Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke euch Beiden.... Die Dachrinne ist nicht in den Blitzschutz mit einbezogen. Bei Gewitter würde ich aber ohnehin vorher die Leitung von draußen kappen !! Die Erde an die Wasserleitung hatte ich schon überlegt. Werdeich mal probieren. Danke nochmals......melde mich wieder, wenn ich das Experiment durchgeführt habe. Ist einfach zu schön, so wie jetzt gerade, vor dem Radio zu sitzen, in die schön erhellte Senderskala zu blicken......auf Sendersuche zu gehen....und dabei ein Gläschen Rotwein zu …

  • Benutzer-Avatarbild

    nun melde ich mich doch noch einmal wegen des Meersburg W5...... Es läuft nun täglich zwischen einer und zwei Stunden......bei einwandfreiem sauberen Klang und hervorragendem Empfang auf UKW (16 verschiedene Sender in rauschfreier Qualität und bei Vollausschlag der EM 80. Das Umschaltknacken ist das einzige Manko, aber erträglich. Am Phonoeingang für Kristalltonabnehmer habe ich ein selbstgefertigtes Kabel mit Bananensteckern und Cinch-Steckern auf der anderen Seite dran gehängt. Sogar die 4,7ko…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hurrraaaa.....alles paletti.... ich erzählte ja bereits davon, dass ich nun ein sehr schönes Meersburg W5 3D in meinem Arbeitszimmer stehen habe. Sieht nicht nur gut aus, spielt nun auch einwandfrei. Ich war ja schon froh, dass es überhaupt die Kondensator-Kur überlebt hat und ich nun eine ganze Reihe von Röhren liegen habe, die mir wohl noch gute Dienste leisten werden, zumal ich noch ein weiteres Projekt im Keller habe: AEG 6078 WD (1957/58). Ich werde mir auch noch ne Antenne basteln und guck…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, ihr Lieben, zunächst Danke für die netten Worte bzgl. der Optik ! Ja, es gefällt mir auch sehr gut.....war auch echt viel Arbeit mit dem Messing und den Tasten (Gebissreiniger ist echt klasse !!). Den Stoff habe ich erstmal gelassen. War noch in Ordnung, wenn auch nicht ganz sauber. Nach dem abschleifen habe ich Clou-Beize genommen (Farbton Gold-Teak). Lackiert mit Clou-Holzlack. Bezüglich der Lackierung kann man entscheiden, ob das Teil hinterher seidenmatt (wie bei mir) oder hochglänzend a…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, liebe forumsmitglieder, ihr habt mir echt geholfen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nach einem halben Jahr Werkbankdasein des Radios, steht nun ein wunderschönes Radio auf der Kommode. Es brummt kein bisschen und er kracht nur noch ein wenig beim ausschalten. Alles poliert (Heidenarbeit mit dem Messing), die Tasten und klangregler mit Gebissreiniger gesäubert (sehen aus wie neu) und dann das Gehäuse abgeschliffen, gebeizt (mit gold-Teak von Clou) und dann seidenmatt lackiert. Zum Abs…

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo ihr Lieben, alles klar. Hab von Franz (Frank8) brauchbare, also lesbare Kopien bekommen. Vielen Dank nochmals !! In Verbindung mit nem guten Schaltbild-Ausschnitt der Klangregelung aus dem Buch: " Radios der Fünfziger Jahre" (von Eike Grund) konnte ich endlich den Fehler finden, den ich selber bei meinem Meersburg W5-3D verbockt habe. Auch die Unterlagen für das AEG 6068 WD hab ich !! Vielen Dank nochmals !!! Gruß, Norbert

  • Benutzer-Avatarbild

    Teilerfolg erzielt !!! Also nach intensivem Studium des Schaltplanes und genauerere Signalverfolgung vom TA-eingang zum Tastensatz, der Vorstufe (ECC83) und der Klangregelung dazwischen, musste ich zu meiner Überraschung feststellen, dass ich bei dem Tausch der vielen alten blauen SABA-Kondis doch einen 5000pF an T6 falsch angelötet habe, so dass der Lautstärkeregler kein Signal bekam......oh weia....so blöd muss man erstmal sein.... Also umgelötet und noch mal genau hingesehen, ob ich noch weit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ihr Lieben... Ein paar SABA-Schaltbilder habe ich ja schon, was fehlt wäre mal ein Stromlaufplan für das Meersburg W5 - 3D. Ein Tipp wäre hilfreich ! Danke !! In ein paar Tagen kommt ein AEG-Radio ins Haus geflattert und ich möchte mich gerne damit beschäftigen. Leider kommt es ohne Schaltplan. Habt ihr ne Idee, wo ich den bekommen könnte? Es handelt sich um das Radio : AEG 6068 WD (angeblich baugleich mit dem "Operette 9"). Vielen Dank im Voraus, Gruß, Norbert

  • Benutzer-Avatarbild

    So, ihr tüftler.....da bin ich mal wieder.... hatte die letzten wochen keine Zeit, mich um die Baustelle auf meiner Werkbank zu kümmern. Nun dachte ich mir, ich schließe mal ein TapeDeck hinten an den tonabnehmer-Anschluss dran. Habe beide Eingänge versucht, jedoch nur ein "durchreichen" des Signals erlebt. Also nur eine leise Wiedergabe des Signals....keinerlei Verstärkung ! Auch ein extra angeklemmter Lautsprecher brachte keine Änderung. Der Lautstärkeregler reagiert nicht und es ist nur geleg…

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo Stefan, beruhige dich bitte wieder.....der Lautsprecher bleibt so angeschlossen.....mich hatte das nur verwirrt, mit dem blöden Kabel. Hab bei der Gelegenheit mal ne frage zur EL 12. Die wird richtig heiß,........Bin auch noch am Spannungs- und Strommessen, aber wie heiß darf die denn werden? So, dass man sie nicht mehr anfassen kann? ist zur Zeit übrigens die RFT-Version (nicht die "bottle") der EL12-375 Gruß, Norbert

  • Benutzer-Avatarbild

    Gute Güte....lieber Andreas..... du hast aber auch Ideen..... nun, als fast 60-jähriger hab ich schon einiges gesehen und kenne auch Vieles von früher noch. ich schau mal, wenn die kiste wieder richtig läuft, ob ich von der einen oder anderen Idee Gebrauch ache. Jedenfalls lieb von euch Allen, dass ihr euch so ins Zeug legt. Danke ! bis die tage, Norbert

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke....dachte mir schon, dass es so sein könnte, da ja die Klangqualität bei LW und MW eher bescheiden war. Nun gibts ja gar keinen Empfang mehr auf diesen Bändern, so dass ich ernsthaft überlege, den Front-Hochtöner anderweitig anzuschließen. Müsste halt aufpassen, die Impedanz nicht unter die 5 Ohm zu bekommen (hab in meinem vorigen Leben viele Lautsprecherboxen gebaut und Frequenzweichen entworfen). Oder wäre das in diesem Falle nicht so schwerwiegend? Liebe Grüße, Norbert

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin ihr Lieben, ja, mir fehlt es noch an bestimten Grundlagen, so wie Peter schon sagte. Aber ich kriege das schon noch hin.......aber es macht wahnsinnig viel Spaß und ich lerne mal wieder was Gescheites.....nicht den digitalen Kram, der mir mittlerweile nur noch auf den Geist geht. Was mir nach wie vor jedoch rätsel aufgibt, ist das schwarze kabel vom Tastensatz , durchs Chassis hindurch, zum kleinen Frontlautsprecher beim Meersburg W5-3D. Das scheint mir beinahe normal zu sein, denn ich hab …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, Peter..... ich wollte ja momentan nur erstmal wissen, ob ich mit dem Gleichrichter weiterarbeiten kann. Die Spannungen sind ja wohl definitv nicht zu hoch. Fragt sich halt, was dann nach den Elkos rauskommt. ich will ja nix falsch machen......daher meine vorsichtige Fragerei !! ich hab noch viel zu lernen, aber so langsam erscheint Licht am Ende des Tunnels....ich hätte mich schon früher mit der röhrentechnik beschäftigen sollen. Also Leerlaufspannung bisher nicht zu hoch......mal sehen w…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, Ihr Lieben, da bin ich mal wieder. Ich komme zur Zeit nicht dazu, intensiv an dem Radio zu "basteln". Leider bin ich noch nicht im Ruhestand (59 Jahre) und werde mich wohl noch ein paar Jährchen mit den Schülern rumärgern.....hahaha...., nein, so schlimm ist es nun auch wieder nicht... mittlerweile liegen schon etliche Ersatzteile bei mir rum, da ich auch in Zukunft gerne solche Projekte in Angriff nehmen möchte. Mein Meersburg W5-3D liegt nun schon seit zwei Monaten auf der Werkbank und ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    danke, Achim.....wieimmer sehr ausführlich.... Kurze Antwort auf deine Frage: ich hab an den Kabeln zum Gleichrichter......den ich vorher abgeklemmt hatte, gemessen. Also ohne jeglichen Gleichstromverbraucher. Die Heizung und Skalenbeleuchtung funktionierte mit 6,45 Volt Wechselspannung. Schönes Wochenende, Norbert PS: weitere Messungen folgen noch !! Danke für die Infos, speziell zum Meersburg W5-3D

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Martin, ja, danke für die schnelle Antwort. Das, was du sagst, hab ich schon mehrfach gelesen und sehe, dass ich doch schon so einiges verstanden habe. aber mir erschienen die 273V~ vor dem Gleichrichter doch etwas zu hoch. Aber dafür gibts ja hier die "Profis", die schon mehrere Geräte in ihren "Zauberhänden" hatten. Für mich ist es der erste wirkliche Versuch, sich mit Röhrenradios auseinander zu setzen. Meine Frau kriegt schon ne Krise, wenn sie mich ständig mit dem Buch rulaufen sieht …

  • Benutzer-Avatarbild

    Neues problem

    Analog-Nobbi - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Hallo, ihr Tüftler und Profis.... ich dachte mir, ich messe endlich mal wieder ein paar Spannungswerte...... ich hab extra einen Stelltrafo (DDR) auf 220V~ Ausgangsspannung eingestellt und wollte mal den Wert unmittelbar vor dem Gleichrichter messen. ich staunte nicht schlecht: 273V~ .....ein wenig happig, oder? Die spannung für den Heizstrom war mit 6,45 sehr gut. Jetzt hab ich den Verdacht, dass der Trafo ne Macke hat. Er wird aber nur handwarm, zumindest nach einer Viertelstunde, danch hab ic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gute Güte.....ihr steigert euch da vielleicht rein...... damit hab ich nicht gerechnet. Aber schön, dass ihr helfen möchtet...und könnt !! Bin mal gespannt, wann die Kiste......oh, Verzeihung: das Radio....... wieder spielt. Wenn ich mit den Bauteilen fertig bin, hab ich nämlich noch ein Problem, aber davon erzähle ich in den nächsten Tagen mal. Leider hab ich immer nur mal ein Stündchen Zeit zum basteln.....da ich noch berufstätig bin. Aber trotzdem VIELEN DANK an euch !! Übrigens ist der Beric…

  • Benutzer-Avatarbild

    bin schon wieder da......kurze Rückmeldung: Genau dieser kondensator ist es, aber das hatten wir ja bereits geklärt. Schon eine merkwürdige Bauweise, so dass ich nun versuchen werde einen 150pF Rohrkondensator mit der entsprechenden Spannungsfestigkeit einzulöten. Einseitig direkt ans Chassis ! Sagt mal, ich hatte zu Beginn der Arbeiten die fast "blinde" EM80 getauscht, gegen eine angeblich vergleichbare russische Röhre, die auch sehr hell ist. Könnte die Probleme machen? Es handelt sich um die …