Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn man das ohne viel theoretischen Ballast mal testen möchte, ist es ganz einfach zu bewerkstelligen. Dazu koppelt man einen empfindlichen Kopfhörer direkt an die Lautsprecherklemmen an. Natürlich erst nach dem evt. auftretenden "Plopp", sonst geht er womöglich den direkten Weg zu Manitou. Man kann nun unbegrenzt von Vorteilern den gesamten Schutt hören den die Endstufe auswirft. Klappen tut das mit alten 8-Ohm KH wie es sie für kommerzielle und militärische Zwecke gab, ebenso gut wie mit 2kOh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Philips Konzertmeister 953

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Ja, diese Firma meinte ich, Dieter. Allerdings waren die ausgezeichneten Geräte eine neuere Serie, so ca. 1977-79, aus dem Gedächtnis. Wirklich nett und gefällig im Design, abgerundete Ecken, Flutlichtskale, hochkant stehende Flachbahnsteller die die gesamte fronthöhe nutzten, ergonomische Tasten und Schalter für die weiteren Funktionen. Die Technik war nicht zu beanstanden, obwohl in Fernöstlern oft einiges zu beanstanden habe. Sie war da und machte was sie sollte und spielte ohne Allüren und Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hans, dein Kopf ist klasse geölt. Respekt. Wissen wußte ich das ja auch aber es im rechten Moment aus der alten Relais-Klapperkiste auf meinem Hals abzurufen... Somit hast du den Betrieb hier wieder kurz und bündig um eine Windung nach vorwärts gebracht und ich muß mir mal mehr Lebertran in den Tee schütten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nur meine bescheidene Meinung. Wir haben in den frühen Siebzigern viel mit Hörnern experimentiert, ich kannte jemanden der hat in der Langeweile Horn um Horn gebastelt und alles stand voll damit. Die Erfahrung daraus sagt mir das viele damalige Verstärker aufgrund der hohen Eingangsempfindlichkeit des Schallwandler-Systems, also dem vom Verstärker-Hersteller unvorhergesehenen Wirkungsgrad, der bauartbedingte Ruhegeräuschspannungsabstand der Endstufen für diese Anwendung nicht mehr genügte. Es mu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oldiefan: „Hallo Jogi, Ob bei Saba damals "einer dahergekommen ist und eine Fehlanpassung des Vorverstärkers gemacht hat", möchte ich nicht beurteilen. Ein Vorpegeleinsteller ist in diesem Gerät nicht vorhanden und wäre wesentlich aufwendiger in der Realisierung als zwei Widerstände zu tauschen, die danach die Aufgabe ja perfekt erledigen. Gruß Reinhard “ Hallo Reinhard. Saloppe Darstellung muß nicht genau nur SABA treffen oder gar als Affront verstanden werden. Aber - Es ist schwer an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Philips Konzertmeister 953

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Plastik und Kunststoffe waren die! Werkstoffe der Siebziger. Niemand bringt diese Erinnerungslinie bspw. zusammen mit grobem Bakelit oder unästhetischem Zählerschrank-Metall. Das einige Fabrikanten zu doof und zu ungelenk für Kunststoffe waren, bspw. sah Plaste aus Japanesien immer aus wie zertrampelter Joghurtbecher und griff sich noch schlimmer an, das tut dem keinen Abbruch. Mit Kunststoffen waren dem pfiffigen Designer plötzlich Formen und auch feinste Zieselierungen möglich, die vorher Wuns…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Hans, für die Auszüge. Man erkennt gleich die Handschrift der so lieb gewonnenen Gründlichkeit die zum bewährten Wohlklang führt. @Christian. Ich bin da nur Chronist. Zu meiner Zeit hat man garnicht mit CAS(im) gearbeitet, mir fiel das eben bei vielen Tests so auf, ich ging dem aber nicht weiter nach, weil ich meine eigenen Methoden habe. Ich denke die SIM-Freaks hier können da noch genauer drauf eingehen. Ein Grundproblem sind vielleicht zu weit abstrahierte und theoretisierte Parasitärpa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Ja, so sehe ich das lieber Hennes. Es gibt immer die Möglichkeit aufrechten Gangs und mit wehenden Fahnen unterzugehen anstatt sich mit eingezogenem Schwanz wie ein ungeliebter Hund weg treten zu lassen. 40 Stimmen in so kurzer Zeit, ein kleiner Erfolg. Ich hoffe da sind auch ein paar von Leuten dabei die ich auf die Spur gesetzt habe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das war mir schon klar, Hans, das bei dir mit so einer gelungenen Entwicklung immer zu rechnen ist. Die 3000er gingen hier am Ort wie geschnittenes Brot mit Butter, ich kann mich aus dem Stand noch an sehr viele Käufer auch im Bekanntenkreis erinnern. Schon die Komplementär-Schaltung gefällt mir gut, das Gegenkopplungs-Netzwerk für die Kennlinie wurde doch so oder ähnlich immerzu bei Grundig verwendet, oder? Wo andere auf Übernahme in den Umkehrpunkten von zwei Paralellwiderständen abzapften, ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Philips Konzertmeister 953

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Ach werden wir nicht alle irgendwie immer steifer, Dieter? Da darf so eine kleine nette Kompaktanlage das doch auch. Ich habe mich leider wie so viele andere Anfang der Achziger von diesen damals als völlig unmodern empfundenen Geräten getrennt und bisher habe ich noch keine Gnade bei meinen Mitbewohnern gefunden nochmal so einen Liliputanersarg ins Haus bringen zu dürfen. Aber es bleibt der Trost das alle diese meine damals nicht verschrottet wurden, sondern zu mildtätigen Zwecken weitere Verwe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Als alter Realist sage ich, es wird auch nichts, weshalb das schreibe ich in diesem Forum nicht, einen Aufsatz über seit längerer Zeit im Untergrund marodierender Politikverkommenheit will hier vermutlich keiner lesen. Mein Radio ist kaputt, Stefan? Ok, aber welches? Alle meine Radios bringen an kaum einem Ort der Scheinrepublik noch annähernd das Empfangserlebnis wie vor kaum zehn oder fünfzehn Jahren. Das ist so gewollt und wird so gemacht, Basta-Politik in Reinform. Btw. es kratzt nicht nur i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hans - alles Gute zum Geburtstag

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Oh, ich lese es erst jetzt. Alles erdenklich Gute und Liebe, dir lieber Hans zu deinem Ehrentag. Aus dem mittleren Westen der Noch - Rap_ublik. Was spiel ich dir denn jetzt? Ahh, ich weiß was... den Teddy youtube.com/watch?v=ntbbgnTNfNo

  • Benutzer-Avatarbild

    Philips Konzertmeister 953

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Dieter, das ist wieder eine schöne Reminiszenz an die bei der Kundschaft damals sehr beliebten typischen Stereo-Kompaktanlagen. Es gab von sowas tolle Schrammelbretter - Szeneausdruck - von zwei Meter Breite und zentnerschwer. Überdacht mit Klarsichthauben und auf Trompetenfuß. Diese Ausführung ist etwas sparsamer aber trotzdem nett. Der Plattenspieler ist mechanisch einfach, aber erstaunlicherweise haben auch sehr einfach wirkende Philips-Konstruktionen meistens problemlos Platten abgespi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin zusammen. Ich finde Geräte dieser Art einfach nur schön, zweckmäßig und als eine Zierde für jede Sammlung von deutschen Unterhaltungsgeräten jener Zeiten. Zur technischen Beurteilung kann ich nur daran erinnern wie sich die Zeiten geändert haben, welche Prioritäten man damals gesetzt hat und wie zufrieden man damals war überhaupt etwas von solcher Solidität und gutem Klang bei sich zuhause haben zu können. Es gibt in meiner nahen und weiten Verwandschaft niemanden aus jenen Zeiten übriggebl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Chris. Du bist erstraunt, verständlicherweise. Das sog. Rezip-RIAA funktioniert einwandfrei in der Praxis aber in simulierten Messungen simuliert man damit nur Müll und Achterbahnen. darüber gibt es (natürlich nicht im Internet, es kann nicht immer alles gratis im Internet geben) unzählige us-Abhandlungen seit den Dinosaurierzeiten der Schallplattentechnik, und alle kommen zu dem gleichen Schluß. Probiere mal spaßeshalber in der Realität mit OPAMPs, was ja damit verhältnismäßig einfach ist…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Wer sich nicht wehrt der lebt verkehrt. Aber, wie auf so vielen anderen Feldern, ist der Drops auch dort scbon längst gelutscht. Ich fasse mich kurz - oder so. Hier am Ort - zentrales Gebiet mit idealen Verbreitungsbedingungen für Funkwellen - war seit dem 2.WK ausgezeichneter Empfang auf allen bekannten Wellenbereichen möglich. UKW und VHF problemlos mit dem nassen Finger am Antennenanschluß oder einem unaufwändigen Teleskop-Stäbchen innerhalb geschlossener Räume. AM (auch KW die wichtigsten Ru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Darf ich hier so offen sein wie du, Andreas? Ich halte - wohlgemeinte Kritik an gewissen Besonderheiten durchaus zur Kenntnis nehmend und ohne besonderen Groll zu verspüren - das Ganze was in der Restlaufzeit dieses Threads passiert für bemerkenswert aufgeregt und fadenscheinig - Aufhänger ausgerechnet mein Satzbau/Rechtschreibung. Was soll ich daraus an erkenntnis schöpfen? Etwa "Weil du komplizierter als der breite Mainstrem in der heutigen Zeit schreibst darf man dich im Zweifel ungestraft be…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorsicht, Fake-Kabel

    Jogi - - Lautsprecherboxen

    Beitrag

    Ich möchte nur einen Teilaspekt beleuchten, mich so kurz wie erwünscht fassen. Das technisch optimal aufeinander eingespielte Endstufen-Team ist die monolythisch integrierte Endstufe, in der alle Komponenten vom Chip-Hersteller optimal aufeinander abgestimmt sind, nach Datenblatterfordernissen der integrierten Elemente. Jedermann der Rang und Namen hat in der Szene wird aber unterschreiben, das ihm der Klang vieler dieser Perfekt-Chips nicht gefällt. ! ! ! Text ist hier wirklich schon zu Ende.

  • Benutzer-Avatarbild

    Den Frequenzumfang kann ich gut glauben, den Pegel auch. Allein - es muß! faktisch rein physikalisch ein Vermittler zwischen dem Dingens und einem großen Luftvolumen geben, die Luft wird sich nicht überreden lassen, sich von alleine zu größeren Hüben aufzuschwingen. Je näher am Ohr, desto einfacher aber in der Beschreibung steht "Lautsprecher" nicht "Ohrhörer".

  • Benutzer-Avatarbild

    Wem es nach Hosenflattern gelüstet der braucht nur hier im Städtele nach 22 Uhr alleine und unbewaffnet durch die Fußgängerzone zu bummeln... Wenn ich bedenke, das sich mein altes Tablet mit seinem komischen Miniquäker schon heute zu einem nicht ganz so erbärmlichen Gequieke wie bei vielen anderen Modellen bringen läßt, wenn man es auf den zugehörigen Faltfuß stellt oder auf eine offene Zigarrenkiste legt, dann kann man sich vielleicht eine Anwendung für den MAMS vorstellen.