorgung und idealer Versorgung in der IS nicht simulieren können.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Neuzugang - Ein SABA PSP 350 !

    Jogi - - Plattenspieler

    Beitrag

    Stimmt, Achim, das war mir auch schon aufgefallen. Fernostprodukte sind nicht selten für den europäischen Markt mal ebenso hingefrickelt. Aber nun ist je kundgetan wie man sich glatt machen kann, gucken ob die Leiterbahnen schlüssig laufen und dann den Widerstand bestücken oder wie ich weiter oben schon schrubbte, einen Schutzkondensator .047/+100/275(2k) einsetzen anstelle des zwar elektrisch passenden aber unbedämpften widerstandslosen X-Kondensators. Das für neuzeitliche Elektronik auch das a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Über die korrekte Kompensation von Operationsverstärkern gibt es ganze Bücher und Abhandlungen, die Antwort 10pF ist also weder richtig noch falsch sondern lediglich zu kurz. Es ist noch viel mehr drin, aber es wird dabei von Stufe zu Stufe der Erweiterung immer schwieriger mit dem Schaltungsdesign wie es ist auszukommen. Bedenke Chris, die Spannungsversorgung sollte insgesamt OP-geeignet sein, was nichts mit meinem Antischwing-Zusatz zu tun hat. Die zu testenden Werte die ich Vorschlug sind so …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Neuzugang - Ein SABA PSP 350 !

    Jogi - - Plattenspieler

    Beitrag

    Moin Stefan. Wie wir hier lesen können... Zitat von alochter: „Nachtrag: Nachdem er gute Dreher nun ca. 4 Wochen ohne Probleme lief, kam gestern plötzlich ein ziemlich heftiges Ein-/Ausschaltknacken dazu. Ich habe dann den Kondi nochmal getauscht (gegen genau den gleichen; hatte ich noch liegen) und nun ist alles wieder gut. Versteht jemand, was da passiert ist? Normalerweise kenne ich Funkenlöschkreise auch nur als RC-Kombinationen. Hier scheint es aber nur der Kondi zu sein, oder war der alte …