Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 38.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bezugsquellen für Riemen

    optima54 - - Cassettendecks

    Beitrag

    Hallo Thomas, ich bin bis jetzt immer bei diesen beiden Lieferanten fündig geworden: BlackReel blackreel.de und Gersbach Sound Technik gersbach-sound-technik.de. Dann gibt es da noch Roland Meyer, der hat mir aber 2x alte Ware verkauft. Viel Glück . Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo nochmal zusammen, bei den Kondensatoren, die ich für einen B&O Receiver benötigte war eine niedrige Bauformt notwendig. Der Kondensator ist von 4D electronic und hat bei einem Durchmesser von 40mm eine Höhe von 50mm TypGS (10000 uF 100V). Diese Abmessung war nur sehr schwer zu bekommen und Reichelt hat mir davon 4 Stück (Mindestmendge) besorgt. 3 Stück habe ich gebraucht. Wie schon angeboten einer ist übrig. Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Peter, habe so einen Kondensator noch in meinem Bestand (3 Monate alt) allerdings 100V. Dürfte aber nicht die Rolle spielen. Ich hatte ihn seiner Zeit bei Reichelt für ein B&O Projekt bestellt (€ 18). Falls Interesse besteht gib Bescheid. Gruß Wolfang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sabafreunde, nachdem kein Tipp kam , habe ich das Relais 901 ausgelötst und genauer unter die Lupe genommen. Gegenüber den Relais auf der Schaltplatine, bei denen sich der Plastikdeckel leicht abschieben lassen, sind die Deckel bei den Relais 901 und 902 auf der HF-Platine am Boden verklebt. Man muss also sehr geduldig mit einem ganz dünnen Messer die Bodenplatte vom Deckel trennen. Zusätzlich ist der Deckel noch mit zwei Rastungen gesichert. Dann wurden die Kontakte sorgfältig mit METAREX…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stefan, hallo Andreas, nachdem ich mir Metarex Watte zum polieren der Relais-Kontakte besorgt habe, wollte ich mich nun ans Werk machen. Wie bekommt man die Klarsichtabdeckung vom Relais runter ohne Gewalt an zu wenden? Einfach abziehen scheint nicht zu gehen. Bei meinen Braun TG 1000 war das eigentlich kein Problem. Gibt es hier einen Trick, den ich wissen müsste?? Danke für eure Hilfe/Tipps Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank Andreas und Stefan für eure schnellen Tipps. Oszilloskop ist natürlich bei einem (Gelegenheits-) Bastler wie bei mir nicht vorhanden. Da die Löschung mal funktioniert und mal nicht, gerade wenn ich die Maschine mehrmals hintereinander starte, lässt auch meine Vermutung zu, dass es das Rel 901 auf der HF-Platine sein könnte . Ich entferne mal das Gehäuse und schaue mir die Sache mal an. Dann berichte ich wieder. Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saba Freunde, bei meiner 600 SH hat sich, nach einem Jahr tadellosem Gebrauch, ein neuer Fehler aufgetan. Bei neuen Aufnahmen wird die alte Aufzeichnung nicht immer gelöscht. Das heisst mal funktioniert es mal ncicht, dann bleibt die alte Aufzeichnung und wird zusätzlich mit der neuen überspielt. Löschköpfe wurden kontrolliert und sind ok, alle Köpfe sind absolut sauber. Dieser Fehler wirkt sich bei beiden Laufrichtungen aus. Habe mit dem Trägerkopf meiner zweiten 600er mal getausch. Auch …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, da muss erst einer aus dem Braun-Forum daher kommen und den entscheidenden Tip geben . Also für alle die mal in die selbe Verlegenheit kommen: Pin 6 Sabafonstecker = Pin 2 am Dia-Normstecker des 600 SH + Brücke auf Pin 5 Masse Pin 9 Sabafonstecker = Pin 6 am Dia-Normstecker des 600 SH Pin 3 Sabafonstecker = Pin 1 am Dia-Normstecker des 600 SH Pin 2 Sabafonstecker = Pin 3 am Dia-Normstecker des 600 SH Die Spannungsangaben beim SH600 (Pin 1) und beim DIA-Taktgeber (Pin 3) differieren zwar e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christoph, ich verwende seit Jahren Oszillin T6 auch bei sehr hochwertigen Geräten und bin sehr zufrieden, da bei keinem der behandelten Geräte über Jahre irgendwelche Probleme auftauchten. Grüße aus dem Breisgau Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saba-Spezialisten ich habe einen Saba Dia-Taktgeber mit einem 9-pin Sabafon-Stecker. Diesen möchte ich tauschen in einen 6-pin DIN-Projektor-Stecker, damit er in das Saba SH 600 passt. Pin 6 und 9 am Sabafon-Stecker sind mir eigentlich klar. Das währen beim SH600 Pin 6 (Masse/Abschirmung) und Pin 2. Aber wo gehört vom Sabafon-Stecker Pin 3 und Pin 2 beim SH 600 hin? Welcher gehört auf 3 und welcher auf 1? Schaltbilder im Anhang. Vielen Dank für eure Hilfe und Ratschläge Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, hier noch ein Hinweis, wie der Stecker aussieht. Es ist offensichtlich ein Sabafon-Stecker, wie er auch bei den älteren Diataktgebern Verwendung fand (gemäß Schaltplänen). In der Anlage zwei Bilder des Steckers. Viele Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sabagemeinde, ich habe zur Zeit 3 funktionierende und überholte Sabamobil-Geräte und schon eine Sammlung von entsprechenden Kassetten. Macht richtig Spaß in die alten "Kamellen" zu hören . Dabei sind einige doppelt vorhanden, die ich gerne tausche gegen Kassetten, die mir noch fehlen. Bisher fehlen noch: Golden Voices international 90218NT, Schlager, Schlager, Schlager 90222NT, Das waren noch Zeiten 90234FT, Tanzmusik auf allen Wellen 90232FT Doppelt habe ich: 2x Für jeden etwas 90200FU, 1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saba-Freunde, ich suche einen Steuertasten-Block für das Saba 600 SH (eventuell aus Schlachtgerät) und einen Holz-/Plexi-Deckel für das Saba 305 SH. Vielleicht hat ja jemand so etwas noch in seinem Fundus. Würde mich auf eine entsprechende Reaktion freuen. Viele Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stefan, die Prospekte auf hifi-archiv-info kannte ich. Aber da die Fernbedienung nirgens drauf war, dachte ich die gibs eigentlich gar nicht. Vielen Dank nochmal für deine reichhaltige Info per Mail. Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stefan, vielen Dank für das Foto von der Fernbedienung. Hast du zufällig noch mehr Bild-/Prospektmaterial? Würde mich freuen. VG Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo "Klarzeichner", es hat die Fernbedienung also tatsächlich gegeben. Vielen Dank für das Foto. Grüße Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saba-Gemeinde, bin mit dem NOVA-Stecher 9-Pin fündig geworden. Jetzt steht dem Nachbau der Fernbedienung eigentlich nichts mehr im Weg, da auch der Schaltplan vorhanden ist. Trotzdem frage ich nochmal, ob je eine eine Fernbedienung für das 600 SH gebaut wurde, oder hat sie je jemand zu Gesicht bekommen? Hat jeman Fotos oder aussagekräftiges Prospektmaterial? Vielen Dank für eure Hilfe Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA 600 SH Bremsen

    optima54 - - Tonbandgeräte

    Beitrag

    Guten Tag Holgi, Das Brummen ist, so wie du es beschreibst, nicht normal. Die Bass- und Höhenregler sollten mittig/neutral stehen. Hast du eine Bedienungsanleitung zum Gerät? Auf Seite 10 und 11 sind die einzelnen Einstellungen gut beschrieben. Falls nicht vorhanden schicke ich dir gerne die Seiten per JPG. Ich hatte bei einer Maschine auch ein Brummen im Aufnahmeteil. Allerdings ohne Einfluss der Regler. Da hatte eine Masseverbindung nicht funktioniert. Hast du die ELKOS im Aufnahme- und Wieder…

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA 600 SH Bremsen

    optima54 - - Tonbandgeräte

    Beitrag

    Guten Abend Holgi, na, dann war es genau der Fehler, wie bei meiner 600 SH. Bei mir war der Federkontakt so stark korrodiert, dass er gebrochen war. Ich empfehle dir durchaus auch die Sache mit dem Bremsmagneten in Augenschein zu nehmen und eine kleine Kunststoffscheibe an der Achse zu ergänzen, das bringt echt eine kürzere Bremsverzögerung. Schönen Abend Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA 600 SH Bremsen

    optima54 - - Tonbandgeräte

    Beitrag

    Hallo Holgi, je nachdem ob das Band am Ende ausfädeln soll oder ein kleiner Rest in der Abwickel-Spule verbleiben soll, muss das Vorspannband bemessen werden. Bei Braun GerätenTG1000 bzw. deren Bänder ist das Schaltband 15 cm lang und das Vorspannband 2,5 m. Dann bleibt ein Rest in der Abwickel-Spule. Funktioniert bei den Saba 600 SH Maschinen ebenso perfekt. Ein wesentlicher Fehler bei der Bremsverzögerung lag bei meinen Maschinen am Bremsmagneten. Dieser war etwas zögerlich. Der erlösende Tipp…