Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 995.

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau Achim !! So habe ich gelernt, SMD Bauteile sicher und kurzschlussfrei auf die Platine zu bekommen, das filigrane Feingefühl so zu löten ist unersetzlich. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mia, ich hoffe, du hast nicht den hier gemacht... Gute Besserung !! Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Kurze Vorstellung

    deltamike55 - - Vorstellung

    Beitrag

    Herzlich willkommen, Jan, damit bist du wohl unser jüngster Radiosammler und -reparateur im Forum. Mich hat die Lust auf Röhrenradios auch schon sehr früh mit 12 gepackt, allerdings schrieben wir da das Jahr 1967. Dein FB125 ist wirklich ein Sahnestück - Gratulation dazu !! Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    deltamike55 - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo Eberhard, das wäre doch einfach einzugrenzen, indem Werner einfach eine Nf-Quelle an den TA/TB Eingang anschließt. Das sollte eigentlich in diesem Stadium längst geschehen sein, dazu brauche ich keine Fachkenntnis. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    deltamike55 - - Vorstellung

    Beitrag

    Moin allerseits, hier schon mal der Anfang. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    deltamike55 - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo Werner, das grenzt doch schon mal etwas ein: zu 1.: prüfen kann dich irrführen, tauschen wäre besser, so du welche hast. zu 2.: war logisch, s. dein Lautsprechertausch zu 4.: brauchst du nicht, es liegt nicht an den Lautsprechern zu 5.: macht Sinn, da das verzerrte Signal bei Mono auf beide Endstufen verteilt wird. zu 6.: logische Konsequenz zu 7.: vermutlich noch nicht alle oder nicht die richtigen Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    deltamike55 - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo Werner, glaube nicht, dass die LS übersteuern, da müßtest du schon mächtig Dampf reinblasen. Wenn dein Klangeindruck verzerrt klingt, dann liegt es wahrscheinlich an defekten Kondensatoren im Signalweg, es könnte auch eine Röhre kaputt sein, in den seltensten Fällen jedoch die Lautsprecher. Falls du dir elektrotechnisch eine Revision zutraust, wird dir hier gerne weiter geholfen. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jogi, die verbauten Motoren sind spezielle Asynchronantriebe mit, so glaube ich, Aluminiumläufer. Sie arbeiten nach dem Ferraris-Prinzip, d.h. die L/C Kombination muss einigermaßen in Resonanz sein, um Drehmoment zu bringen. Auf einem Radiostammtisch hatten wir mal mit Thorben und anderen Teilnehmern mit den Werten experimentiert, es war erstaunlich, welche Unterschiede die diversen Kondensatoren gebracht haben. Dabei heißt es nicht, dass ein 0,47µ den 0,4 µ nicht ersetzen kann - alleine d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aaah verstehe jetzt. Ich hatte deine Antwort als "Nix da, das ist original" verstanden. So können Missverständnisse auftreten. @ Jogi: auch wenn Modellpflege o.ä. stattgefunden haben - eine weiße Keramikfassung mit, wenn ich mich nicht irre Schraubbefestigung, wirst auch du in keinem SABA für einen MF (sorry: Magischen Fächer) finden. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Was macht dich so sicher Hans ? Ich sehe links eine Mutter, also keine vernietete Fassung, ferner fehlt der Schlauch für die Anschlußdrähte. Zudem hatte ich noch nie ein SABA Gerät mit Keramikfassung für die EM gesehen, dies wäre das erste... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die Keramikfassung ist vermutlich nachträglich eingebaut worden, die wirre Verkabelung spricht dafür. Mein Original sieht so aus. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann geschlossen werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo an euch, grundsätzlich muss ich Mia recht geben ! Sehr oft liest man in Reparaturberichten von "Kondis", "Transen" oder ähnliches. Dabei gibt es doch vernünftige und vor allem richtige Wörter dafür. Auch sind Abkürzungen nicht jedem geläufig. Schlimmer noch als die Verballhornung gewisser Ausdrücke finde ich z.B. eine Nachricht, die ich unlängst bekam: ohne Groß- und Kleinschreibung, ohne Punkt und Komma, ohne nur das Anzeichen eines Satzendes. Mir ist klar, dass dies die Printversion eine…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Andreas, kannst du dem board beibringen, dass es .tif Formate zuläßt ? Die meisten meiner Schaltbilder liegen in diesem Format vor und ich muß sie immer konvertieren. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Baumberger, nimm den solange... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Es klang ja wie kleine Funkenüberschläge, so wie sie bei oxydierten Kontakten schon mal auftreten. Wäre schön, wenn die kleine Ballistol-Kur schon Erfolg zeigt. Ansonsten bleibt ja immer noch die operative Invasion... Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Tipp: erst mal die milde Methode versuchen, etwas Ballistol (KEIN Kontaktspray !) in evtl. vorhandene Öffnungen sprühen, Schalter mehrmals betätigen, gut ausblasen. Sind es nur oxydierte Kontakte ist der Spuck weg, ansonsten siehe oben. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stefan, sollte für 5,40 im Hermes Paket an dich gehen. Näheres per PM Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich räume meine Werkstatt etwas auf und hätte ca. 50 Ausgaben der "Funkgeschichte" der GFGF zu entsorgen. Wer Interesse hat kann sie gegen Portoerstattung gerne haben. Gruß, Dieter

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann gäbe es ja schon mehr als zwei erfolglose Anbahnungsversuche. Leider habe ich keine Bilder, aber vermutlich handelt es sich um das identische Gerät. Aber: die drei "Verkäufe" vom März aufwärts bringen zusammen ja auch über 4.000 EUR... Es wird immer dubioser ! Gruß, Dieter