Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG ST6000 Der Vierte im Bunde

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Liebe Freunde, der ST 6000 ist wieder im Dienst, momentan im Probelauf. Hier ein Bild vom Innenleben: saba-forum.dl2jas.com/index.ph…5fb3dc42d36f5fda2965adc46 Ich habe mir die Mühe gemacht, die "Zinnsoldaten" mal etwas auszurichten, das ging mir doch etwas zu sehr kreuz und quer durcheinander ... Den Boden habe ich schwarz lackiert, wie Achim das auch immer gemacht hat. Es sieht einfach gut aus, und nichts reflektiert mehr. Hier ein Bild davon, und von der Unterseite der Platine: saba-forum.dl2j…

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG ST6000 Der Vierte im Bunde

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Hi Stefan, ja, das ist auch meine Erfahrung ... und ich habe noch etwas Moosgummi im Keller gefunden. Damit werden die Tasten recht stramm, aber es geht wohl noch ... probiere ich jetzt mal. Muss sowieso alles zerlegen, da viele Bauteile krumm und schief stehen an der Front (mit Beinahe-Kurzschluss), die müssen gerichtet werden, und dann werde ich auch die Lötstellen mal genau ansehen. Einige sind doch sehr blass und dünn ... das wird also eine etwas größere Aktion. Lohnt aber bestimmt, denn der…

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG ST6000 Der Vierte im Bunde

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Merci -- MW ist ja eh nicht mehr so richtig relevant ... und es ist auch kein Problem, die Störungen der Gleichrichter abzufangen mit 0,22 ... 0,47 uF an den Wechselspannungseingängen. Habe es gerade mal probiert, mit UKW habe ich auch kein Problem. Vielleicht lässt uns Hans ja noch etwas zu diesem Punkt zukommen, denn er hat sich ganz sicher etwas dabei gedacht ... Besten Gruss, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG ST6000 Der Vierte im Bunde

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Liebe Freunde, nun ist ein ST-6000 bei mir gelandet, in gutem Zustand (Batteriefach noch intakt, und er läuft auch). Der grosse Selen-Gleichrichter wird heiss und stinkt, der Elko dahinter wird warm. Ich tausche mal beide ... spricht hier wirklich etwas gegen die Verwendung von Silizium Gleichrichtern ? Ansonsten klappt alles, bis auf die Tipptastenproblematik. Gibt es eine Quelle für das selbstklebende Moosgummi, das Achim weiter oben eingesetzt hat ? Besten Gruss, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Relaisersatz

    kugel-balu - - Suche / Biete

    Beitrag

    Hi Christian, besten Dank für die Untersuchung -- ich kann sehr wohl glauben, dass Übersprechen an anderer Stelle "verdorben" wird. Zum Glück wirkt es sich klanglich nicht oder kaum aus, die Receiver machen trotzdem eine schöne Bühne, wie das sein soll. Besten Gruss, und hoffen wir, dass so noch eine Reihe von guten Exemplaren wieder flott gemacht und genutzt werden können. Besten Gruss, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    A hint for the flux problem: Don't waste your money on flux-off cans, but get a bottle of isopropanol. Use a small brush and coat the PCB with the alcohol, wait a moment, then spread it like paint and let it dry. If you remove larger lumps before this with a small screwdriver or some other tool, you will get a nice coat this way. Best regards, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, der Hinweis von Andreas ist auf jeden Fall gut, für die Such- und Testphase tut es jeder 4066. Prüfe mal alle Widerstände und die beiden Z-Dioden (vermutlich OK), und dann die Steuerspannung, sowohl an Pin 12, als auch an Pin 7. Wenn da etwas faul oder zeitabhängig ist, wäre der nächste Schritt das Flip-Flop-Modul I, Ausgänge P und Q. Dahinter stecht IC 1016, und der Fehler könnte durchaus dort liegen. Du könntest also auch mal die beiden Flip-Flop-Module tauschen, und sehen, was dann pass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar, ist sie -- geht morgen raus. Was machen die Messungen mit nur einem IC ? Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar, kein Problem, schick' mir per PM Deine Adresse ! Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Wolfram, dann ist sicher einer defekt. Ziehe den doch mal raus, und miss die Spannungen dann nochmal. Die Version von TI ist m.E. nicht optimal. Ich grabe mal, müsste noch Exemplare von Motorola haben ... Besten Gruss, Michael Nachtrag: Der MC 14066 BCP ist noch problemlos (und preiswert) erhältlich. Ich habe aber auch selber noch mehr als 20 davon, kann also sicher 2 abgeben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Wolfram, kann auch original sein, RCA war m.W. auch in Ordnung. Du kannst die Datenblätter ja mal online aufsuchen und vergleichen. Es ging da um die Widerstände im geschalteten Zustand, da waren die Motorola etwas günstiger. Besten Gruss, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    CD 262 Glasssockellampen

    kugel-balu - - Cassettendecks

    Beitrag

    Da kann man die normalen Steckversionen nehmen, und (nach etwas schmirgeln) die Drähte anlöten und mit etwas dünnem Schrumpfschlauch isolieren. Das passt dann auch, ist aber u.U. einfacher zu beschaffen (oder vorhanden). Besten Gruss, Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Wolfram, pro Kanal ist da doch ein MC 14066 BCP eingesetzt (IC 2241 und 2251). Wenn die gesockelt sind, würde ich einmal tauschen und schauen, ob der Fehler bleibt oder wandert. Ich hatte schon einmal ein defektes IC von diesem Typ, ist aber m.E. eher selten. Ersatz muss auch genau dieser Typ sein, andere 4066er haben ungünstigere Werte. Die Motorola Version ist aber noch recht gut zu bekommen, auch über die Keller diverser Forenmitglieder Wenn ein Oszi vorhanden ist, würde ich zudem mal scha…

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG SV2000 Verstärker

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    So, heute kamen die Zahnrädchen aus Polen, super verpackt und per Einschreiben. Gute Qualität, und vielleicht auch für andere Fälle mal von Interesse: KK Produkcja ul Krzywa 29A PL-38-457 Zrecin Ich hatte über deren Webseite bestellt, ging alles prima. Preise so um die 3 Euro bei den kleinen Rädchen, also alles sehr zivile Preise. Der Einbau in den Drehkondensator ging auch recht gut, die Maße stimmten gut genug. Ich habe mich für das aus POM entschieden. Bohrung war 3 mm, benötigt war 3,4 mm --…

  • Benutzer-Avatarbild

    Urdox Widerstand ersetzen

    kugel-balu - - Allgemeine Reparaturtips

    Beitrag

    Danke Reinhard, für die genaue Darstellung. Ist bei diesem Thema offensichtlich immer wieder nötig ! Die Analyse ist korrekt, und ich möchte andere Forenmitglieder bitten, JEGLICHE Verharmlosungen zu unterlassen ! Insbesondere der Hinweis auf die unterschiedliche Verwendung des Begriffs "Gleichgewicht" ist extrem wichtig. Es gibt noch diverse andere Varianten, aus anderen Bereichen von Mathematik und Physik, und die MUSS man sauber auseinanderhalten. Das Fehlen der Rückreaktion ist übrigens der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Harman Kardon Citation 21 Vorstufe

    kugel-balu - - Verstärker

    Beitrag

    Moin Reinhard, danke -- ich denke aber trotzdem, dass speziell dieser eine Elko aus einer schlechten Charge stammen muss, denn kein anderer ist so stark befallen. Ich habe diverse von den anderen ausgebaut und vermessen -- praktisch alle einwandfrei, sowohl bei der Kapazität als auch beim Verlustfaktor. Mit "einspielen" meine ich das ganze Gerät. Formieren der Elkos kann m.E. nicht erklären, warum das eine Woche dauert. Es ist mir aber nicht klar, was da sonst noch passieren könnte. Einbildung i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Harman Kardon Citation 21 Vorstufe

    kugel-balu - - Verstärker

    Beitrag

    Noch ein kleiner Nachtrag: Ich habe bis jetzt drei von diesen Vorstufen repariert und revidiert. Dabei sind einige notorische Teile immer zu tauschen (s. vorigen Eintrag), und ich ersetze immer alle Elkos im Signal, die ohne Vorspannung arbeiten müssen, durch gute, bipolare Elkos, ggf. mit einer Folie parallel (unter der Platine ist genug Platz). Mir ist nicht klar, warum das so ist, aber danach braucht die Vorstufe mal rund eine Woche am Netz, bevor sich alles gut eingespielt hat --- und dann i…

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG SV2000 Verstärker

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Es ist immer gut, noch etwas zum Hintergrund zu erfahren -- danke !! Ich bin beim ST 2000 auch einen Schritt weiter: Nach der kleinen Taster-Rekonstruktion ist nun auch der richtige Fuss wieder dran (Dank an Thomas für's Schicken !), der Boden ist matt schwarz gespritzt, die Platine ist komplett nachgelötet und überarbeitet, der Drehkondensator ist wieder montiert --- bis auf das kleine Zahnrad. Das ist noch unterwegs. Sobald das hier ist, geht es an die Endmontage. Das kann aber noch etwas daue…

  • Benutzer-Avatarbild

    GRUNDIG SV2000 Verstärker

    kugel-balu - - Andere Marken

    Beitrag

    Super -- das unterstreicht ultimativ die bisherigen "Beobachtungen". Der SV 1000 ist kein schlechter Verstärker, absolut nicht. Aber der SV 2000 einfach in einer Klasse für sich. Nun sehen wir noch einige technische Details bestätigt. Und wie Achim oben schon (ganz zu Anfang) schrieb: Die Menge an Detaillösungen ist wirklich beeindruckend. Übrigens finde ich sogar die Befestigung des Deckels wirklich sauber und effizient gelöst. Und alles passt ... Piech hätte vom Spaltmass geschwärmt ... und es…

  • Benutzer-Avatarbild

    Too bad -- but perhaps Christian can help soon. He also has designed a replacement of a similar kind, perhaps he will show it here soon. Best regards, Michael