Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 480.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo miteinander, auf eine Nebensächlichkeit möchte ich noch hinweisen: wenn, um eine hinreichend hohe Impedanz zu erreichen, Lautsprecher(/-boxen) in Reihe geschaltet werden, so werden die einzelnen LS anders reproduzieren als bei direktem Anschluß. Zum einen, weil der Dämpfungsfaktor sich für jeden dieser Lautsprecher verschlechtert; zum anderen, weil jeder der Lautsprecher keinen konstanten Vorwiderstand darstellt, sondern seinen mehr oder weniger wilden Impedanzgang aufweist. Anders sieht e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo David, der 8080 H weist ebenfalls Vorwiderstände an den "Quadrosonic"-Anschlüssen auf, 10 Ohm/5W. Zusätzlich findet sich jeweils ein 10 Ohm/5W zur Masse hin (und eine Verbindung zwischen den Kanälen via 4,7 Ohm/5W). Siehe das Schaltbild -> hier Nachtrag: mit "normalen Gehäuselautsprechern" könnten die aus früheren Zeiten bekannten kleinen Breitband-Lautsprecherboxen gemeint sein, die in den 50ern noch als Zusatz-Lautsprecher für Nebenräume wie Küche oder Esszimmer an die damaligen Röhrenra…

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    Zitronenfalter - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo miteinander, da ich in der Nähe wohne, habe ich Werner angeboten, mal mit einem NF-Oszi vorbeizuschauen. Damit läßt sich immerhin der Verstärkerteil unter die Lupe nehmen und hoffentlich "Verzerrungen" bzw. "Übersteuerung" objektivieren. Sollte ein HF-Problem vorliegen, muß ich allerdings weitgehend passen - vielleicht bekommen wir es dennoch gemeinsam mit Hinweisen der werten Forenkollegen hin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    Zitronenfalter - - Vorstellung

    Beitrag

    Grüß Dich, Werner, mit Dir bekommt die Ecke Köln/Bonn (wohne selbst wenige km entfernt im Industrieort am Rhein) also weitere Verstärkung Schöne Geräte hast Du in Deiner Sammlung - gerade die Röhrengeräte von Fisher und Scott haben bei mir den Eindruck hoher Qualität hinterlassen. Auch wenn es schon diverse Jährchen her ist, daß ich dieser Teile ansichtig wurde. Dieters Einschätzung bzl. des Problems am Freiburg 125 neige auch ich zu. Möglicherweise kannst Du einmal externe LS anschließen, um zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Knöpfe für VM 40

    Zitronenfalter - - Suche / Biete

    Beitrag

    Hallo ritzi, nach Andreas´ gutem Hinweis habe ich gleich einmal "Skalenknopf" in die Suchmaschine eingegeben. Da finden sich einige Teile, die gemäß Abbildung passen könnten. Ein Beispiel -> musikding.de/Skalenknopf-37x23mm Nachtrag: gerade erst gesehen - das ist ein Knopf für 6,3mm-Achsen. So etwas in der Art sollte es aber auch für 6,0mm geben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Zitronenfalter - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Reinhard, Danke für die Meldung! "...EU...Zwangsmaßnahme...umgesetzt werden muß..." Die Begriffe passen in der Tat bestens zusammen Irgendwie will es nicht in meinen Kopf, warum man die Digitalisierung auf wirklich ALLE Technik- und Lebensbereiche ausweiten zu müssen glaubt. Man fragt sich geradezu, wie die Menschheit bislang klarkommen konnte? Momentan genieße ich ein schönes klassisches Konzert (Wiener Philharmoniker unter Harald Blomstedt auf WDR 3), schön sauber empfangen von meinem RT…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, Deine Beobachtung entspricht exakt dem, was mir in einer Werkstatt vor Jahren wiederholt aufgefallen war - jedesmal wenn das Heißluftgeläse zur Fixierung von Schrumpfschlauch angeworfen wurde, ging das Gelärme im Trenn-/Stelltrafo (für ein Röhrenprüfgerät, soweit erinnerlich) los. Wird da eine Halbwelle so stark belastet, daß ein Gleichspannungsanteil verursacht wird, welcher den Kern in die Sättigung treibt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Hans, Mitleser, das ist aber mal ein netter Zufall Und der Schnappschuß zeigt auch genau die von mir so oft gesehene Platzierung - hier sogar mit stoffbespannter(?) Klappe. @Reinhard: sehr treffend ausgedrückt; mich beeindruckten früher oft "hochendige" Aufbauten, also solche mit großem Aufwand an Material/Komplexität. Mit Mitte 50 bemerke ich noch mehr als früher, wie sorgsam durchdacht damals auch die preiswerteren Geräte konstruiert worden sind. Sie bereiten auch heute noch Freude! Aktu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Zitronenfalter - - Smalltalk

    Beitrag

    Jetzt 41! Danke für den Hinweis, Hennes!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo miteinander, vor einigen Monaten sind mir noch einmal ein Paar typischer Kleinboxen der frühen Hifi-Zeit begegnet - ein Paar Grundig Hifi-Lautsprecher-Box 203, Mitbringsel eines Freundes. Ein kurzer Funktionstest an einem moderneren Mehrkanal-Receiver (Yamaha RX-V392) lieferte einen sehr dünnen Klang, fern von HiFi. Nicht einmal mit Bass- und Höhensteller am Anschlag war ein überzeugendes Ergebnis zu schaffen. Euren geschätzten Ausführungen zufolge kein Wunder! Zum Glück erinnerte ich mich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo miteinander, die Anmerkung von Jogi aufgreifend: wieweit eine Störspannung am vorliegenden Lautsprechersystem noch tolerabel ist, ließe sich doch feststellen, indem ein 50Hz-Signal hineingegeben und gemessen wird, bis zu welcher Spannung herauf dieses unterhalb der Wahrnehmungsschwelle bleibt. Hängt wahrscheinlich auch etwas von der Tageszeit ab, d.h. dem Hintergrund-Geräuschpegel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo miteinander, eigentlich sind Hochwirkungsgrad-Lautsprecher doch sehr gut mit Klasse-A-Verstärkern kombinierbar. Da ist das leidige Thema Nulldurchgangsverzerrungen zumindest vom Tisch. Es mag aber sein, daß es noch andere technische Parameter gibt, aufgrund derer mir solche Geräte subjektiv meist besser gefallen haben. Im Bereich der Röhrenschaltungen liefern z.B. zwei als Triode geschaltete EL34 im Gegentakt-A-Betrieb etwa 10...14 Watt bei einem Klirrfaktor unter 0,5% noch ohne Gegenkoppl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorsicht, Fake-Kabel

    Zitronenfalter - - Lautsprecherboxen

    Beitrag

    Hallo miteinander, in einem anderen Forum wurde vor einiger Zeit der Tip gegeben, ein Kabel von Lapp zu verwenden, und zwar (für "Bi-Wiring") eine Schlauchleitung mit 4 x 6mm². Soweit erinnerlich war es das ÖLFLEX CLASSIC 110 4G6. Solche Ware eines seriösen Herstellers würde ich bei Neuerwerb auf jeden Fall vorziehen. Überhaupt gefallen mir Schlauchleitungen auch für LS besser als die üblichen Zwillingslitzen, weil sie weniger zum Verdrillen neigen und sich gut reinigen lassen (falls mal etwas d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jogi, Deinen letzten Sätzen bzl. Mono schließe ich mich gerne an. Seit der Jugend - also jetzt gut 40 Jahre - betreibe ich die gelegentliche Bastelei von Verstärkern und Boxen. Zuweilen kamen auch fertige Geräte und LS zum Einsatz. Leider bin ich mit keiner Variante wirklich glücklich gewesen. Dagegen habe ich manche Konzertübertragung aus dem Radio sehr genossen - und im Hinterkopf bohrte die Frage, warum in aller Welt echtes Musikhören über die Anlage im Wohnzimmer nicht so überzeugend u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba HiFi Lautsprecherbox 1

    Zitronenfalter - - Lautsprecherboxen

    Beitrag

    Hallo Armin, diese frühen Stereoboxen wurden ja mit Steuergeräten kominiert, welche eine "physiologische Lautstärkeeinstellung" aufwiesen. Mit heutigen Geräten und ihrem i.d.R. linearen Frequenzgang ergibt sich kein ausgeglichenes Klangbild. Vor einigen Jahren hatte Hans (decoder) hier im Forum ein Diagramm eingestellt, welches die Entzerrung eines der 50er Saba-Röhrenradios zeigte. Soweit erinnerlich war es in einem Faden zum Modell Freiburg (?) Die von Dir angefragte Box ist sicher auch mit ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo miteinander, eben habe ich zufällig gesehen, daß in der Serie "Wissen" der im Titel genannte Beitrag morgen früh um 8:30 gesendet wird. Soweit ersichtlich, kann man ihn auch herunterladen -> Sendungsseite Mag natürlich sein, daß die meisten Mitglieder das bereits kennen, denn die Produktion stammt von 2013.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jogi, "Seltenes" und "Wertvolles" gab es hier in den vergangenen Jahren von so einigen, zurecht hoch geschätzten Mitgliedern zu lesen. Menschen, Fachleuten, die noch deutlich mehr als unsere heutige Ex-und-Hopp-Konsumgesellschaft erlebt haben. Und wenn sich bei Diskussionen auch nicht immer volle Übereinstimmung einstellte, so war in den Beiträgen doch jeweils eine starke, individuelle Persönlichkeit erkennbar und das Mitverfolgen lehrreich und bereichernd. Wäre es künftig anders, würde mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer alles schief läuft

    Zitronenfalter - - Smalltalk

    Beitrag

    Guten Abend, Danke für die Infos bzl. der Bilderberg-Treffen! Klaus möchte ich recht geben: es wird mehr und nachhaltiger etwas erreicht - d.h. insbesondere ein ausgewogeneres Bild - wenn wir möglichst viele Fakten oder Originalquellen in die Diskussion einbringen. So waren auch die von mir im letzten Beitrag gesetzten links gedacht: man kann sich ja z.B. kein Urteil über Herrn Sarrazins Einschätzungen erlauben, wenn man nicht das Buch gelesen oder zumindest die aus statistischen Erhebungen gewo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer alles schief läuft

    Zitronenfalter - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Franz, Bilderberger ist mir erst seit kurzem ein Begriff, weiß aber nicht, wann dort jeweils konferiert wird. Angeblich soll Warren Buffett in einem Gespräch auf die Frage, was heute der fundamentale Konflikt in der Welt sei geantwortet haben: "...Reich gegen Arm - und Reich gewinnt!" (sinngemäß). Ganz interessant auch die Analyse einiger Wirtschaftswissenschaftler, daß ein permanenter Umverteilungsprozeß von Fleissig nach Reich unterhalten wird. Von wegen, jeder könne mit seiner Hände Arb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer alles schief läuft

    Zitronenfalter - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Jogi, Mitleser, ich gebe Dir recht - lange Zeit konnte man den Eindruck haben, daß es trotz Dauerversagens der politischen Führungsebene noch halbwegs läuft. Wer ein wenig Gespür für seine Umgebung hat, konnte allerdings schon länger wahrnehmen, daß der Wind sich dreht. Mir fallen da Dinge ein wie - Herabsetzen des Rentenanspruchs und Animation zu geförderten "Riester"-Verträgen, womit man dem in derlei Vertragsfragen unkundigen Bürger gnadenlos den Über-den-Tisch-Ziehern der Versicherungs…