Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 86.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oldiefan: „Stefan hat recht. Hallo David, in meinen Plänen vom 8080G und H sind auch jeweils 10 oder 12 Ohm Vorwiderstände in Reihe mit den 2. Ausgängen. Jetzt erschliesst sich auch, warum Saba in der Bedienungsanleitung zwischen "HiFi-Boxen " und einfacheren "Gehäuselautsprechern mit gutem Wirkungsgrad" unterscheidet. Durch den Vorwiderstand vor dem 2. Ausgang wird nicht nur eine Dämpfung der Lautstärke bewirkt (deshalb sollen die 2. Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad haben), auch …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für eure detaillierten Beiträge und Stefan nochmal für den Blick ins Schaltbild! Damit wäre das geklärt beim 8080 F. Reinhard danke für die ausführlichen Erklärungen zur Impedanz, das erklärt doch einiges und ich war tatsächlich auch in die Falle getappt Kanal=Lautsprecherausgang, was allerdings beim Blick ins Schaltbild sofort geklärt ist. Auf jeden Fall Reinhard solltest du für das Nachfolgemodell 8080 H recht haben, soweit ich mich erinnere ist das schon auf die Pseudo-Quadrosonic Techn…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, danke schon mal für die Hinweise, habe in der Bedienungsanleitung folgendes gefunden: Die Endstufen des HiFi-Studio 8080 F sind mit Silizium-Transistoren bestückt und reichIich dimensioniert. Dies und spezielle elektronische Sicherungen machen die Endstufen kurzschlußfest. Trotzdem sollte die lmpedanz von 4 Ohm je Kanal nicht wesentlich unterschritten werden, da sonst die elektronischen Sicherungen die Wiedergabe bei großer Lautstärke vorübergehend unterbrechen würden. Zusatzlautsprecher …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Allerseits, ich betreibe einen 8080 F mit den Hauptlautsprechern im ersten Raum (8 ohm, 100 W Sinus Magnat Quantum) und würde gerne die zwei zusätzlichen Lautsprecherausgänge in einem anderen Raum nutzen. Ich hätte sowohl 6 ohm Boxen oder 4 ohm Boxen eines günstigeren Fabrikats übrig zum anschließen, aber keine mit 8 ohm. Gibt es hier etwas zu beachten, könnte das zu Problemen führen? Viele Grüße David

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Reinhard, Volltreffer, da war ein 100uF Kondensator leck, Blubbern ist nach Austausch verschwunden! Vielen Dank nochmal für die Antworten! David

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank für die ausführlichen Ratschläge. Ich konnte den Fehler gottseidank bei gutem Licht auf der Lötseite finden, ein kleiner Haarriss. Nach Beseitigung der Problemstelle sind die Kanäle wieder gleich und alles raschel- und knisterfrei. Mir ist aber aufgefallen, dass auf Phono ein leichtes unregelmäßiges Blubbern im linken Kanal hörbar ist. Wird etwas besser bei warmem Gerät, wenn man dann aber zb auf band schaltet und wieder zurück ist es wieder stärker hörbar....lässt dann nach ner Zeit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Allerseits, ich habe bei einem meiner 8080 die Tantals im Reglerbereich erneuert um das Knistern und Krachen bei Lautstärke bzw. Bass und Höhen zu beseitigen. Ich habe wo immer es ging die WIMA Folkos verwendet und nur mehr in 2-3 engen Bereichen Tantals eingesetzt. Das Knistern ist jetzt weg und die Regler regeln wie bei einem neuen Gerät. ABER Die Kanalgleichheit ist nicht mehr gegeben. Ich muss den Balanceregler fast komplett nach links verschieben, um Kanalgleichheit zu bekommen. Hat j…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Allerseits, hier eine Frage die die 4 Lautsprecherausgänge im Saba 8080 betrifft. Es gibt die zwei Hauptausgänge die bei Anschluss von Lautsprechern auch lauter spielen als die zwei weiteren Ausgänge. Kann mir jemand sagen ob das bereits eine Vorstufe der späteren Quadrophonie ist? Wir nutzt man diese Ausgänge in adäquater Weise und wie sollten die Lautsprecher dann räumlich angeordnet sein, um das Maximum an Klang rauszuholen? Vielleicht kann auch jemand eine Empfehlung für die Lautsprech…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, vielen Dank für den Schieberegler, damit wäre auch diese Baustelle behoben und der 8080 ist wiederauferstanden Man hört nun gar kein Krachen und Knistern mehr beim regeln, ein sehr schönes Ergebnis! Vielen Dank für die zahlreichen Tipps, Hinweise und Vorschläge die im Zuge der Reparaturen aus dem Forum kamen, auch an alle anderen die sich beteiligt haben! Bis zum nächsten Mal! Viele Grüße David

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, schlechte Lötstelle gefunden, jetzt ist alles stabil in den Kanälen. Habe das mit dem Silikonspray probiert. Bei den Höhen ist das kratzen besser geworden. Aber bei der Lautstärke bleibt es. Wird auch mit warmem Gerät nicht besser, aber auch nicht schlechter. Wenn man am Schieber Wackelt fällt kurz der Kanal rechts aus, fängt sich dann wieder. Wenn ich den Lautstärkeregler ganz runter drehe und dann ganz wenig hoch spielt nur der rechte Kanal...dann etwas weiter dann spielen beid…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, das kann gut sein, dass die falsche Verbindung eine schlechte Lötstelle war. Ich werde es weiter beobachten. Ruheströme rechts waren tatsächlich nicht so wie in der Abstimmung angegeben, hatte es zwar so eingestellt, aber gut jetzt nachgestellt. Die rechten Rippen werden jetzt kaum mehr warm, vielleicht noch minimal wärmer als die linken, die fast schon ganz kalt sind. Aber mir ist aufgefallen wenn ich hinten auf die rechten Endstufen klopfe, setzt der rechte Kanal kurz aus, blub…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, habe die Lötverbindungen auf der Steckerplatte entfernt und einen 5 Pol Stecker verlötet wie oben besprochen. Effekt, ich habe das Radio jetzt 2 Stunden laufen, mit dem neu verlöteten Stecker in der Hall Buchse und der Fehler tritt nicht mehr auf (hatte mit der Einspeisung einer externen Tonquelle über die Hall Buchse erst anfangen wollen sobald der Fehler wieder auftritt). Auf der Steckerplatte war zudem Pin 4 und Pin 1 durch unsauberes Löten der alten Querverbindungen direkt mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, kann deine Vermutungen gänzlich bestätigen. Auf der Platte gibt es angelötete Kabel zwischen pin 1 und 3 sowie 4 und 5. Für die Fehlersuche macht es wohl Sinn die Verlötungen zu entfernen. Im Grunde kann ich dann auch einfach an einem handelsüblichen Din Stecker hinten die Pins 1+3 sowie 4+5 verbinden und die Gummihülse drüberziehen (auch ohne die Variante mit Giesharz), wenn mich das länger herausragende Ende nicht stört? Das mit den Transistoren die elektrisch beim Testen unauf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, das mit dem Silikonöl ist ein guter Hinweis, das werde ich so mal versuchen. Was den Fehler mit dem Knistern bei Erwärmung betrifft werde ich das mit der Hall Buchse testen. Allerdings steckt bei mir an der Stelle kein grauer Stecker, da steckt gar nichts...vermutlich hat den mal jemand entfernt und nicht mehr reingesteckt. Ist das für den Betrieb schlecht? Was kann durch das Fehlen passieren? Bekommt man so einen Stecker zum Nachkaufen? Schöne Vergleich mit dem Sudoko! Ich kann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, Habe die 25uF 6V Elkos mit 27uF 25 V ersetzt, das müsste dann ja noch passen oder, 25 uF scheint ja eine recht schwer erhältliche Kapazität zu sein. Leider hat der austausch das Pumpen und knistern im rechten Kanal nicht behoben. Es tritt auch erst nach etwas 30min Betrieb auf, wird dann zunehmend häufiger aber bleibt nie dauernd bestehen. Was die Tantals und auch Elkos der beiden Kanäle betrifft hab ich jetzt echt alle getauscht, hoffe mir ist da kein versteckter entgangen. Unte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, C418 und C718 liegen bei mir aber nicht an der Stelle sondern ein gutes Stück weiter links. Ich hatte beide ersetzt mit neuen 4,7 uF 100 V Elkos. Habe allerdings noch 2 vergessene Elkos auf der Treiberplatte entdeckt, die C784 und C484 (25uF-6V). Kann das auch an denen liegen? Die würde ich dann noch schnell tauschen. Viele Grüße David

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Vielen Dank für die Hinweise, man lernt ja immer dazu, wenn man hier eine Frage stellt. Ich muss sagen Reinhard hatte vollkommen recht, der eine Lautsprecher stand vor einem Glasfenster, das hat tatsächlich denk Klang nicht unwesentlich verändert, beim wechseln der Lautsprecherausgänge war es dann mit dem anderen Kanal gleicht, das passt also. Zwei kleine Problem ist mir noch aufgefallen, wenn man den Receiver einschaltet und schon gleich an der Lautstärke regelt dann kracht es kurz sehr laut au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Allerseits, das Rumpeln und Donnern in den Kanälen ist jetzt vollkommen weg. Habe alle Tantals der Reglerplatte getauscht und wo es ging durch Folkos ersetzt. Die Reparatur scheint sich nun langsam dem Ende zu neigen. Vielen Dank Reinhard mit dem Tipp vom Kunststoffnetz und Styroporwürfel, funktioniert beides sehr gut. Es funktioniert nun alles, auch alle Eingänge von Phono bis Band spielen sauber. Empfang ist auch sehr gut. Eine Sache ist mir aber noch aufgefallen und zwar spiel der recht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Noch eine praktische Frage. Unter der Treiberplatte liegt ein schwammartiger Würfel der durchs Alter sehr bröselig ist, sollte man den irgendwie ersetzen bzw. was ist die genaue Funktion? Mir ist aufgefallen, dass im Holzrahmen bei den Lüftungsöffnungen kein Staubnetz eingeklebt ist, wie ich es von meine 8080-F kenne. Habt ihr hier einen Tipp für ein Staubnetz...sonst sind die Öffnungen doch sehr groß. Viele Grüße David

  • Benutzer-Avatarbild

    Defekter 8080 G

    davidavid - - Receiver (nicht 92xx,914x,7140)

    Beitrag

    Hallo Reinhard, habe inzwischen das Donnerproblem lösen können, ich habe bisher vom Lautstärkeregler ausgehend alle Tantals mit Folkos in beiden Kanälen ersetzt, bzw. mit Tantals wo der Platz einfach nicht ausreichend war. Inzwischen ist auch das Rumpeln beim Tiefenregler verschwunden. Es bleibt noch ein Knistern beim Betätigen des Lautstärkereglers sowie manchmal ab und an ein pumpendes nachknistern wo ein Kanal dann kurzzeitig nicht hörbar ist, wenn mann am Regler ruckelt passts dann irgendwan…