Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christian, das Cordell-Modell des BD139 ist offensichtlich etwas unempfindlicher als das ST-Modell, was die Schwingneigung betrifft, aber dafür nicht hauptverantwortlich. Entscheidend ist das für die Treiber Q14 und Q16 verwendete Modell und dessen Grenzfrequenz. Mit den Modellen für BD243/244 ist die Schwingung zuverlässig selbst mit dem ST-Treibermodell verschwunden. 6 Mhz Schwingungsfrequenz kann ich bei vielen Kombinationen von Sinusfrequenz /Amplitude auch reproduzieren. Es kommen bei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christian, Ich hatte dieses ST Modell für BD139 verwendet: .MODEL BD139ST NPN Is=0.271E-16 Bf=204.072 Vaf=158.022 Ikf=5.018 Ise=0.137E-17 Ne=1.712 Br=1.127 Var=10.749 Ikr=0.435 Isc=0.128E-17 Nc=1.046 Nk=0.207 Rb=0.571 Rbm=0.101E-02 Nf=0.982 Re=0.259E-01 Rc=0.413E-01 Qco=0.873E-10 Rco=4.999 Vo=6.291 Gamma=0.704E-10 Cjc=0.361E-10 Vjc=0.776 Mjc=0.409 Cje=0.102E-10 Vje=0.745 Mje=0.404 Fc=0.503 +Tr=0.118E-06 Tf=0.296E-08 Itf=0.229 Vtf=23.728 Xtf=0.569 Vceo=80 Icrating=1.5 Mfg=ST Klar musste ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christian, Uwe will mir den Revox schicken. Ich werde hier dann ausführlich berichten. Die Simulation kann hilfreich sein. Ich habe für Q20 das Modell BD139ST durch BD139_Cordell ersetzt, da ich mit dem ST-Modell heftige Schwingung hatte. .MODEL BD139_Cordell npn IS=150f BF=260 VAF=99 IKF=1.2 ISE=70f NE=1.2 NF=1.0 RB=5 RC=0.01 RE=0.08 CJE=293p MJE=0.33 VJE=0.67 CJC=49p MJC=0.39 VJC=0.52 FC=0.5 TF=585p XTF=10000 VTF=35 ITF=20 TR=10n BR=78 IKR=0.14 EG=1.21 XTB=1.14 XTI=3 NC=1.45 ISC=19p NR=1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo H.-Peter, und Du bist Dir ganz sicher, dass es nicht an einem verschlissenen Relaiskontakt des Lautsprecherrelais liegt? Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    wax prevents adjusting IF transformers

    oldiefan - - Fachwissen

    Beitrag

    Slightly warming with a hair dryer so that the wax becomes soft? regards Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Nuja, das muss auch so sein, schliesslich "made in Switzerland" und auch dort nahezu kompromisslos entwickelt. Wer hat's erfunden?....eben! War ja nicht für den Massenmarkt, sondern für Kenner mit professionellem Anspruch und genügend Kohle. WAF spielte keine Rolle. Technisches Design. Kein Problem, wer Revox hat, hat sicher doch auch ein "Herrenzimmer dafür"? Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    ich kann ja meinen Griffel nicht still halten! Wenn Du es wirklich selbst machen willst...das von Christian Beschriebene praktizieren und hier ein paar Tips zum praktischen Vorgehen: a) zu allererst nur diese ausbauen und prüfen: Q15,Q 17, Q18, Q19 Hier bewährt sich ein preiswerter AVR Transistortester (auch genannt "Komponententester") von ebay für ca. 15 € aus China (eBay-Artikelnummer: 264385851433). Den kann man fast ohne Vorkenntnis bedienen. Kann man auch mit einem Multimeter machen, ist d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lustig...

    oldiefan - - SABA-Smalltalk

    Beitrag

    Und kein Platz für den Blumentopf. Deshalb nutzlos. Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Utschke: „Einer der Leistungstransistoren (2N5631) hat sich leider mit einer dicken, weissen Rauchwolke verabschiedet. .... Habe dann gleich bei beiden Endstufen Elkos und Tantals getauscht.“ Der sich in Rauch auflösende Endtransistor wird völlig übersteuert, was zeigt, das weitere Halbleiter in der direkt gekoppelten Schaltung defekt sind. Bei direkt gekoppelten Schaltungen zieht sich ein Spannungsfehler durch die ganze Baugruppe. Treiber, Vortreiber, Ruhestromtransistor - alle sind i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beeindruckende Präsentation! Gruss Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    schön sauber aufgebaut isser, der Ghettoblaster! Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Carsten, viel Freude und gute Gesundheit Euch beiden, Dir und dem 9241! Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, die Trennschärfe (besser gesagt Stereo-Kanaltrennung, Übersprechdämpfung) hängt nur von der genauen Einstellung des Stereodekoders am IC TCA4500A ab, und die ist ja bei beiden Versionen identisch. Es kann trotzdem sein, dass Du einen Unterschied hörst, nur der könnte aber genausogut andersherum sein. (Auf die HF-/Empfangs-Trennschärfe hat der Dekoder ja keinen Einfluss.) Das ist der Grund: Es ist ein weit verbreiterter Irrtum im Service, die Module seien ohne Neuabgleich einfach a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, ja, "falscher Decoder" in Anführungszeichen. Denn der 2-Filter Dekoder ist auf einer 3-Filter-NF-Hauptplatine nur "falsch", solange bei ihm die Leiterbahn bei PIN 13 noch nicht durchtrennt ist. Danach ist er auch auf der 3-Filter-NF-Hauptplatine richtig und arbeitet nach Neuabgleich mit Stereo-Coder/Messsender auch genauso hervorragend wie der 3-Filter-Decoder. Ich habe bei Carsten's 9241 mit dem 2-Filter-Decoder eine UKW-Stereo-Übersprechdämpfung von 45dB bei 1 kHz, Pilottondämpf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mia, nicht aus Germanien...da wirst Du recht haben. Hitachi-Transistoren...klar Japan. Das deutet auf Sanyo, von denen Saba damals auch andere Geräte-Typen bezogen hat. Aber Uher in Sanyo? Gruss, Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nachteule: „für Carsten ein Lob, da er sich die Mühe gemacht hat es selbst zu versuchen“ Ja, das denke ich auch! In vielen Fällen kommt es nicht zum Erfolg, weil die Fehlersuche manchmal Umwege macht (und machen muss, denn es gibt oft verschiedene Möglichkeiten abzuklären. Man fängt mit der einfachsten an und endet bei der Aufwendigsten) und die Gerätebesitzer bei der ersten kleinen Hürde gleich "hinschmeissen". Das ist dann für die Hilfestellenden frustrierend, denn am Ende ist es der…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Carsten, Mitleser, Naja, bei mir war die Enttäuschung als Verstimmung rübergekommen, aber - Schwamm drüber! Um die Netzteilplatte wollte ich kein großes Tohuwabohu machen,hatte das deshalb nur an der Seite erwähnt. Aber da das jetzt hochgezogen wird..."überholt" würde ich die Netzteilplatte nicht bezeichnen, es sind Kondensatoren und Gleichrichter erneuert, das neue Relais eingebaut. Aber die Art und Weise, wie die neuen Elkos eingebaut wurden (unnötige Zusatzbohrungen, Art der Drahtbrücke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mia, klar BC550 oder 549 kannst Du nehmen! Nur auf das andere PIN-out achten! Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    So, nun geht es weiter... und es gibt die Auflösung. Gestern habe ich das Paket mit dem Saba 9241 von Carsten bekommen. Nach dem Auspacken, erster Test: In der Digitalanzeige fehlen in allen Digits die "D"-Segmente des LED-Displays(die untersten waagerechten). Also wie letzter Stand von Carsten beschrieben. Sonst nur Auffälligkeit von defekten Lötstellen auf der Netzteilplatte (an einem Elko und am 15V-Spannungsregler), die schnell behoben waren. Displayfehler: Ich hatte ja Unterbrechung in der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Bertram, schön, dass Du die Lötungen nochmal nachgearbeitet hast. Wir schreiben hier ja seit langem, dass bleifreies Lot für Reparaturarbeiten an den Geräten der "vor-90iger" möglichst nicht genommen werden soll; und auch dort keinen Sinn macht, weil das ganze Gerät ja noch mit bleihaltigem Lot hergestellt wurde. Du hast jetzt auch erfahren, wie gross der Unterschied ist und um wieviel besser die Lötungen mit bleihaltigem Lot ausfallen. Gruß Reinhard