Kurioses VII

      Naja, die gibt es heute noch, heute gehen aber die alten Karren eher ins Ausland.

      So riesig wird bei denen die Erfolgsquote nicht gewesen sein, daß nochmals die begehrte Plakette aufgeklebt wurde, wenn nicht gerade böse Fälschung.
      Manche Schrottis haben schon mal alte Autos verkauft, die offensichtlich echt die Plakette bekommen haben, nehmen wir mal als Beispiel den Käfer. Bei leichten Unfallern konnte man auch ohne spezielles Fachwissen eine Tür oder einen Kotflügel wechseln. Ärger gab es bei löchrigen Heizbirnen, da schaute man, bei welchem Käfer die schon mal gewechselt wurden, baute die dort aus. Reifen waren damals nicht ganz billig. Bei einer Rostlaube verwertete man die Reifen, wenn die noch recht brauchbar waren.
      Ich könnte mir vorstellen, so etwa bei jedem dritten Käfer hatte der Schrotti Erfolg, ging mit Hinterhofbastelei. Die mit ernsthaften Durchrostungen und Motorschaden kamen in die Presse, dafür gab es nur den Altmetallwert. Käfer mit Plakette 2 Jahre dürfte so etwa DM 1000 Anfang der 80er gebracht haben.
      Brauchte ich als junger Mann einen fahrbaren Untersatz, kurz nach dem Abitur hatte ich mein erstes eigenes Auto, hatte ich eine ähnliche Strategie, hat übrigens bestens mit einem Käfer geklappt. Ich schaute einfach nach Autos von privat, die für sehr wenig Geld angeboten wurden, weil bald der TÜV ablief. Damit machte ich eine längere Probefahrt, die auch eine halbe Stunde auf der Hebebühne bei unserer Dorfwerkstatt beinhaltete. Die Leute dort kannte ich ganz gut, über uns hatte der Inhaber ein paar Neuwagen verkauft, somit waren die mir wohlgesonnen.
      Stellte sich heraus, Auto war mit vertretbarem finanziellen Aufwand reparierbar, war es meins. Kleinere Sachen machte ich selbst, kaufte natürlich auch bei der Werkstatt die Ersatzteile.
      Diagnostizierten die mir eine durchgerostete Krücke oder einen sich ankündigen Motorschaden, stellte ich denen als Dankeschön einen Kasten Bier in die Werkstatt und fuhr das Auto zum Privatverkäufer aus der Zeitungsannonce zurück.
      So bin ich übrigens mit 20 an einen BMW gekommen, der bei mir nochmals 7 Jahre hielt und dessen Kilometerstand ich auf etwa 250.000 verdoppelte.

      Damit will ich sagen, man kann schon echte Schnäppchen machen, wenn man wenigstens versierter Laie ist, gilt nicht nur für Autos, auch z.B. für Röhrenradios. Man muss halt nur früh genug merken, wann man geleimt wird, nicht im guten Glauben die Katze im Sack kaufen. Gebrauchtwaren werden sowohl von Rosstäuschern als auch von Lieschen Müller angeboten, die uns Kindern öfters Bonbons schenkte.
      Einmal hatte ich bei einem Auto ein vermeintlich sehr gutes Angebot, technisch recht brauchbar, optische Mängel, die mich reichlich wenig störten, kleine Beule und Kratzer. Kurz vor Unterschreiben des Kaufvertrags stellte sich heraus, Fahrzeugschein vorhanden, Fahrzeugbrief jedoch bei der Bank und ich sollte direkt bar an den Verkäufer zahlen...

      Andreas
      Was bedeutet DL2JAS? Amateurfunk, www.dl2jas.com
      Die Käferzeiten liessen noch so manches zu was heute nicht mehr geht.
      Am Käfer haben wir früher alles selber gemacht, an einer Tankstelle, so einem klassischen Modell mit ausladendem nierenförmigen Vordach, Kassierhäusschen, Waschhalle und Arbeitshalle. Der Meister - ein frettchenfleißiger Italiener - hatte bei Volkswagen gelernt und abgeschlossen und wenn man mit dem Basteln nicht weiterkam, war die helfende und ratgebende Hand nicht weit. Anlasserritzelfeilen, das können sich heutige Autofahrer nicht vorstellen, Motorwechsel nach der Methode "Vier Mann, vier Ecken" auch nicht. Vom Preis ganz zu schweigen.
      Audi-Komplett-Motor plus Einbau heute = Totalschaden ab spätestens dem dritten oder vierten Jahr nach Zulassung.
      Käfermotor komplett damals beim Schrotter, Einbau problemlos selber = <300DM.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      http://www.ebay.de/itm/VALVO-Rohre-EF-80-Germany-Vintage-Raritat-Tube/221729971507?_trksid=p2059210.c100148.m2813&_trkparms=aid%3D333008%26algo%3DRIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20140728113733%26meid%3D44fcedab2df847589d204953d20dfb54%26pid%3D100148%26rk%3D1%26rkt%3D4%26sd%3D221706134723

      Mal sehen ob da einer zugreift!! :D

      Gruß Frank
      Es toent so schoen wenn des Sabas Roehren gluehen!
      Hallo Frank, nach dem meine Nichte mal einen Pupser in einer Tüte zum Spaß zum Kauf angeboten hat, und dann nach einem Tag von EBAY bei einem aktuellen Gebot von 4,00€,
      eine Aufforderung kam, die Anzeige zu beenden, wegen Obszönität, wundert mich bei EBAY gar nichts mehr!!!!!!!!!!!!!
      Liebe Grüße Markus
      Wenn nichts mehr geht, geht immer noch etwas!!!!
      Also wenn ich sehe was fürn Schrott in der Bucht angeboten wird und was dafür geboten wird, dann habe ich schon viel Geld in der Mülltonne entsorgt! :D
      Eigentlich könnte ich das dort verkaufen; das Problem ist nur das wir seit 1998 kein Postamt mehr haben und ich wegen jedem Päckchen das ich verschicken möchte in die Stadt fahren müßte wo man nirgends kostenlos parken kann. Das hat mich bisher davon abgehalten bei Ebay was zu verkaufen. Aber vielleicht wird der Schrott in Zukunft noch wertvoller, sodaß sich Parkgebühren und Fahrtkosten lohnen! :D

      Viele Grüße

      Frank
      Es toent so schoen wenn des Sabas Roehren gluehen!
      Hallo Frank,

      das ist ganz anders.
      Das Radio kostet 5000,- und das Antike Nähkästchen gibt es mit einer Truhe zusammen für schlappe 3500.-Euro.
      Je nach dem was zuerst Verkauft wird.
      Hier gibt es den Radio ohne Nähkästchen.
      http://www.ebay.de/itm/Radio-/351355269782?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item51ce67f296#ht_300wt_1154

      Ich habe mir die Mühe gemacht und alles zusammen gezählt sage und schreibe will der für den Müll 398.000,00 Euro haben.
      Die Scheune leer Verkaufen und mit dem Geld ein neues Haus bauen.
      Ein Bausparvertrag ist nicht nötig.
      Ihr solltet mal die Angebote anschauen.

      Gruss Yüksel/Axel
      Tolle Restaurations - Detail - Fotos...

      http://www.ebay.de/itm/SABA-Freiburg12-Stereo-Rohrenradio-Tuberadio-fully-Restored-near-MINT/131476246503?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D30068%26meid%3D995171e0b1a140e0a3779282c07170a3%26pid%3D100005%26rk%3D1%26rkt%3D6%26sd%3D271827953320&rt=nc
      Mario
      Tolle Restauration?

      Nur auf den ersten Blick, bzw. sehr oberflächlich betrachtet.
      Der Amateur hat z.B. alle Kohlemassewiderstände im Gerät gelassen - da wird der stolze Käufer nicht lange Freude an seinem Radio haben.

      Und der Einsatz (radialer) weinroter Roederstein Elkos, die für ihre extreme wärmeempfindlichkeit berüchtigt sind, ausgerechnet in einem Röhrenradio zeugt davon, dass es sich beim "Restaurator" um einen blutigen Laien handelt.

      Schreinern kann er offenbar besser, wie der putzige Halterahmen beweist.
      Achim
      "Na zum Glück habe ich mir noch eine 2te Meinung eingeholt, bevor ich die meinige verfestige!" :D Aber der Rahmen, den es ja sicher nicht mit dazu gibt, der ist wirklich cool! :)



      Edit: "...." Das war übrigens nicht ironisch gemeint!

      PS: Achim, für welchen Preis würdest Du denn Dein 3DS Meisterwerk verkaufen, wenn es i-wan mal zur Debatte stünde?
      Mario
    • Benutzer online 1

      1 Besucher