Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    oldiefan - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Claus, das ist sicherlich nicht so gut angeordnet und Deine Kritik begründet. Aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass das Gerät von Hause aus so gebrummt hat. Wäre dann ja unverkäuflich gewesen. Spielt aber am Ende keine Rolle, wenn Du einen Weg hast, der das Brummen beseitigt. Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    oldiefan - - Andere Marken

    Beitrag

    Hallo Claus, wenn der zusätzlich eingebaute Kondensator so einen großen Einfluss hat, könnte man daran denken, C369, C336 zu erneuern. Bei den Netzteilkondensatoren C802, 803 und 804 bist Du Dir sicher, dass die in Ordnung sind? Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Raymond, Sehr schön, wirklich! Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Raymond, ja, ein 8120 Schlachtgerät/Ersatzteilträger wäre am besten, um Deinen Patienten mit Transplantation zu kurieren. Da hast Du recht. Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Weltpremiere - der erste 9241 mit optimiertem Restbrumm! Achim, wenn Du den Restbrumm unter definierten Bedingungen bei Dir messen könntest, würde das einen Refrenzpegel definieren und man könnte quantifizieren, wie das eigene Gerät dazu liegt. Beispiel nach SABA (S/N-Abstand bei 50mW): Eingang: AUX, 1 kHz oder 400Hz Sinus, 260-400mVeff Eingangspegel Pegelsteller auf Null, Lautstärkesteller gerade so weit auf, daß am LS-Ausgang 450mVeff (an 4 Ohm Last, geht hier notfalls auch mit Messung am offe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graetz Belcanto 300

    oldiefan - - Andere Marken

    Beitrag

    Die ganze Zeit geht mir das im Kopf rum und ich habe überlegt, ob ich es schreiben soll....Nun ist mir Achim zuvorgekommen. Ausser Brummen gibt es auch noch andere Störgeräusche, die bei Fehlabgleich auftauchen können, z.B. Krachen beim Verstimmen der Empfangsfrequenz. Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Achim, Dein Drang zur Perfektion ist ja wieder nicht zu stoppen! Mu-Metall ist natürlich auch wieder die beste Lösung, weit besser als Kupfer oder Weissblech. In der Fertigung damals wäre das wohl keine Option gewesen. Mu-Metallblech ist teuer. In jungen Jahren habe ich es in physikalischen Messgeräten verwendet - bifilare Wicklung von Heizdrähten und dann mit Mu-Metall abgeschirmt. Draussen flogen die Elektronen vorbei, die durften nicht gestört werden. Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist das jetzt der Schluss? Oder kommt noch etwas von Prof. Lewin nach? Zu seiner Sichtweise bekommt Electroboom Unterstützung und Bestätigung von Prof. J.W. Belcher (MIT, Boston, USA), Zitat unten. youtube.com/watch?v=Q9LuVBfwvzA&t=934s Darin zitiert (zum öffnen der Links "Webseite verlassen" bestätigen, da die URL's ausserhalb youtube verweisen): youtube.com/redirect?q=http%3A…description&v=Q9LuVBfwvzA youtube.com/redirect?q=http%3A…description&v=Q9LuVBfwvzA youtube.com/redirect?q=http%3A…descr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Christian, bin schon gespannt, was Du an Erfahrung damit sammelst und uns hier wieder berichtest! Gruß Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo alpinab10biturbo, eben sehe ich, dass in ebay jetzt gerade ein Trafo aus einem SABA Hifi-Studio Freiburg ST-F angeboten wird. Könnte der nicht bei Dir passen? Aber der Preis....!!! ebay.de/itm/Saba-HiFi-Studio-F…YAAOSww9xZCHlz:rk:82:pf:0 Gruss, Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    Ich muß mich korrigieren - der ELV SUP1 Prüfsender hat doch 50µs Pre-Emphase! Allerdings ist bei meinem Exemplar der Frequenzgang damit ebenfalls nicht linear, sondern fällt bei 10kHz um 4dB gegenüber dem Sollwert ab und bei 12,5kHz um 5 dB. Auch das könnte aber mit dem Höhenregler am Verstärker ausgeglichen werden. Im Bassbereich ist mein SUP1 sogar besser als der SUP2. Messung ELV SUP1 Frequenzgang mit 50µs De-Emphase empfängerseitig: saba-forum.dl2jas.com/index.ph…80184d9d06b485381f1e855f7 Re…

  • Benutzer-Avatarbild

    Obwohl der Disput ja bereits aufgelöst ist: physicsforums.com/insights/a-n…dr-walter-lewins-paradox/ hep.princeton.edu/~mcdonald/examples/lewin.pdf ...geht jetzt die Fetzerei zwischen den Kritikern und Prof. Lewin weiter: Electroboom: "Doch, Kirchhoff's Regel funktioniert!" youtube.com/watch?v=0TTEFF0D8SA&feature=youtu.be Und darauf die immer wiederholte, schmale Antwort von Prof. Lewin: "Kirchoffs Regel gilt nicht bei induzierter EMF. ...Im Falle eines elektromagnetisch induzierten Felds hängt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    Zu den ELV Prüfsendern: Es gab/gibt ihn in den Versionen SUP1 SUP2 und SUP3 Aktuell ist im Angebot der SUP3, den SUP2 kann man gelegentlich auch noch kaufen. Ich selbst habe sowohl den SUP1 und den SUP2, benutze beide selten. Eher als Notlösung gedacht, sollte mein "grosses" Messzeugs mal ausfallen (tut es aber nicht! ). Der SUP1 hat keine Pre-Emphase, den können wir also "ad acta" legen. SUP2 und SUP3 haben schaltbare Pre-Emphase mit wahlweise 50µS oder 75µs Zeitkonstante, kommen also in Betrac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    In der Presse wird DAB begrüsst: "Endlich vernünftiges Radio im Auto" stern.de/digital/dab--im-auto-…achgeruestet-8436644.html Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Achim, Glückwunsch! Das war ja ein Mammutprojekt. Vermutlich brummt jeder andere 9241 stärker als Dein optimierter. Hallo Michael, ich glaube, Du hast Achim glücklich gemacht. Hallo Hans, Jogi, Zeilentrafo, Nachteule, Stefan, Rolf, Eberhard, alle... Teamgeist - ja, unbedingt. Grüsse, Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    Hallo Eberhard, den Link, den ich dazu gesetzt habe verweist ja auf einen Artikel, der wiederum den Link zum Text der EU-Vorlage enthält, der verabschiedet werden wird. Habe ich angesehen,...das Dokument ist nur schwer lesbar, Politiker-Sprech. Es sind sämtliche digitale Telekommunikationsmittel mit Bezug zur Öffentlichkeit miteinander vermangelt, Internet, Mobilfunk,.... Die Parlamentarier haben m.E. realistisch gar keine andere Wahl als das anzunehmen. Ich hoffe nur, dass uns UKW parallel noch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Petition: Erhalt des UKW Radios

    oldiefan - - Smalltalk

    Beitrag

    Forenfreunde, Die EU hat gerade die Vorlage zur EU-weiten Zwangsmassnahme verabschiedet, die nach endgültiger Annahme dann in nationales Recht der Mitgliedstaaten umgesetzt werden muß: Bei Autoradios soll DAB verpflichtend werden. Schliesst den weiteren Empfang auch von UKW ausdrücklich nicht aus. Aber der erste Sargnagel wird damit gesetzt! stereo.de/news/newsdetail/dab-autoradios-werden-pflicht/ Reinhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, Achim, alle, Bei einer Diode könnte auch bei Erwärmung/unter Last die pn-Strecke leck werden oder hochohmig. Wenn man mit dem Multimeter-Diodentester misst, findet man damit den Fehleroft nicht. Dasselbe Problem wie bei Transistoren auch bekannt. Man kann sich vorstellen, was das für den Trafo bedeutet, wenn in der Brücke eine Diode einen Schluss bekommt. Könnte ggf. sogar den Trafo bei einer Halbwelle in die Sättigung treiben. "Then we have the salad." Wenn ich mit der Hand nah ü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, Achim, alle, ja stimmt, die Gleichrichter auf dem Hauptnetzteil hatte ich im Visier und hatte das deshalb weiter vorne auch genannt. Ich hatte nämlich schon mehrfach Probleme durch eine ausgefallene Diodenstrecke oder sogar erst Ausfall bei höherem Strom. Unter anderem auch bei SABA 9241. Dort waren es immer die Herrmann-Typen, deshalb hatte ich den Namen auch genannt. In einem Philips Tonbandgerät hatte ich so einen Diodenausfall im Brückengleichrichter mit heftigem Brummen des T…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hängt natürlich auch sehr von der Raumakustik ab. Richtig ist, dass Canton Ergo (ich selbst habe die 22DC) schon sehr bassbetont sind (aus diesem Grund musste ich an der Loudness-Abstimmung des SABA 8080 eine Änderung machen, um sie dort abzumildern). Den Saba 9241 kann ich an diesen Boxen auch nur mit zurückgestelltem Pegelschalter (wenigstens -1, meist -2) hören, sonst ist bei mir der Bass auch zu heftig, wenn Loudness aktiv ist. Der Lautstärkeregler bietet sonst auch nicht genug Spielraum/Ein…