Anzeigeinstrument für Mi215 von 》 Bertram 《 gesucht

      Anzeigeinstrument für Mi215 von 》 Bertram 《 gesucht

      Hallo zusammen,
      nach aufwendiger Restaurierung meines Mi215 musste ich jetzt feststellen, dass ein VU- Anzeigeinstrument nicht funktioniert, bzw. keinen Durchgang hat.
      Lohnt es sich so ein Instrument zu reparieren? oder muss ich das austauschen.....
      Hat evetuell jemand hier im Forum noch so ein Instrument zu verkaufen?
      Für einen Tipp währe ich sehr dankbar.

      Gruss
      h.peter
      Schwierige Sache!

      Wenn, müsste direkter Ersatz aus einem Schlachtgerät kommen.
      Ich würde es mit Reparieren versuchen.
      Teilweise hat man Glück, daß die Wicklung direkt an der Lötstelle abgerissen ist.
      Wird das nichts, gibt es dennoch Hoffnung.
      Instrumente von Bertram traf man damals bei diversen Herstellern an, z.B. UHER.
      Die Instrumente sehen dann zwar anders aus, haben aber häufig das gleiche Innenleben.
      Dieses verpflanzt man dann in das Gehäuse für den MI215.
      Mit ruhigen Fingern geht das, habe ich schon gemacht.

      Andreas
      Was bedeutet DL2JAS? Amateurfunk, www.dl2jas.com
      Weiß ich nicht mehr exakt.

      Vermutlich ist es eines der vielen UHER Royal oder Variocord.
      Es gibt welche mit Doppelinstrument, die meine ich nicht.
      Die mit einem Instrument pro Kanal sind interessant.
      Mache mal ein gutes Bild vom Innenleben eines geöffneten Instruments.
      Hoffentlicher Nebeneffekt, Mitleser erkennen weitere Quellen.

      Andreas
      Was bedeutet DL2JAS? Amateurfunk, www.dl2jas.com
      Falls es keine Umstaende macht, bitte ein Bild vom defekten Instrument einstellen. Dann kann ich mal nachsehen, ob ich noch eines habe. Weiss momentan nicht, ob da immer nur ein Typ verbaut war, evtl. nicht. In einer Grabbelkiste liegen noch solche Instrumente aus geschlachteten Geraeten, die sich beim besten Willen nicht zur Reparatur lohnten ... vielleicht ist ja etwas dabei.

      Besten Gruss,

      Michael
      Ärgerlich, und doch wieder so typisch, da rätselt wieder die versammelte Fachschaft darüber wie irgendetwas aussieht.
      Alle eigentlich am Ort noch einfache Arbeit, Arbeit einer Person (TO) wird wieder dahin abgewälzt und einer halbe Legion aufgebürdet und ihre Zeit verschwendet damit, das sie sich überhaupt erstmal selber in die Lage setzen müssen helfen zu dürfen. Frechheit!

      Was ist daran so schwierig sich an den alten einfachen Grundsatz zu halten:
      Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
      (Ausreden lasse ich nicht mehr gelten, jeder hat heute ein digitales Bildaufnahme-Medium und wer nichtmal ein 20 Jahre altes Handy mit Cam. hat läßt sich schnell ein Foto von einem Angehörigen oder Nachbarn mit dessen Schmatzfon machen)

      Btw. passen UHER-Drehspulinstrumente eher nicht in SABA-Geräte, jedenfalls habe ich noch keine gleichartigen gesehen.
      Gruß Jogi
      -------------
      Das Wahrheitsministerium gibt bekannt:
      In diesem Forum gibt es keine postfaktischen Fake-News, auch nicht über Elkokuren.
      --------------------------
      Laotse sagt:
      Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz.
      ---------------------------------------
      W. Reus meint:
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund | Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als recht gehabt zu haben | Wir müssen auf alle Fälle verhindern, daß Intelligenz wieder strafbar wird.

      VU-Instrument MI215 Bertam

      Hallo zusammen,
      hier nun die Bilder des defekten Instrumentes...
      Einen Defekt oder einen abgerissenen Draht kann man nicht erkennen.
      Es hat direkt an der Spule gemessen keinen Durchgang

      Gruss
      h.peter
      Bilder
      • IMG_2462.JPG

        474,42 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • IMG_2461.JPG

        354,01 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • IMG_2460.JPG

        315,11 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • IMG_2459.JPG

        319,91 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • IMG_2458.JPG

        368,53 kB, 1.600×1.200, 7 mal angesehen
      • IMG_2457.JPG

        391,65 kB, 1.600×1.200, 7 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sabaröhre2016“ ()

      OK -- ich habe noch 2 davon, als Einheit mit der Birne etc. aber mit schwarzem Blatt (also aus einem schwarzen 215er, waehrend die abgebildeten vermutlich aus einem silbernen sind).

      Wenn ich Dir die schicken soll, gib' mir mal Deine Adresse per priv. Nachricht durch. Die Schildchen
      kann man sicher einfach tauschen.

      Besten Gruss,

      Michael
      Jogi, dein letzter Beitrag hätte etwas taktvoller sein können.

      Bertram ist auch bei UHER zu finden.
      Klar sehen die Instrumente anders aus, Aussteuerungsanzeigen.
      Äußerlich unterschiedlich aussehende Instrumente haben teilweise identisches Innenleben.
      Mit Feingefühl wird dann das Innenleben in das optisch richtige Gehäuse verpflanzt.

      Andreas
      Was bedeutet DL2JAS? Amateurfunk, www.dl2jas.com

      kugel-balu schrieb:

      OK -- ich habe noch 2 davon, als Einheit mit der Birne etc. aber mit schwarzem Blatt (also aus einem schwarzen 215er, waehrend die abgebildeten vermutlich aus einem silbernen sind).

      Wenn ich Dir die schicken soll, gib' mir mal Deine Adresse per priv. Nachricht durch. Die Schildchen
      kann man sicher einfach tauschen.

      Besten Gruss,

      Michael


      Hallo Michael,
      Danke für die Instrumente, die sind heute angekommen und sehen gut aus.....

      Ein Umbau auf silberne Schildchen ist wohl leicht möglich.
      Den Zeiger muss ich dann noch schwarz anpinseln.

      Bitte schicke mir noch mit einer PM Deine Bankverbindung für die Überweisung.
      Gruss
      h.p.
      Alles klar, Michael. Ich hatte mit diesen Instrumenten fast immer Glück, kann mich nur an ganz wenige Ausfälle erinnern.

      ABER: Ich habe einen Saba Mainau P damals neu gekauft, im Karton einbgelagert gelassen, nur selten mal ausgepackt und laufen lassen.
      Dann habe ich ihn 2012 aus Platzgründen in den Keller verbannt. An Ostern habe ich ihn wieder einmal ausgepackt und musste feststellen, dass das Anzeigeinstrument nicht mehr ausschlägt. Ob das wohl durch die Lagerung im kühlen und eher feuchten Keller kommt?
      Achim
      Genau -- es gibt hier wirklich "Lagerschaeden", im doppelten Wortsinne ...
      ansonsten ist halt oft der Kleber marode, und die Dingelchen werden stossanfaellig.

      Ich hatte auch schon einige defekte, da hat mir Volker weiterhelfen koennen. Seine
      Beitraege dazu sind ja hier im Forum nachzulesen, ist was fuer Spezialisten mit ruhigen
      Haenden ... (wenn es z.B. ein gerissener Draht ist).

      Besten Gruss,

      Michael
    • Benutzer online 1

      1 Besucher