Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 756.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestern hatte ich mal die Zeit gefunden, ein paar Kondensatoren zu tauschen. Der NT- Elko ist noch drin, ich habe mal mit Netzspannung und vorgeschalteter Lampe einen Test gefahren. Das Gerät kommt langsam mit leisem Brummen, keine Sender auf LW/MW oder UKW, aber typisches Empfangsgeräusch AM, mit Antennendraht lauter, auf UKW leises Rauschen. Auf TA bei Berühren des Einganges Brummen, mit dem Regler von leise bis laut regelbar. Messungen habe ich noch nicht gemacht- dazu komme ich wohl zum oder…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Päckchen mit den Kondensatoren ist grade vorhin eingetroffen, dann kann`s ja weiter gehen, sowie ich dazu komme. Wenn ich jetzt noch eine Möglichkeit fände, den "Lautsprecher" gegen was Richtiges zu tauschen.... aber dazu komme ich, wenn der Grundig wieder vernünftige Töne von sich gibt. --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    VS 2160 Hat Jemand ein VU Meter ?

    Hyperspace - - Verstärker

    Beitrag

    Genau das habe ich auch schon erleben dürfen, Zeiger festgehakt, die Spitze des Stiftes mit der Wicklung wieder glücklich ins Lager eingerückt und geht wieder. Glückwunsch, es lohnt doch, auch mal an solches "Feinzeug" ranzugehen --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Achim, scheint so beabsichtigt, die Streuung aus dem Wicklungsfeld abzufangen oder abzusaugen. Sonst wäre wohl die Verstärkung des Netzbrumms größer als das Nf-Nutzsignal. Hab heute gelesen, dass meine bestellten Kondis unterwegs sind, also Richtung Wochenende kann ich mich wieder ans Gerät setzen, passt so.

  • Benutzer-Avatarbild

    VS 2160 Hat Jemand ein VU Meter ?

    Hyperspace - - Verstärker

    Beitrag

    Schade, das heisst weiter suchen, bis dir was passendes über den Weg kommt. Ich wünsche dir Glück bei der Suche nach den richtigen VU- Meters. --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Peter Ich hab nachgemessen- breit= 18,5cm, hoch= 13,5cm... passt da was? Grüße: --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    VS 2160 hat jemand ein VU Meter ?

    Hyperspace - - Verstärker

    Beitrag

    Welche Fenstermaße haben die Instrumente des VS? Ich hab hier zwei VU- Meter des Decks 936 hier, die evtl. passen könnten mit den Maßen: Fensterausschnitt- 60mmx35mm. Grüße --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar, Dieter- würde ich auch so machen, allein die originale Bestückung hab ich nicht parat. Den ersten wichtigen, von Hans empfohlenen "C29" mit 22nF hatte ich ja noch hier und gewechselt, den Rest hab ich eben bestellt. Einschalten mit den alten Wickeln drin trau ich mich jetzt noch nicht, wäre schade drum, wenn`s zu rauchen anfängt. Also- pausieren, ich warte mal, bis die Teile bei mir sind, dann gehts weiter, sind ja nur paar Tage heutzutage. Aber ich berichte weiter.... --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, Hans für den Plan- damit kann`s losgehen, ich berichte.... Den C29 habe ich schon mal gewechselt, Hatte ich da- dann mal zu den anderen Kandidaten...

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, Hans für die schnelle Reaktion. Was ich vergessen hatte- den Elko hatte ich nach abklemmen gemessen- statt 2x 50uF waren da noch ca. 35uF beiderseits, Durchgang noch vorhanden. Achso... den Plan des Gerätes habe ich nicht da, wäre mir aber sehr hilfreich, wegen der Positionen... Den Plan hab ich mittlerweile gefunden...damit kann ich arbeiten. --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Anzufügen.... ein Blick ins Gehäuse offenbart eine frühere, wahrscheinlich der Impedanz des Ausgangs-Trafos abträgliche Modifikation der Last. --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Hellau, Gemeinde! Neulich brachte mir meine Schwägerin einen schönen, noch recht gut erhaltenen Grundig 2077 vorbei- mit der Bitte, den doch mal durch zu sehen, und wenn nötig zu richten. Jetzt, die Tage hab ich endlich mal Zeit und Gelegenheit gefunden, das Gerät zu öffnen und nach seinem Befinden zu erforschen. Ich habe bis jetzt die Schaltung und den NT-Elko vom Gleichrichter getrennt und getestet- Heizung der Röhren ist gegeben und am Ausgang des Flachgleichrichters stehen 250 V Gleichspannu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vor dem Test ist nach dem Test, der störende sirrende Ton ist weg, das Nutz- Signal bleibt übrig. Ich habe ja noch vor dem Test mit Kopfhörer die zwei 10pF Kondensatoren C2233 und 2234 auf der NF- Grundplatte entfernt. Das bewegen des Impulsmodules hatte ein zeitweiliges Unterbrechen bzw. eine Abschwächung des Störsignals zur Folge. Das war in Musikpausen ein richtiges Schwirren, das jetzt nicht mehr auftritt. Bei meinem 9240 hatte sich vor einiger Zeit eine der Endstufen mit kleinen Rauchzeiche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Reinhard.. der Störton war auf beiden Kanälen und unabhängig von den Klangreglern zu vernehmen. Ich habe die Steckleiste des Impulsmoduls nachgelötet, auf dem Modul zwei Folien erneuert (0,1 und 0,47).Inzwischen habe ich die Linearmodule vom 9240, den ich hier in der Werkstatt stehen habe, genommen und getestet, kein lautes Sirren war mehr zu hören, dann nach einstecken der eigenen Module des 9250 auch kein Sirren mehr zu hören. Auf diesen Modulen sind die zwei 39pF - C732 und 752 erst ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aktualisierung.... die C`s sind es nicht, das Geräusch blieb erhalten, aber das Abklopfen bringt es heraus...beim anklopfen des Impulsmoduls wird der Störton schwächer. Die Flip-Flop Module und drum herum sind unverdächtig, also kann ich schon mal bischen eingrenzen.... Die C2234 und 33 habe ich auch noch nicht heraus genommen, kommen noch dran.

  • Benutzer-Avatarbild

    C736 und C756 auf dem Linearmodul hatte ich damals nicht gewechselt. Es sind Tantal- C`s, die, wie ich jetzt vermute, nach so langer Zeit wohl doch Schwierigkeiten machen können. Ich habe diese als Neu hier, könnte aber auch Elkos nehmen, Folien in den Werten hab ich im Moment nicht hier.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe jetzt grade mal den Saba aus der Anlage rausgenommen und ins Arbeitszimmer auf den Tisch verfrachtet. Danke dir, sind gute Tips, die werde ich mal abarbeiten. Es sind damals neue Elkos reingekommen, normalerweise gute Qualität. Am besten, ich setze den Kopfhörer auf, während ich abklopfe etc. Der Ton ist mit etwa 600Hz hinterlegt, es ist mehr ein Sirren- hört sich daher so mehrtönig an, evtl. verschwindet es ja durch das abklopfen. Dass etwas in der Schaltung oszilliert, kann wohl nicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach, Danke Achim- ich erinnere mich gerade, dass ich das Modul damals auch in Bearbeitung hatte, aber ich hab wohl wieder kleine Elkos eingesetzt, keine Folien. Möglich, dass die wieder Probleme machen an der Stelle, das wird sich dann evtl. herausstellen. Ich berichte. --Hans--

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage: Hat jemand zufällig ein Bild des Linearmoduls parat? Könnte ja sein, dass ich morgen grade mal Zeit habe, mich um den Fehler zu kümmern. Bin schon heiss darauf, den Fehler zu beheben. Ich weis nur noch aus meinen alten Reparatur/Bildberichten hier dass das Linearmodul irgendwo links vorne sitzt, wenn ich richtig gesehen habe, es könnte auch mehr mittig sitzen.... headscratched --Hans-

  • Benutzer-Avatarbild

    Gut, Danke für diese wichtigen Hinweise, damit kann ich was anfangen. Als ich damals so um 2006- 2010 meine Sabas hier überholt hatte, waren lediglich die größeren und kleineren Elkos an der Reihe, einiges auf dem Signalweg hab ich dabei wohl ausgelassen und da liegt beim jetzigen Fehlerbild wohl der Hund begraben. Ich werde der Sache auf jeden Fall nachgehen, schon deshalb, weil ich beim gelegentlichen Musikgenuss gerne auf störende Beigeräusche im Signal verzichten kann. Wie die Sache ausgegan…