Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von alpinab10biturbo: „ ... Tja, Muss ehrlich sagen das ich das als (FH) ingenieur mit eine hintergrund in Telecommunication und Analoge Elektronik nach Jahren in die Program Leitung nicht mehr weiss Trotzdem versuche ich das Handwerk von meine Mitarbeiter oder Zulieferer noch ein bisschen zu verstehen ... Ein bisschen Experimentieren macht doch spass oder..... “ G´t Morgen Herr Kollege Ja, das stimmt, der Arbeitsalltag in der Etappe kann einem die Augen gut verkleistern für das was man ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was man auf seine alten Tage noch so alles zu sehen bekommt PS Nein, das kann ich nicht darauf ruhen lassen... sonst käme es Mittäterschaft gleich. Ein Tantal-Elko besitzt keinen wirklichen ESR, Manganoxydpulver oder Polymer liegen als Anoden-Masse ohne solcherart Erscheinungen vor, mal abgesehen davon das er irrelevant wäre in einem Platteneingang in einem Radio. Der evt. bei manchen Typen erscheinende kleine Reihen-Widerstand erfüllt eine Schutzfunktion und wird absichtlich so eingepflegt. Das…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Die Nähe zum Netztrafo sollte irgendwer im Labor als genügend unschädlich eingestuft haben und somit kein gravierender Einfluß zu erwarten sein. Ich würde probeweise im Netzteil die Spannungsaufbereitung für diesen Teil komplett runderneuern. Wurscht ob da schon der eine oder andere Elko neu ist, auch neukaputt gibt es mitunter. Kann man im Erfolgsfall dann auch gleich so lassen. Und wenn es nichts bringt so hat es wenigstens eine Ursache ausgeschlossen. Wenn die reine externe Zufuhr dieser Span…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Es ist wirklich so, der Mensch ist ein Augenwesen. Außerdem hat es hier wieder jene von mir so ungeliebte Unübersichtlichkeit. Man muß praktisch jeden einzelnen Post regelrecht sezieren um einen Stand der Dinge herauszuarbeiten. Es wäre schön wenn sich irgendwann mal ein Problem das noch existiert und nicht schon abgehandelt oder sonstwie verschwunden ist aus einem sich windenden Thread mit einem Lesevorgang. möglichst mit dem des jeweils letzten Beitrags des TE, zu erfassen wäre. // allgemein i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Weitgehend kann man den Meinungen dazu beipflichten, aber die Ausgangslage ist vielschichtig und es führen viele Wege nach Rom. Was man uneingeschränkt sagen kann ist, daß solcherart Geräte einen Entwicklungsstand um den Zenit herum besaßen. Noch ein bisschen mehr und es geht wieder bergab. Das sind für mich die Achziger gewesen, es wurde noch weiter entwickelt, es gab vereinzelte Lösungen die noch feiner wurden oder noch umständlicher. Das Resultat aber rechtfertigte eigentlich nicht mehr den M…

  • Benutzer-Avatarbild

    Perfektion geht anders Was der Achim da macht ist Akribie, ein positiver Charakterzug allemal. Perfektion wäre bei so einem Gerät: - Jede Baugruppe komplett kapseln in einer kleinen Metallbox. - Interne Verbindungen mit ordentlichen Audio-Verbindern durch komplett einzeln abgeschirmte Koaxleitungen niedriger Eigenkapazität. - Die ganze Spannungsversorgung komplett von Audio und HF Leitungen trennen und mit Industrieverbindern separat verlegen. - Masse entflechten und sternförmig neu verlegen, Nu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Die Randbedingungen sind mir noch nicht ganz klar, logisch man kennt sich nur vom Schreiben hier. Bist du Bewohner eines Eigenheimes und gehört der BKabelsalat hinter dem HÜP dir, dann kanst du das so machen. Sichergestellt sein muß das nichts rückwärts ins BK eingespeist wird. Sichergestellt sein muß, daß der Abschluß an allen Dosen und speziell an der Enddose konform ist und die Anlage hf-mäßig dicht ist. Es gibt genügend nicht oder schlecht abgeschirmte und abgeschlossene BK-Anlagen die das g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Hans sagts Ich habe mir leider immer mal und am Ende so gut wie alle Service Manuale abluchsen lassen. Es gab mal den gesamten Bestand einer größeren Werkstatt eines Freundes der aufgeben mußte, als man davon nicht mehr leben konnte. Außerdem sehe ich mehr Bedenken ohne fundierte Diagramme aufzutauchen und von Sonne Mond und Sternen zu reden als die Gefahr einer Abmahnung, vor der außerdem noch Kniffe wie das Bringen von Auszügen stehen. Das Netzteil war bei der Serie so einfach das es nicht vie…

  • Benutzer-Avatarbild

    An dem billigen Chinaschrott werden wir nochmal alle ersticken. Horrorobjekte die jeder im Haus hat, wie Mehrfachsteckdosenleisten aus dem Baumarkt, sind so ein Beispiel, Adern die von außen aussehen wie 1,5mm², aber innen nur ein paarlose herumlungende Feinstdrähte beinhalten, mit schwacher Mädchen-Hand aus der nicht vorhandenen Zugentlastung ziehbar und zerreißbar. Schutzleiter nicht nacheilend im Fehlerfall, wackelige Konstruktion und brennbar, einpoliger Schalter der bei 2A schon durchbrennt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von oldiefan: „In der Presse wird DAB begrüsst: "Endlich vernünftiges Radio im Auto" stern.de/digital/dab--im-auto-…achgeruestet-8436644.html Reinhard“ Joo, klar. Logisch. Deshalb heißen die Systemmedien auch Systemmedien (oder schlimmer). Sie sind einspurig, kritiklos und pusten keine neutrale Berichterstattung heraus sondern die alternativlose Mainstream-Meinung (beim Arzt redet man da bei Pinkelproben zurecht vom Mittelstrahl, und genauso ist das dann auch, Schiffe...). In schon deutlic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Netzteil einfach nochmal gründlich checken, da wo die Versorgung abgeleitet wird. Gab damals nicht selten Netzteilprobleme mit diesen ansonsten gußeisernen Geräten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kugel-balu: „wobei mich immer noch interessieren wuerde, was der Verhaftete denn nun wirklich "verbrochen" hat ... bisher gibt's nur Indizien (?) Gut zu hoeren, dass auch Jogi Bereiche hat, wo er mal nachbessern muss. Ist doch eigentlich immer so: Wenn man mal irgendwo hoehere Ansprueche stellt, dann gehen die doch oft ueber die Entwicklungsvorgaben hinaus --- und es ist gut, wenn man sich dann zu helfen weiss. Oder (wie hier) fragen und nachlesen kann. Schoenen Tag, Michael p.s.: Der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Man kann ja da wirklich von einer gelungenen Gruppentherapie ...ähäm -Arbeit sprechen. Abschirmung hat mir schon viel geholfen Fertiggeräte aus der Mittelpracht zu erheben. Für Außenaufnahmen benutzte ich so gut wie immer modifizierte und optimierte Geräte, da selbst ein UHER RM nicht frei ist von solchen Einflüssen obwohl ein Profi-Handwerkszeug. Und zwischen zwei gestapelte Serien-HIFI-Bausteine lege ich immer ein Blech, da selbst Geräte die unten Blechwannen haben oft nicht optimal gegeneinan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Wie ich schon schrieb Christian, kannst du in einer Art und Weise die keine Funkwellen nach außerhalb deines Privatbereichs abstrahlt - was bspw. über geschirmte Kabel gegeben ist - von einer großen Quellenauswahl aus ein eigenes Beschickungs-Netz für AM und FM Empfänger aufbauen. Ich bleibe nicht aus Dummheit sondern aus Vorausschau auf Geblubber und Genöhle dabei etwas vage in der Beschreibung, aber jeder Funkamateur und jeder Nachrichtentechniker und auch ein großer Kreis Bastler und Amateure…

  • Benutzer-Avatarbild

    Weshalb kommt mir gerade der Gedanke an gewollte scheinbare Bestückungsfehler? Über den Zweck bin ich mir gerade noch nicht klar, dazu ist mir das Gerät nicht vertraut genug. Schaltet man bspw. Stereokanäle unsymmetrisch zusammen dann vermeidet man den unschönen aber vorstellbaren Effekt einer weitgehenden Auslöschung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    Jogi - - Smalltalk

    Beitrag

    Man wird meiner Meinung nach sägen bis alles um und um ist, da ist der Rundfunk nur ein Symptom. Wie einst schon der alte Kalle Marx feststellte ist die Zerstörung und Zerschlagung aller Dinge die die Menschen lieben nicht der oft propagierte Fehler im System, sondern systemimmanent, gewollt, absichtlich herbeigeführt. Unsere Zukunft ist digital geplant, global geplant, da könnten, wenn sie wollten, diejenigen die wir für von uns Gewählte halten ruhig ein bisschen an ihren Fäden hampeln, es wird…

  • Benutzer-Avatarbild

    Super, denn ich finde das alles zusammen mehr als interessant, die Kiste mal richtig zum Vorzeigen und was man da, wenn alles später besser als neu ist, so alles rausholen kann. Das stellt jedes Highende-Gebrasel dann locker in den Schatten. The Show must go on - auch wenn der langsamste Esel hinterher trotten muß

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Thread galoppiert in Windeseile und die Laufrichtung wechselt rasant. Da kann ich nicht mehr mit, Teilantworten - wie die Kondensatorfrage im Komplementärverstärker - werden wohl offen bleiben müssen da sie nur den linearen Ablauf stören würden. Btw. auf Einflüsse aus in Audiogeräten immer kritischen Zusätzen wie Controller/Prozessor/Frequenzteiler/Anzeige usw. -Baugruppen und ihrer Versorgung hatte ich schon vor drei Seiten hingewiesen, die Pferde scheinen hindrüber galoppiert zu sein... gu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, Reinhard ;all Als Denkansatz für den Ersatz-Elko gilt klein - wegen möglichst geringer Einstrahlfläche, kurzer Bedrahtungswege usw. - wir erkennen auch das beide Seiten auf Potential hängen und keines sehr nah bei Masse, und niedriger Reststrom (gute Audio-Eigenschaften dazu) - weil sich die Vorstufe sonst verstellen könnte und es beim Schalten knacken könnte und auch der Klang durch ihn nicht leiden soll. Die Antwort auf diese Ansprüche hinsichtlich aktueller, beschaffbarer Neuwa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Computer oder andere zwangsgeerdete Geräte anschließen an empfindlichen Halbleiter-Geräten ist immer ein Risiko. Selbst ich habe mir schon einen Meßplatz mit einem Röhren-Tonbandgerät weggeschossen. Den klassisch aufgebauten ibm-kompatiblen PC sollte man niemals galvanisch mit anderen U-Geräten verbinden, da gehört immer eine Trennstufe dazwischen und Eingänge sollten auch eine Schutzbeschaltung aufweisen, kommerzielle Geräte haben das sher oft drin. Das war den Jubel-Elektronik Herstellern nur …