Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Videoplay-Vorstellung

    Jogi - - Spielekonsolen

    Beitrag

    Es ist schlicht und ergreifend so, daß zu jenner Zeit deutsche Hersteller mit sowas wie der Ochse vor dem Scheunentor standen. Die Nachfrage war hoch und keiner (kaum einer außer Schneider und ob darin was deutsches war? Schneider behauptete das wie ich meine) konnte solche Spielkonsolen aus deutscher Fertigung liefern. Bei ITT (Technik der Welt) konnte man sowas ah auf der weltweiten Werkbank hin und her schieben. Also haben die anderen zugekauft und den eigenen Wilhelm draufgepappt. Die benöti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Etwas unglücklich gezeichnet, übrigens in deutschen Stromlaufplänen öfters ortsbezogen. Das eine Massezeichen bezieht sich auf den 0-Punkt von Endstufe und Lautsprecher-Versorgung. Das andere zeichnet man in anderen Regionen (USA) auch mal als größer und fett dargestelltes Massezeichen mit Diagonalbalken oder als Erdungssymbol ein, das ist der Schirm, also das Gehäuse - wahlweise Kühler, Stützpunkt am Deckelblech usw. So kann es kommen das eine Endstufe drei verschiedene Massezeichen erhalten ka…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Reihenfolge sieht aus wie gewürfelt Gut das sie die Klangsteller wenigstens nicht in der Endstufe eingebaut haben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mal ein großes Zwischenlob an alle am Thread beteiligten, die hilfreichen Anmerkungen und Zwischenrufe bringen das Thema weiter voran. (Ganz anders als so manches Gequassel in anderen Foren) Mir hilft es dabei für mich selbstverständlich gewordene und damit nicht mehr gestellte Fragen überhaupt zu erkennen. (Betriebsblindheit durch lange Entwicklerarbeiten oder wie man das nennen will, es war einfach nicht mehr streitig was wo paßt und warum und der Projektleiter hat eh nicht mehr die Hunde Gass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Reinhard. Ein wenig verzweifle ich gerade daran das meine nun über bestimmt duzende Beiträge immer wieder eingestreuten Erkenntnisse zu dem Thema Elkos (hauptsächlich AL) so offensichtlich garnicht auf fruchtbaren Boden fallen wollen. Ich kann vielleicht aus meiner Sicht selbstverständliche Sachverhalte dazu nicht richtig an den Mann bringen oder es wird immer nur spontan in den Beiträgen gepickt und der Rest nicht gelesen. Jeder Ingenieur E-Technik, egal welcher FB, sollte auch wenn er sp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin zusammen. Wenn C603 durch, dann durch, dann muß er weg. Raymond kann das direkt sicher besser sehen als ich indirekt über Fotos. Zur MTBF - Mean Time Between Fails - in den ausführlichen Datenbüchern sowie in Bauelemente-Brevieren der Hersteller sind ernstzunehmende Angaben dazu aufgeführt. Zumindest war das zu meiner aktiven Zeit noch so. Den Rest gibt die Angabe der erfüllten Norm preis. MTBF ist immer in Betriebsstunden angegeben. Lagerzeit, unverbaut, stromlos, ist hingegen in garantier…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die ursprüngliche? Lösung gefällt mir so nicht. U-Profil-Kühler mit genügender Breite, zwei Gewinde für zwei Halbleiter drin, leitfähige Iso-Matten drauf und zwei Kunststoffschrauben oder Schrauben mit Isolierscheiben dran, fertig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jene Glimmlampe ist eine klassische Glimmlampe, nichts anderes. Wie schon vom TO geschrieben kann man sowas bei vielen Elektronikversendern kaufen. Die Daten des Indikators sind unkritisch - Indikator, und nichts anderes ist die Funktion, nur anzeigen das das Licht an ist, ob das Radio spielt zeigt es noch lange nicht an. Diese Lampe zündet bei genügender anliegender Spannung durch Ionisation durch, dann stellt sie einen Kurzschluß dar. Wehe wenn sie jetzt keinen oder einen zu kleinen Widerstand…

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage zu einem bestimmten Fernseher

    Jogi - - Fernseher

    Beitrag

    Das ist noch ein SCHÖNES Gerät. Neben dem weltgrößten.... einer der deutschen Hersteller die auch "schön" konnten, wenn sie wollten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist durchaus vorstellbar, Michael. Generell denke ich das die Entwickler bei solchen Firmen wie SABA keine eindimensionalen Denkweisen pflegten. Manchmal kann man einen regelrechten Overkill bewundern, immer geht es mit einer gewissen Abtauchtiefe daher und ohne Entengang nur so eben an der Oberfläche. Einzig, SABA-Endstufen. Ich versteh es nicht was die da immer gefummelt haben. Das muß ein komplett anderes Team gemacht haben wie die ganzen guten Sachen in den Geräten, und die haben ihr erk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zögerndes spulen beim Saba CS 2000

    Jogi - - Cassettendecks

    Beitrag

    Ich muß mal etwas schwärmen. Solche Laufwerke für CompactCassetten - damals oft genug etwas mitleidig belächelt - sind imho welche von den immer weniger werdenden zukunftsfähigen Kassettenabspiel-Möglichkeiten. Sie haben einige Zutaten die kein völlig überladenes, von Mechanik- und Elektronik-Spielereien nur so strotzendes "Superhype-NakaRevoHERkeidemahamichi" für die Zukunft bieten kann. - Die Mechanik ist überwiegend robust und aus Metall. - Das Grundkonstrukt entspricht etwa der originalen Ur…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einen Hochpaß für den Schallplatten-Eingang halte ich immer für sinnvoll. Es gilt allgemein für alle Störungen das man möglichst direkt die Quelle entstört, oder nah dran ist. Es macht auch wenig Sinn Störungen sich erst ausbreiten und modifizieren zu lassen. Aus diesen Erkenntnissen heraus mache ich das eigentlich immer auf folgende Weise. Die Eingangswerte für magnetdynamische Tonabnehmer sind nach Norm genau definiert, damit ist auch die Eingangsimpedanz mit 47kOhm festgeschrieben. (Bitte kei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Es wird Zeit für eine Manöverkritik, höchste Zeit sogar! (Wieder so geschrieben das alle Leser davon lernen können, den bekannten Forengrößen braucht man nichts mehr erklären was sie eh schon wissen. Ich quote frei, diese Quoting-Funktion hier würde einen halben Tag Sekretärinnenarbeit erforderlich machen mit ihrem rauf und runter und markieren und nicht markieren und BB-Code ummodeln usw..) > Erhebliche Elektrolyt Leckage aus Elko C603 (4700uF/35V) Das ist keine Leckage, das war ein angeklebter…

  • Benutzer-Avatarbild

    Luxman FQ-990 - die Zweite

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Nach längeren Recherchen sind einige Bandlaufwerke für Verstärkeranschluß gefunden. Heute wird man davon nicht mehr viel vorfinden, auch Bilder und Datenblätter sind rar. Die Fertigung von reinen Laufwerksmechaniken war oft an die von Studiogeräten angegliedert oder es gab Bausätze mit Omega-Drive wie bei Radio-Rim. Ampex, Viking, Westinghouse, nur um mal einige Marken aus den USA zu nennen. Angeboten wurden sie oft über Elektronik-Versender wie Radio-Rim, Tandy, RadioShack. Ein bekanntes Laufwe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei all den Erfahrungen mit den Besonderheiten dieser SABAlinge warte ich schon förmlich darauf das sich jemand mal dem Problem von der anderen Seite nähert. Also, die Endstufe und den Treiberteil unkaputtbar macht. Das ist heute kein Problem mehr, die Treibertransistoren müssen heute nicht mehr zwingend bei halber Gesamt-Betriebsspannung (also um 40...60V) schon durchgehen, man kann Transistoren bis 200...500...1000V bezahlbar erwerben. Und so muß nur jedes Bauteil so dimensioniert werden das e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Luxman FQ-990 - die Zweite

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Ja, diese Philips-Serien fielen alle durch defekte grüne Brückengleichrichter unangenehm auf, nicht immer kam man gleich darauf. Bei Philips ist es weit verbreitet das der Tonkopf direkt herausgeführt ist. Auch die Kassettendecks haben das teilweise. Nicht nur zu Meßzwecken sondern manchmal auch für Dia- und Schmalfilmvertonung, wenn kein separater Impulskopf vorgesehen ist. Ansonsten denke ich, Fachschriften verweisen auch darauf, das das Verfahren in Deutschland so gut wie unbekannt war, wurde…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Teufel ist ein Eichhörnchen. Ich gehöre zu den Leuten bei denen sowas nicht kaputtgeht, aber dafür genügend andere Sachen. Im Schnitt über mein Leben betrachtet benötigte ich jedes zweite oder dritte Jahr ein neues Auto, jedesmal kam ein Hirnamputierter daher gerast und vernichtete alles in dem ich meinen Hintern herum kariolte. Armbanduhren schaffte ich gefühlte Tausende, aber nie die billig geschossenen, immer die wertvollen Lieblingsstücke. Bei mir hält eine Patek oder Breitling kein Jahr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Luxman FQ-990 - die Zweite

    Jogi - - Andere Marken

    Beitrag

    Man kann sich bei dem Thema wirklich die Finger wund schreiben, wenn man den Maßstab des wissenschaftlichen Aspektes sehr klein einstellt. Muß man allerdings nicht. Es handelte und handelt sich bei diesen Geräten um Heimtechnik, Konsumerelektronik oder wie immer man das nennen will. Es gab zu den Zeiten praktisch keine Heim-Tonbandgeräte die man am kommerzielen Anspruch hätte messen können oder müssen. Auch später war es so das hochgepriesene, angebetete Geräte trotz allen Bling-Bling keine Bean…

  • Benutzer-Avatarbild

    Persönlich bin ich bisher in all den Jahrzehnten von solchen Kacktastrophen verschont geblieben. Dafür mußte ich mir schon tausende Kundengräber anschauen, mehr oder weniger zugerichtet und oft genug "well done". Meine Erkenntnis ist nicht in bestimmte Vorkommensarten sortierbar. Es sind eigentlich immer sporadische oder einmalig vorkommende, zufällig und vom Entwickler nicht vorausgesehene Spontanzustände die dann eine Lawine auslösen die alles wegreißen was nicht von einem anderen Schaltungste…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Achim für die Wünsche, Virusgrippe ist nicht schön, war wohl der diesmal verabreichte Vierfach-Impfschutz auch wieder leicht neben der Kante, so wie letzten Winter der dreifache. Mal sehen was meine alten AD Datenbücher so hergeben, wenn ich was finde hupe ich