Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 998.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Manuel: „Dann pinne es als Forums-Regel an: Bitte keine eigenen Erfahrungen veröffentlichen, es sei denn, jemand hat mindestens 20.000 Geräte repariert und kann dies notariell beglaubigt nachweisen. Alle anderen User müssen schweigen.“ Ich glaube du fühlst dich etwas auf den Schlips getreten, aber die Teilnehmer in diesem Thread sind jenseits von amateurhaften Reparationsversuchen. Wenn ich jemandem vertraue, dann sind das Reinhard, Stefan, Achim und natürlich Hans, unserem decoder. Ic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tommy, nichts für ungut, aber warum baut man sich eventuelle Zeitbomben ein, wenn es in neuerer, moderner Bauart Ersatztypen gibt, die mit Sicherheit länger halten und höher belastbar sind ? Ich vergleiche das immer etwas mit meinen Oldtimern: Bremsschläuche oder Druckleitungen würde ich never ever mit Originalteilen aus den 70ern ersetzen, da der Materialzerfall erwiesenermaßen eingesetzt hat. Hier gibt es besseres ! Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Achim, 7 Lämpchen ja - aber es sind die kleinen Miniaturlämpchen mit Drahtanschluß. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Zitat von nightbear: „Gönne dem 5040GW/3D eine Originalröhre!“ Noch brauche ich keine, er läuft ja momentan astrein. Hätte nur gern eine in stock, falls mal nötig. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Wieder zurück zur Technik, nun habe ich mit meiner letzten UL41 meinen Reservebestand auf Null heruntergefahren, einen Ersatz zu bestellen liegt schon in der Gegend nahe 20.- EUR. Nun sagt das Rm.org, dass die PL82 ähnlich sei. Abgesehen von den Heizdaten und der Beschaltung, was man ja leicht adaptieren kann: könnte man die im Grundig verwenden, evtl. als Paar ? Von denen hätte ich noch einige. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Jogi, mein Lehrmeister war ein Radio- und Fernsehmeister in meiner Kleinstadt, bei dem ich so oft es ging aushalf und Ferienarbeit gemacht habe. Man mag es nicht glauben, aber Ende der 60er mußte ich alte Fernsehchassis entlöten und die Widerstände und Kondensatoren sortieren, so waren die Gedanken 25 Jahre nach dem Krieg, nix wegwerfen, sparen... Leider war der begnadete Techniker Alkoholiker und Kettenraucher und jedesmal wenn er einen Bock schoß, ging er nebenan zum Bäcker und holte sic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Zitat von Klarzeichner: „Wenn du mit Regeltrenntrafo arbeitest (will ich ja mal schwer hoffen),“ Ach ja, wer es bis jetzt noch nicht kapiert hat dass man für Gleichstromradios einen TRENN Trafo braucht, dem sei dies hier noch einmal angeraten. Hier das Livebild vom 5040GW/3D. Das Teil habe mal günstig bei einem Radiostammtisch eingekauft, geil sind die schönen Gossen Instrumente, die sehr träge einschwingen. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Moin Stefan, deine Tipps funktionieren wie immer alle, aber ich habe den einfachsten Weg gewählt und die alte ausgenudelte UM4 gesteckt. Wenn das Radio komplett fertig ist kann ich immer noch entscheiden, wer in das Chassis einzieht. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040GW/3D Dummheit

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Leute, wir berichten ja zu 95% über unsere Reparaturerfolge, heute war ich an einem 5040GW/3D zu Gange, habe alle Kondensatoren getauscht (wieder mal zwei Hände voll) und beim Einschalten tat sich nichts, kein Watt auf der Leistungsanzeige. Nun ist das ja bei diesen "G" Geräten nicht so einfach, den Fehler zu finden. Also, alle Röhren ziehen, Heizfaden prüfen und siehe da, eine UL41 hatte aufgegeben. Nach dem Tausch fuhr das Radio hoch - prima. Das war vor dem Kondensatortausch. Nun habe i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040W

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Achim, werde ich machen, mal sehen was passiert. Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040W

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Ja Achim, EC92... ich habe die beiden Röhren gegen NOS von mir getauscht, kein kleinster Unterschied. Die Gleichspannungen sind o.k. Ich werde morgen nochmal mit meinem Meßadapter alle Spannungen prüfen. Nebenbei: es ist ein pain in the ass das Tunerdöschen zu öffnen. Drei verschränkte Kupferlaschen, die dann auch nocht fett verlötet sind. Die Wärmeleitfähigkeit von Cu tut ihr Übriges dazu. Gottseidank gibt es Dremel...:-) Auch die EM34 zeigt sich vom dürftigen Empfang unbeeindruckt und zuckt ni…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040W

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo, ich bin jetzt ein Stück weiter. Beim Verfolgen der Ua stellte ich fest dass die EC92 und die linke Anode der ECC81 spannungslos sind. Unter dem Chassis ist an der Fassung für die Fernsehtoneinspeisung eine lackierte Spule für dei Ua eingelötet, diese hatte Kabelbruch. Nach dem Neuverlöten der Litze stellt sich Empfang ein, jedoch sehr leise und nur die stärksten UKW-Sender der Gegend. It is HF - not my world... Was könnte ich tun ? Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA Sabette 11 von 1961

    deltamike55 - - Koffer- und Küchenradios

    Beitrag

    Zitat von nightbear: „(Beleuchtung ist bei mir komplett mit Glühlampen.)“ Perfekt, Achim ! Genauso siehts bei mir aus. Ein kläglicher Versuch, meine häufig benutzten Lampen mit LEDs auszustatten, scheiterten a.) an einer Lebensdauer von ca 8 Wochen. Obwohl im Fachhandel gekauft, eben Chinaschrott. Wurde aber rückerstattet. b.) an einer fürchterlichen Farbtemperatur. Selbst "warmweiß" wirkt wie in der Leichenhalle. Gottseidank sollte mein Fundus an Glühlampen mich überleben... Das gleiche Beispie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hans Decoder hat Geburtstag

    deltamike55 - - Smalltalk

    Beitrag

    Danke Jogi, manchmal wars schon knapp... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA 600 SH Bremsen

    deltamike55 - - Tonbandgeräte

    Beitrag

    Hallo Holgi, mach erst mal im Thema eine Null weg, sonst findet man den Beitrag später nicht wieder. Und ja, meine bremst am Bandende, kann aber gerne nochmal testen. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hans Decoder hat Geburtstag

    deltamike55 - - Smalltalk

    Beitrag

    Servus Hans ! Ich bin vor 4 Stunden aus dem Flieger aus Kenia gestiegen und möchte dir natürlich als Frangge zum Gebordsdooch die besten Glückwünsche übermitteln. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040W

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Danke für eure Antworten, ich werde mal nachsehen, bin allerdings bis Mitte November im Urlaub... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundig 5040W

    deltamike55 - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Experten ! Mein übernächster Nachbar hat mich gebeten, einen Grundig 5040W zu reparieren, UKW würde nicht mehr spielen. Das konnte ich bestätigen, die AM Bänder sind laut und empfangsstark am Abend, bei UKW lediglich Rauschen, die EM35 zuckt nicht mal. Frage: wozu dient der markierte "Stecker" und wo finde ich ihn ? Ansonsten werde ich erst mal die Tunerröhren testen und sehen ab wo Signal in die weiteren Stufen kommt. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Transistortechnik vor 50 Jahren

    deltamike55 - - Smalltalk

    Beitrag

    Genauso sehen die Fädelstifte aus, meine sind leider nicht mehr auffindbar. Am einen Bild kann man leicht erkennen, wie die Fädeltechnik aussah. Es ging schnell und unkompliziert, man durfte sich nur keinen Fehler erlauben... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Transistortechnik vor 50 Jahren

    deltamike55 - - Smalltalk

    Beitrag

    Was noch keiner angesprochen hat, ist die Fädeltechnik. Während des Studiums haben wir mit 3 Leuten einen Z80 Kleincomputer mit Floppy-Laufwerk aufgebaut und der hat sogar funktioniert. Das teuerste war damals das Laufwerk, 1.000.- DM mußten wir dafür hinlegen. Mit dem Fädelstift und lakiertem Cu-Draht ließen sich auf einer Punktrasterplatine mit einem feinen Lötkolben die Beinchen der ICs und anderer Bauteile sorgfältig verbinden. Mein privates Projekt aus den 70ern war die "Berlin-Uhr" - Zeita…