Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 574.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mathias, in der kühnen Annahme, dass du mit TMT Tiefmitteltöner und mit TSP die Thiele-Small-Parameter meinst: Diese wurden niemals in Serviceunterlagen genannt, ich bezweifle sogar, dass sie bei Saba (Saba hat sie selber hergestellt und nur die Magneten aus Dortmund bezogen) überhaupt alle ermittelt/gemessen/berechnet wurden. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Da würde ich behaupten wollen, die kurzgeschlossene Endstufe (Last) hat den Glr. ruiniert. Denn zwischen den Beiden liegen die Siebelkos. Hätte zuerst der Glr. einen Kurz- oder zunächst Feinschluss gekriegt, hätten die Elkos durch die falschgepolte Halbwelle sofort massiv Strom gezogen und damit das Netzteil runtergeogen oder zum Auslösen der Sicherung gebracht, während die Endstufe geschont wäre. Meine Version. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mia, aber der Gleichrichter ist doch bestimmt nur durch die Überlastung durch den Endstufen-Kurzschluss ausgefallen, oder? Hallo Reinhard, "Heutzutage wird offensichtlich nur noch lauwarm und mit viel Gefühl gelötet, früher glühten die Eisen. Die Fotos lassen ja nur DEN Schluss zu." Im Gegenteil, früher war ein großer Lötkolben die beste Maßnahme zur Gewährleistung einer gleichmäßigen Löttemperatur (da dessen Wärmeverlust durch Wärmeübertragung auf Lötstelle und Zinn vernachlässigbar ist).…

  • Benutzer-Avatarbild

    "Ist ein G-Modell, habe nur G-Modelle." Dann brauchst du auch eins von Mercedes. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Andreas, eine erfreulich klare Frage verdient eine klare Antwort: nein. Es gibt sehr alte Radios, bei denen solche Bedenken berechtigt sind. Dein Mainau gehört definitiv nicht dazu. Es kann nichts passieren. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    Klarzeichner - - Vorstellung

    Beitrag

    Seht ihr, ich habe weiter oben nicht ohne Bedacht empfohlen, "dass sich jemand Sachkundiges das Gerät mal live anhört und durchprüft." Gibt's niemend in Nord-Rheinland-Pf./Süd-NRW, der sich den Apparat mal ansieht? VG aus Berlin Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner aus Bornheim

    Klarzeichner - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo Werner, "Leider ist der Kontakt zu dem Helfer voriges Jahr abgebrochen. Ich hoffe nicht, dass ich ihn unwissentlich beleidigt habe." Nein hast du nicht. Du hattest das Projekt bloß beiseite gestellt. Hallo an alle, der Helfer war ich. Werners Gerät war schon sehr weit gediehen. Er hat sehr Vieles mit Bedacht und Anleitung geprüft und erneuert. Wir haben alles Erdenkliche gecheckt und ausprobiert, soweit das schriftlich per Fernanleitung eben möglich ist. Es konnten viele Probleme gelöst we…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist ja alles richtig, mein Ratschlag war aber eben auch anfänger- und praxisgerecht. Beispiel: 0,39µ ist zwar ein E12-Normwert, das nützt nur nix, da man einen solchen Kondensator praktisch nicht als 0,39 bekommt. Daher mein Ratschlag mit dem Stückeln. Jogi, ich weiß dass dein Herz bei jedem ersetzten alten Papierkondensator-Rauswurf schmerzt, aber hier steht im Defektfall nicht eine Feinsicherung auf dem Spiel, sondern zwei von vier Wicklungen des Motors. Die sind eh schon auf Kante genäht und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Peter, die von dir gezeigten gibt'S scheinbar nur in ,047µ, das ist zu viel. Der Wert sollte einigermaßen genau eingehalten werden. Als 0,35 aus 0,22 pund 0,1 parallel bilden. (oder 0,33 plus 0,1µ) (Den 0,4er aus 4 x 0,1µ oder wenigstens 1x 0,22 plus 2x 0,1. Was mir bei Wüstens Kondensatoren grundsätzlich stinkt ist, dass die nicht in der Lage sind, die Typen vernünftig zu beschreiben. Was ist das jetzt, Polyester oder Polypropylen? Metallisiert oder Folie? VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Bitteschön. Sind aus Funkschau 10/ und 12/ 1955. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Eben. und selbst wenn, wäre sie angenietet und nicht mit Schräubchen und Muttern befestigt. Klar, das war eine Reparatur. Ist aber eigentlich Wurst. Peter, ja, du solltest die beiden dicken Rollkondensatoren ersetzen. Das sind die Motorkondensatoren. Besonders den kleineren von beiden (0,35µ) Das ist der Phasenschieber. Wenn der leckt, brennt dir eine Motorwicklung ab. Achtung, MKP oder FKP nehmen mit mind. 280 V WECHSELsp.-Festigkeit. Am besten versteckt montieren und die beiden dicken Dinger a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Peter, nicht, dass du jetzt verschreckt bist! Alles gut! Nur geht es im Saba-Forum etwas sachlicher zu als anderswo im Internet. Das hat aber den großen Vorteil, dass du hier fundierte Hilfe von Fachleuten bekommst, wenn du sie brauchst. Vor zweifelhaften Ratschlägen von Halblaien bist du hier sicher. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Sehr schön. Und ja, das Problem kann durchaus ein mechanisches sein - z.B. ein Sprunggelenk, dass verdreckt war und nicht mehr richtig springen wollte. Sprich, es müssen nicht unbedingt abgebrannte Kontakte im Spiel sein. Ein wenig SChmiermittel hat schließlich geholfen, das deutet schon darauf hin. Verbrannte Kontakte wären durch etwas Ballistol nicht kuriert gewesen. Ich bin daher zuversichtlich, dass das wieder dauerhaft funktioniert. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    "Auch ein überholter oder neuer Netzschalter wird irgendwann das zeitliche Segnen." Was ist denn das für ein Standpunkt? Und mit Verlaub, "nimm eine Steckerleiste" ist in einem Fachforum ein, naja, sagen wir mal armseliger Ratschlag. Andreas, schieß doch mal ein Foto vom Netzschalter. Dann sehen wir weiter. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich freue mich über Micha als Neumitglied, willkommen. Reinhard, die besagte Anzeige kann auch durch einen Fehler (die üblichen Unterbrechungen) im Zählermodul auftreten. Es muss keineswegs der FM-Oszillator ausgefallen sein. Aber egal, ihr seid ja demnächst live "dem Täter auf der Spur". VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Saba Kantine hat keine Zukunft.

    Klarzeichner - - Infos

    Beitrag

    Ich verstehe den Artikel so, dass ALLE Saba-Gebäude abgerissen werden!? Auch das alte Hauptgebäude? VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Dieter, würtde ich nehmen. VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn nichts mehr hilft, hilft Hitze. Die Achse ist (natürlich ohne Seilrad) mit einer Lötpistole zu erhitzen, unter wiederholtem Einträufeln von WD 40 und Isoprop, mitunter auch ein Schluck Sprühöl 88 und, ja, Kontakt 60. Das verharzte Fett wird weich, die Achse lässt sich mit der Kombizange drehen, erst schwer, dann immer leichter. Weiter erhitzen und beträufeln. Irgendwann wird der Zwischenraum ausgewaschen sein. Ist mir u.v.a. bei konkret diesem Modell, dessen Drehko wie festgenietet saß, gel…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ Wolfgang: Klar, hier anbei. Philetta-Anweisung gereimt VG Stefan

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun ja, Tatsache ist, dass Freiburg 15 (!) regelmäßig über 1000 Euro bringen. Der 18 ist nochmal seltener. Wenn ein Freiburg 18 für bis zu 2000 Euro an einen Verrückten in Fernost geht, halte ich das daher auch für realistisch - wenn es auch sicher selten vorkommt. Wenn du, Bubu, einen möglichst hohen Preis erzielen möchtest, ist das nachvollziehbar und nur allzu menschlich. Allerdings, das ist der falsche Ansatz. Gerade WEIL du hier im Forum oder auch auf Börsen auf Fachleute triffst, also Pers…