Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 986.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fachmann gesucht

    dl2jas - - Allgemeine Fragen/Statements

    Beitrag

    Jetzt wäre der Test mit Kopfhörer interessant! Bei dem Gerät sollte der Kopfhörerausgang direkt mit der Endstufe verbunden sein. Sind da beide Kanäle gleich, ist die Endstufe eher unverdächtig. Zwischen Endstufe und Lautsprechern gibt es Schaltkontakte. Fehler ein Kanal leise könnte durch einen gammeligen Schaltkontakt verursacht werden. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Fachmann gesucht

    dl2jas - - Allgemeine Fragen/Statements

    Beitrag

    Fachleute gibt es hier durchaus! Ein paar Sachen lassen sich schnell im Forum klären, Fehlereingrenzung. Hast Du schon die Lautsprecher gegeneinander getauscht? Fehlt der linke Kanal auch bei Kopfhörerbetrieb? Sind alle Signalquellen betroffen, nicht nur z.B. Radio? ... Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Den Schwanheimer kenne ich! Habe ich mir mal vor vielen Jahren gekauft und ist nicht eingetrocknet. Allerdings habe ich ihn ihm Tiefkühlfach aufbewahrt, nicht bei Zimmertemperatur. In den meisten Fällen waren die Klebeergebnisse wirklich überzeugend. Bei manchen Kunststoffen gab es Probleme. Kann man ja vorher mit einem Tröpfchen Probeklebung ausprobieren, ob er hält. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rolf! Mehr oder minder schließe ich mich der Meinung bei 100 Hz von Stefan an. Etwas vorsichtig bin ich mit den von Dir genannten Geräten, da ich sie nicht kenne. Prinzipbedingt kann ein Fernseher 100 Hz nicht besser sein als ein TV mit 50 Hz. Eine Ausnahme mag das Flimmern sein, ist mir noch nie aufgefallen. Bildröhren haben immer etwas Nachleuchtdauer, gewollt oder nicht. Ist eine Bildröhre stark aufgedreht, sehen manche Leute Flimmern. Ich nicht, da ich TVs mit Bildröhre an einem halbw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Historische Antennen

    dl2jas - - Sonstiges

    Beitrag

    Ich fange mal bei Tommy an. Beim CB-Funk werden fast ausschließlich vertikal polarisierte Antennen verwendet. Ein vertikaler Strahler 1/4 oder 5/8 Lambda lässt sich gut montieren. Gern wurde oder wird CB mobil genutzt, horizontale Antenne am Auto geht schlecht. Funkamateure mögen meist nicht so gern Vertikalantennen, außer bei Platzproblemen. Quasselfunk FM ist da auch gewöhnlich vertikal wegen einfacher Antenne am Auto. Da geht es hauptsächlich um die Wellenlängen 2 m und 70 cm. Für beide Frequ…

  • Benutzer-Avatarbild

    Historische Antennen

    dl2jas - - Sonstiges

    Beitrag

    Achim, hast Du eventuell eine Detailaufnahme in höherer Auflösung? Ich nehme an, es geht jetzt um das Duo ganz oben. Die eigentliche LogPer ist die Antenne darunter, ebenfalls ungewöhnlich. Ist schwer zu erkennen, Gewendeltes scheint sich zwischen Boom und Reflektor zu befinden. Ich habe den Verdacht, der Antennentyp ist Selbstbau. Professionell vermeidet man solche Reflektoren, bringen nicht wirklich was. Eine Idee habe ich aber wegen Thüringen! Möglicherweise soll der Reflektor breitbandig Stö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Historische Antennen

    dl2jas - - Sonstiges

    Beitrag

    Ich analysiere mal von unten nach oben! Was unten ist, ist nicht so gut zu erkennen. Sieht aus wie eine vertikal polarisierte Yagi UHF mit hohem Gewinn. Darüber ist eine VHF-Yagi, vermutlich ein Fernsehkanal. Dann kommt eine logarithmisch periodische Antenne für UHF. Die meint vermutlich Hans, geeignet für mehrere Frequenzen. Damit kann man einen ganzen Frequenzbereich abdecken, der von einem Sendemast kommt. Ganz oben die Konstruktion ist interessant! Das sind mit Sicherheit zwei identische Ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mitglieder! Folgende Komponenten verschenkt Bernd bei Selbstabholung: Saba MD 292 Tuner Saba MI 212 Verstärker Saba CD 262 Kassettendeck Altersentsprechend sind die Geräte soweit noch OK. Bernd wohnt in Stuttgart und ist erreichbar unter: B.Kluger(äht)gmx.de

  • Benutzer-Avatarbild

    Saba Truhe Reichenau 1956

    dl2jas - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Lieber Markus! Stefan ist kein Bastelheimer, er hat wirklich grundlegendes Wissen. Nicht ohne Grund habe ich ihn damals gebeten, hier Moderator zu werden. In ein paar Bereichen hat er mehr Fachwissen als ich. Er liest sich nicht eben schnell mal was an, er kann aus Erfahrung sprechen! Andreas, Admin

  • Benutzer-Avatarbild

    TA Entzerrer Kristallsysteme

    dl2jas - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Platzhalter oder soll ich löschen? Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Gleichrichter Saba Wildbad 100

    dl2jas - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    Machen wir mal eine einfache Rechnung ohne Milchmädchen! Die Leistung am Widerstand berechnet sich zu: P = U²/R U möge 40 Volt betragen und R hast Du mit 200 Ω ermittelt. 40 mal 40 gleich 1600. Geteilt durch 200 sind das stattliche 8 Watt. Zum Vergleich der Wärmeentwicklung, von ERSA gab es mal einen Kleinlötkolben 8 Watt. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Stefan! Ursachen einer Schwingneigung herauszufinden ist nicht trivial. Erst mal müssen alle Bauteile wirklich funktionstüchtig sein. Reinhard war so nett und hat analysiert, eingezeichnet. Das natürlich erst mal abarbeiten und hoffen. Das mit der Schwingneigung war nur erst mal eine Vermutung von mir. Schwingt was, zeigen Multimeter gern unplausible Werte oder nichts an. So bin ich auf die Idee gekommen. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei scheinbaren 0 Volt über den Emitterwiderständen tippe ich auf Schwingen. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Über Preise sollte man sich hier wegen eventuellem Missbrauch nicht öffentlich unterhalten... Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Gleichrichter Saba Wildbad 100

    dl2jas - - Röhrenradios, Mono

    Beitrag

    So wild ist der Wert nicht! Der Blindwiderstand eines Kondensators wird so berechnet: 1 / (2 x Pi x f x C) Bei z.B. 1 MHz und 10 nF ergibt das 16 Ω. Wichtiger ist die Art des Kondensators, ob für HF geeignet. Bauartbedingt sind Wickelkondensatoren wie Folienkondensatoren weniger geeignet. Ich würde einen Y-Kondensator Keramik nehmen. Das sind Entstörkondensatoren gemäß VDE, die für Netzspannung gedacht sind. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mitglieder! Hin und wieder bestelle ich bei Pollin, schaue nach interessanten Restposten. Da fielen mir kleine farbige Glühlämpchen Durchmesser 3 mm ins Auge. Eine Tüte mit 100 Stück kostet gerade mal 0,65 Euro. Kein Schreibfehler, die ganze Tüte, nicht ein einzelnes Lämpchen! Alle drei Sorten, rot grün und blau, bestellte ich, siehe erstes Bild. Vorne die Nummer ist die Bestellnummer bei Pollin. 533414 rot, 5 V, 80 mA 533553 grün, 9 V, 80 mA 533690 blau, 5 V, 80 mA Bei grün ist 9 V statt …

  • Benutzer-Avatarbild

    SABA Kundendienstinformation 63

    dl2jas - - Smalltalk

    Beitrag

    Lieber Roland! Ich würde mich freuen, wenn Du das Material scannst und zur Verfügung stellst. Hier im Forum hat es noch nie Probleme mit Scans historischen Materials gegeben. Ich habe ausdrücklich nichts dagegen, wenn Du es hier im Forum hochlädst. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Elektroleitung Gängige Leitung 1,5 mm² hat etwa pro Ader 1,3 mm Durchmesser. Eine Ader mit 1 m Länge hat somit ein Volumen von 1500 mm³. qwertz yxcvbnmµ Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Namensbruder! Manchmal kann man mich auch auf einem falschen Fuß erwischen. Deshalb die Bitte an nicht nur zukünftige Mitglieder: Gerade die, die Hilfe suchen, sollten möglichst gut dokumentieren. Asche auf mein Haupt, weiter oben, habe ich übersehen, ist dokumentiert. Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stronzo: „ ... Ich ging jedoch davon aus, dass ihr diese Platine wahrscheinlich auswendig kennt und daher kein Foto davon benötigt. ...“ Wie bist Du den drauf? Ich kenne die Platine nicht, zumindest nicht auswendig. Um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin kein Laie und Administrator des Forums. Keinesfalls ist der Zweck des Forums, kostenlos maßgeschneiderte Reparaturanleitungen zu liefern. Wir haben hier einige Profis, die sich bezüglich SABA gedanklich austauschen. Laien wird sehr…