Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 984.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mathias, es ist sehr naheliegend das der Lade-Siebelko 50 + 50µF, a enorm an kapazität verloren hat, oder b die Masserverbindung vom Becherelko zum Chassis kontacktprobleme hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jan, ja, das hatte ich im vorherigen Post vergessen zu erwähnen was die Leitungsführung angeht. Es befinden sich zu den Schalter am Hochtonsteller noch zwei weitere Schalter in Tastenaggregat in reihe, nur bei FM und bei TA wird die Masse zum HT geschaltet, bei AM ist der HT grundsätzlich ausgeschalten. Mail habe ich beantwortet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jan, im Original wird der HT in Endlage des Hochtonstellers zugeschaltet, da dieser Kontakt bei längerer Nichtbetätigung gerne oxydiert und dann seinen dienst versagt überbrückt man ihn einfach. Was die Potis für Bass- und Höhenverstellung betrifft habe ich beide hier, alles wieteren dann über PN oder Mail.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jan, wie du schon erkannt hast gibt es außer der Endstufe und der Lautsprecherbestückung nur marginale Unterschiede zwichen Freiburg- und Bodensee W3. Bedingst durche die Unterschiedlichen Gehäuseformen sind beim Freiburg die Achsen für Lautstärkepoti, drehbare Ferrittantenne und die beiden Sendereinstellungen AM/FM etwas länger. HF und ZF sind vollkommen identisch, was die Rauschunterdrückung und den schlechten Empfang bei deinem Freiburg W3 betrifft, vermute ich, dass hier a. die ZF nich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gehäuse von Meersburg W5 lackieren

    Lollocat - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Hallo Armin, wie schon erwähnt geht das reingen und polieren der Zierleiste am besten in eingebauten Zustand und bevor du die Zierleiste versiegelst (Zaponlack) sollte sie vom Gehäuse abgetrennt werden. Zu einem erleichtert dies das Zwichenschleifen des Lackes und du erspartst dir das Abkleben der Leiste. Die Zierleiste umschliest einen Holzkern, dieser ist mit Kleber am Gehäuse fixiert, es gilt nun die Zierleiste so vom Gehäuse zu trennen, das sie unbeschadet später wieder eigeklebt werden kann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gehäuse von Meersburg W5 lackieren

    Lollocat - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Hallo Armin, vorab eine Frage, wie ist es mit Lackierequipment bestellt, Kompressor, Spritzpistole etc. und deren Handhabung ? Spraydosen vergiss bitte ganz schnell, Holz ist ein saugender Untergrund und dieser wird den Inhalt einer Spraydose förmlich verschlingen. Der ohnehin sehr dünngehaltene Lack aus einer Spraydose besteht zum größten Teil aus Triebmittel und viel Verdünnung, welche sich bei der Trocknung verflüchtigen. Was dann noch an Lack überbleit ist sehr gering, auf nichtsaugenden Unt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jens, um die Aussage von Stefan zu ergänzen gibt es im Gegensatz zum MB beim FB einen unterschied, er besitzt zusätzlich für AM und FM je einen Enlagenschalter. Diese fungieren als Zwangsabschaltung des Suchlaufes am Bandanfang sowie am Bandende und verhindern ein weiterdrehn des Motors bei erreichen, ansonsten sind sie identisch. Was das Reinigen des Chassis berifft so habe ich gute Erfahrungen gemacht mit universal Haushaltreiniger von Cillit Bang gemacht. Vorsicht! Motoren und Transform…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, keine angst vor der demontage des Steuerschalters, was soll da schon schief gehn? Löte ein paar Anschlussleitungen ab, so dass du den Steuerschalter umdrehen kannst. Bei der Gelegenheit kannst du die Kontakte schön reinigen. Die hinteren Kontaktblöcke fungieren alle als Schießer, bei den vorderen Kontaktblöcken sind die beiden äußeren Öffer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, langsam gehn mir die Ideen aus, woran das noch liegen kann, ob 4,8 oder 5mA das macht keinen großen unterschied. Ferndiagnosen sind immer etwas schwieriger, als wenn das Gerät auf dem eigenen Tisch steht. Bis zum heutigen Tage habe ich alle Saba Automatikgeräte wieder zum Laufen gebracht, mal mit wenig, aber auch schon mal mit viel Aufwand. Noch eine Frage, wie sieht es mit der Kapazität des Lade-Siebelos aus? Eine zu geringe Siebung und die daraus resultierende pulsierende Gleichsp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, nein, 10k sind vollkommen in Ordnung, die meisten Automatikgeräte haben diesen Widerstand, bis auf ein paar Geräte früheren Datums, welcher bei 8K liegt. Die Triode der EABC80 bestimmt den Strom der durch die Magnetspule fließt, hier beim MB 125 mit 5mA angegeben. Du kannst ja mal ein Ampermeter in den Stromkreis einschleifen und überprüfen ob dieser Strom von 5mA während des Suchlaufes fließt. Eine andere Möglichkeit warum die Anlegeplatte nicht kleben bleibt, kann sein, dass die P…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, Deine Messdaten scheinen in Ordnung zu sein, wenn also bei gezogener Antenne der Haltemagnet die Kontakte nicht geschlossen hält vermute ich, dass die Rückholkraft der Feder und zusätzlich die der Kontaktefedern zu kräftig ist. Dies bezieht sich nur auf die Kontaktböcke für den Suchlauf (die hinteren neben der Magnetspule). An der Federkraft der hinteren Mechanik kannst du nichts verändern, jedoch an der der Kontaktfedern, indem du diese alle etwas nach hinten biegst. Wenn Du das tu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, mess mal die Spannung an der Anode EABC80 (Pin9), dort soll bei eingeschalteter Automatik ca. 235V- anliegen, ist dem nicht so, dann liegt eine Unterbrechung der Haltemagnetspule vor. Sind die 235V- vorhanden, dann betätige den Suchlauf (zieh aber vorher die Dipolantenne, damit er im Suchlauf bleibt). Nun sollte die Spannung an Pin9 der EABC80 auf ca. 180V- absinken, tut sie das nicht, dann liegt der Fehler in der Ansteuerung der Triode EABC80 (Steuergitter Pin 8). ImRuhezustand lie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Daniel, wenn Du motorisiert bist sehe ich kein problem, wenn Du mit dem Freudenstadt einmal bei mir reinschaust. Ich wohne ca. 2Km von der Abfahrt Bad Honnef-Linz entfernt und wenn Du nicht gerade in den Stoßzeiten fährst, dann schaffst Du dass in weniger als eine Stunde ca. 60Km. Alles weitere dann via PN oder Mail.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, zu Deiner Frage wofür das "Plasik" steht, diesen Namen hat mir damals ein Forenmitglied angedichtet, vermutlich weil meine restaurierten Geräte so auschaun als wenn sie mit Plastik überzogen sind. Hier ein Beispiel: Capella 753/4E/3D Freiburg 3DS hat aufgegeben Wenn Du alle Spulen montiert und an der Lötleiste angelötet hast, darf keine Verbindung zum Eisenkern zu messen sein, auch nicht hochohmig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, wenn alle Stricke reisen und es nicht mit dem Spulentausch funktioniert kannst Du gerne auf mein Angeot zurückgreifen. Alles weitere dann über PN oder Mail.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, Kurzschluss bedeutet das eine der vier Motorspule eine Verbindung zur Masse hat. Ich hoffe Du hasst vor der Messung alle Zuleitungen zum Motor vorher abgelötet, denn nur so kannst Du feststellen welche der Spulen eine Verbindung zum Chassis (Masse) hat. Achtung! 2 Spulen vom Lautstärkemotor und 2 vom Suchlaufmotor (bilden die Feldwicklung) sind in serie geschaltet, nicht das sich der Kurzschluss im Lautstärkemotor befindet, daher auch vorher alle Anschüsse freilöten um genau zu best…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, beim Modell Freiburg 7 kamen zwei verschiedene Motoren zum Einsatz, zu einem wurden aus Restbeständen Motoren des 6er Modells verwendet (hierbei befand sich das Getriebe nicht direkt am Motor), siehe Foto Motor rechts, zum anderen (siehe Foto Motor links) Motoren mit direkt angeflanschten Getriebe, wie auch bei allen Nachfolgemodellen. Also aufgepasst, bei dem 7er Modell Freiburg/Meersburg hat eine Änderung stattgefunden. Beide Motoren sind vorrätig und geprüft.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frans, welcher Motor hat den Kurzschluß, der für die Lautstärke oder der für den Suchlauf?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ist es möglich das an der Triode der EABC80 die negative Gittervorspannung fehlt, bitte prüfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche Ausgangsübertrager für ECL86

    Lollocat - - Suche / Biete

    Beitrag

    Hat sich erledigt, konnte anderweitig einen Übertrager auftreiben.