Freiburg 100 Stereo Reparatur

      Hallo,

      heute morgen kam Frank´s Mitnehmerbauteil für die Duplexkupplung an.

      In sengender Hitze habe ich kurz vor dem Deutschlandspiel das Teil eingebaut. Was soll ich sagen, es passt perfekt, die beiden Kupplungsscheiben "ploppen" wie 1955 hin und her und nun ist zumindest das Mitnehmerteil für die Ewigkeit und unkaputtbar geworden !!

      An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Frank !!!

      Frage an die. die es schon öfters praktiziert haben: Wie stark stellt ihr den Federdruck ein, der für das Umschalten und Anpressen verantwortlich ist (die kleinen Stellschrauben oben) ??





      Viele Grüße, Dieter
      Danke Volker,

      so ähnlich hatte ich es mir auch gedacht. Auf der einen Seite läuft man Gefahr, dass die Kupplung bei zu schwach eingestelltem Druck schleift und den Belag vollends verschleißt, auf der anderen Seite zerschlägt sie den Belag bei zu harter Einstellung und ständigen Umschalten.

      Ich werde ein gerüttet Mittelmaß wählen.

      Gruß, Dieter
      Hallo und eine freudiges Heureka !!

      Heute wurde der Freiburg 100 fertig.

      Die neue Kupplung ist eingebaut, sie schaltet wunderbar und der Motor hat ein Wahnsinnsdrehmoment mit den alten Kondensatoren, die natürlich drin bleiben.

      Dank Otto und Frank ist der Freiburg wieder topp in Schuß, danke nochmal an euch !!

      Natürlich war die Aktion des Kupplungswechsels nicht so einfach wie gedacht. Erst mal passt die AM-Scheibe des Konstanz (die ich ja vorrätig hatte) nicht. Zu kurz. Also mußte ich die Messingbuchse aus dem Zinkdruckgehäuse befreien. Bei jedem Hammerschlägchen habe ich befürchtet die Zinkdruckgußscheibe verabschiedet sich, aber sie hats überstanden.

      Dann folgten zwei GÄUe: als erstes riss die FM-Seilung (was kein großer Akt ist), aber dann sprang mir trotz tollster Sicherungsmassnahmen wie in Fort Knox das AM-Seil von der Drehkorolle...

      Gestern abend nun haben vier Hände, vier Augen und ebenso viele Meinungen unter Halogenbeflutung die AM-Verseilung wieder heile installiert.

      Für alle die so etwas mal vorhaben, habe ich mir kleine Hilfsmittel aus Schaschlikstäbchen gebastelt. Sie sind aus Hartholz und mit der ganz dünnen Dremel Diamantscheibe sehr gut zu bearbeiten. Das Radio sah teilweise aus wie ein Mikadospiel aber letztendlich war das Seil wieder drauf.

      Mein seliger Schwiegervater, ein genial begnadeter Handwerker, prägte einmal den Spruch: "Man darf ruhig blöd sein, man muss sich nur zu helfen wissen".
      Q.e.d.



      Viele Grüße, Dieter
      Hallo und einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag !

      Heute habe ich den FB 100 unseren Gästen mit der Fernbedienung vorgeführt, da sie von der Optik so begeistert waren. Nach dem Einschalten waren sie es auch vom Sound...

      Dabei ist mir etwas aufgefallen, was ich eigentlich bisher übersehen hatte: Hat die Automatik einen Sender scharf gestellt und versucht man, den Drehknopf nach links auszulenken, hat der Motor ein sehr kräftiges Gegenmoment und stellt sofort wieder scharf. Bei einer Auslenkung nach rechts ist ein geringeres Gegendrehmoment vorhanden und die Scharfstellung verläuft zögerlicher.

      Bevor ich lange suche: hatten wir den Fehler schon mal besprochen oder erinnert sich jemand an einen solchen ?

      Weihnachtliche Grüße, Dieter
      Hallo Dieter,
      Das ist doch ein sehr einfacher Fehler, da wirst du nur die Mittigkeit der Automatik ein wenig einstellen müssen, der Abgleich des Automatiksteuerfilters ist ja schnell gemacht :)
      Halte den Knopf während du an der Schraube vorsichtig drehst am besten fest, du wirst spüren wie die Automatik sich leicht bewegt. Wenn der Widerstand zu beiden Seiten gleich ist, hast du die Mitte genau gefunden :)

      Schönen 2. Weihnachtsfeiertag noch, ich bin gerade dabei, den 2. Ausgangsübertrager des 400s fertig zu machen ;)




      Viele Grüße,
      Thorben
      Mein Name ist Hase, ich weiß bescheid! :)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher