Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tolle Info, Stefan! Tragisch, dass ein Zulieferer die eigene Misere forciert. Grüße Pit

  • Benutzer-Avatarbild

    @Alle: Ich habe das weiße Gerät aus Bayern mit der orig. FB als Basis genommen. Innen sah es aus wie in einem Sägewerk. Mit Pinsel und Staubsauger alles grundgereinigt. Dann Behandlung aller Schalter, der Sicherungen etc. mit Kontaktspray. Die Frontblende (mit Sidolin gereinigt) habe von dem braunen Gerät verwendet, ebenso das fast makellose Holzgehäuse (noch mit Politur nachbehandelt). Dann noch alle Knöpfe gesäubert mit warmem Wasser im Bad. Der Skalenreiter war bei knapp 92 Mhz statt bei 93,1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und Freitag Abend kam das das zweite Gerät (auch G-Modell, braun ohne FB) mit Hermes. Das Gerät verbrachte seine letzte Zeit in einem Partykeller in Köln. Aber kein auffälliger Rauchgestank. Am Samstag habe ich nun beide Geräte geöffnet, einen kompletten Lämpchensatz hatte ich schon vorab besorgt (ebay für Typ 8120). Als Newbie habe ich dann einfach angefangen...

  • Benutzer-Avatarbild

    @Hallo! Auch wenn ich nur wenig selbst reparieren kann, habe ich mir obiges Gerät besorgt. Echt stark das Teil. Das Gerät ist vollständig mit FB und optisch gut (weiß), der Sound und Empfang prima. Aber viel funktioniert NICHT. a) Beim Einschalten quietscht der Motor? Motorwelle? o.ä. 3 Sekunden fürchterlich!!!Fehlt nur ein Tropfen Öl? Wo? b) Es leuchtet an der Skala und bei den Abstimmungsanzeigen sowie der Stereo-Anzeige gar nichts. Null.Alle Lämpchen hinüber oder anderes zentrales Problem? c)…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo in die Runde. @Raymond: Ich finde es gut, offen zu sein und Preise zu nennen. Davon haben auch andere ggf. etwas. Und es kommt Licht in den Markt. Ist in vielen anderen Hobby-Foren oft nicht der Fall. @Reinhard (und Achim sowie Stefan): Noch einmal Danke für die weiteren Infos zum MARANTZ 2230. Sehr interessant. Reinhard, deine bildhafte Sprache in Zusammenhang mit dem MARANTZ hinterlässt nachhaltige Eindrücke zur Marke. Ich selbst war am WE mehr als erfolgreich mit meinen beiden Geräten. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stefan! "Stückzahl von 5000 für den SABA Freiburg TC vom Gefühl her". Danke für die Einschätzung. Eine erste Zahl. Ich spekuliere auch einmal: 3 Jahre Bauzeit ist nicht so viel (1972 bis 1974). Die Japaner gewinnen schon mehr und mehr Marktanteile. 3000 bis 4000 Geräte mein Tipp. Gibt es hier noch einen älteren Mitstreiter, der etwas Belastbares sagen kann ? Grüße Pit

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Reinhard, natürlich bist Du hier auch unterwegs, ist mir soeben aufgefallen. Fein. Nein, das zweite Gerät (braun, mit originaler Bedienungsanleitung) ist noch nicht da (kommt hoffentlich heute). Ob es nur ein Teilespender ist, weiß ich noch nicht. Es soll vor kurzem in einem Partykeller in Köln noch gute Dienste verrichtet haben. Im best case funktioniert mehr als bei meinem ersten Gerät (weiß), insbesondere die FB. Das braune Gehäuse werde ich auf jeden Fall nutzen und auf die Bedienungsa…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Experten: Das oben genannte Gerät war seinerzeit ja das Spitzenmodell für 2 bis 3 Jahre. In welchen Stückzahlen in etwa wurden die Geräte gebaut? Wie ist das Verhältnis zu Geräten der 8000 Serien, die ja wohl eher Volumenmodelle waren, gewesen? Heutzutage tauchen ja nicht so viele SABA Freiburg Telecommander auf, vielleicht 10 bis 20 Geräte im Jahr. Gibt es dazu belastbare Informationen? Grüße Pit, dem SABA immer besser gefällt

  • Benutzer-Avatarbild

    Pit aus Berlin

    pitberlin - - Vorstellung

    Beitrag

    Danke Dieter!

  • Benutzer-Avatarbild

    Pit aus Berlin

    pitberlin - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo! Ich bin 53 Jahre jung und besitze einige alte Hifi-Komponenten, die überwiegend funkt. Großes Wohnzimmer: Canton Quinto 540, Pioneer SX-550, SONY TC K-6B, DUAL CS 607, SABA black Matrix Röhren-TV aus ca. 1986 (63 cm) hängt an Anlage. Kleines Wohnzimmer: Telefunken Hymnus 101, Grundig Audioprisma, Telefunken TL80 Klanglautsprecher, Thorens TD 125 Mk. II, Akai GX-630DB Dachgeschoss: Yamaha CR-420, Heco Standlautsprecher Eine SABA miniclock aus 1980 mit Leuchtdioden weckt mich. Meine Reparat…