Etwas an Literatur abzugeben

      Etwas an Literatur abzugeben

      Hallo, Gemeinde
      Ich habe ein bischen was an Literatur (technisch), sowie ein paar kleine Schautafeln von Valvo abzugeben an Interessierte. Wer es möchte, bitte melden...
      --Hans--
      Dateien

      Etwas an Literatur abzugeben

      Hinzu käme noch "Im Bannkreis von Nauen", ein historisches Buch zur Entstehungsgeschichte der drahtlosen Telegraphie, recht gut erhalten.
      Ich hab mir das Buch interessehalber besorgt, durchgelesen und möchte es an Interessierte weiter geben, sonst liegt sowas nur noch irgendwo rum- nutzlos, verstaubt und nimmt Platz weg.
      Gegen Porto evtl.
      --Hans--
      Dateien

      Etwas an Literatur abzugeben

      Man möchte aus verständlichen Gründen nicht nur die Erinnerung daran möglichst lange erhalten, dazu wäre allerdings
      in absehbarer Zeit ein Archivraum von Nöten, den ich hier nicht habe. Einiges von Richter und Bergtold ist noch vorhanden, Fachbücher zum Farb-TV sowie Bandgeräte und Cassettendeck- Service,
      weis nicht, ob ich da nochmal zum schmökern käme. Wenn gewünscht, kann ich dazu noch ein paar Bilder hochladen zur Info.
      --Hans--

      Etwas an Literatur abzugeben

      Hallo, Christopher
      Die Valvo- Schautafeln sind leider als Konvolut mit den vorangegangenen Teilen weg, das Buch über Nauen und die Bücher von Richter sind noch zu haben.
      --Hans--

      Sonst gibt es noch diese hier....
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hyperspace“ () aus folgendem Grund: Erweiterung

      Das ist feiner Lesestoff, so manchem dringend zu empfehlen, das macht Spaß zu lesen und schult dabei wie von selbst.

      Besonders Tonbandbücher sollte man nicht umkommen lassen, die einfach zu lesenden Schriften dazu werden schon jetzt rar, das Internet liefert dazu, wenn überhaupt, eh nur Halbgares oder eine Mischung aus Wahrheit und frei Erfundenem. Was insbesondere heute fehlt ist die einfache Basis und wie es sich entwickelt hat, viele Spätgeborene meinen schon es machte 1985 plötzlich "rumms" und dann standen alles High-End-Superdecks in den Regalen. Wie schwer und weit der Weg war da wird häufig schon verneint oder mit dummen Sprüchen abgewertet.
      Mein Tip - Zugreifen solange es noch was gibt.
      Gruß Jogi
      -------------
      Das Wahrheitsministerium gibt bekannt: In diesem Forum gibt es keine postfaktischen Fake-News, auch nicht über Elkokuren.
      "Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund" und "nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben";"Wir müssen" folglich "auf alle Fälle verhindern, daß Intelligenz wieder strafbar wird"
      [frei nach W. Reus]

      Etwas an Literatur abzugeben

      Ich habe die Bücher von einem Techniker so um die 90er rum mit einem Grundig FG70 Stereo für paar Hundert Mark bekommen, mit Hilfe dieser Literatur konnte ich Einblick und Unterstützung gewinnen bei Reparatur und Restauration von den damaligen Holzkisten Farb-TVs in Mono, meistens aber schon in Stereo mit den damals noch teils als Steckmodule angebotenen Textdecodern und auch fest verbaut. Die HiFi Sparte konnte ich mit Hilfe von Literatur wie hier erwähnt und mit Hilfe von Hardware, die mir ein befreundeter Kollege und Mitarbeiter von einem schweizer Sperrgut- Hof Wagenladungsweise mitbrachte, mir erarbeiten. Dort wurden damals moderne Farb-TV und Stereo Anlagen inkl Boxen mit zum teil lächerlich kleinen Fehlern zur Entsorgung verbracht, natürlich auch Video- Geräte, CD- Geräte, Bildplattenspieler, Video-Cams usw. Sowas konnte, durfte nicht einfach der Verschrottung überlassen werden, aber wohlgemerkt, das war um die 90er herum noch möglich, heute wahrscheinlich auch dort nicht mehr so ohne Weiteres. Anempfehlen könnte ich momentan noch Bücher wie- Standartschaltungen der modernen FM-HiFi Technik und das erwähnte zum Bandgeräte und Cassetten-Recorder Service. Ich habe mit den Büchern gearbeitet, sie haben mir nützliche Dienste geleistet, neben der wertvollen Unterstützung durch einige Meister der Radio und TV-Technik in kniffligen Fragen.
      Bin mittlerweile auch schon über den 60er gekommen und merke, dass die Augen auch nicht mehr so wollen, vieles geht nur noch mit Brille und ich lass es inzwischen auch gemächlicher angehen, wenns was zum reparieren gibt und brauche auch nicht mehr unbedingt die Bücher dazu, deshalb auch meine Offerten mit der Literatur.
      Grüße

      --Hans--
      Dateien
    • Benutzer online 1

      1 Besucher