SABA MI 215 erste Inbetriebnahme und Fragen

      SABA MI 215 erste Inbetriebnahme und Fragen

      Hallo

      habe mir letze Woche einen restaurierten MI 215 gekauft und heute das angeschlossen.

      Komme leider nicht ganz klar mit dem Gerät bzw. mit der Funktion.

      1. Balance: Wen ich den Drehschalter auf LS rechts stelle geht nicht der komplette Ton auf die rechte Seite. Würde sagen nur Mittelton und Bass. Die Pegelanzeige zeigt mir auf der rechten Skala Aktivitäten an aber auf der Linken Seite keine Bewegung. Auf gut deutsch. Die Anzeige zeigt mir das richtige an aber das Gehör sagt mir was anderes.Normal ?!


      2. Speakerauswahl:

      Lautsprecher an Anschluß 2 (Raum2) geklemmt.

      Einstellung Raum 0 = kein Ton
      Einstellung Raum 1+2 gewählt=kein Ton (Normalerweise müsste aber Ton rauskommen da ich ja beide Räume auswähle)
      Einstellung Raum 2 = Ton kommt


      Lautsprecher an Anschluß 1 (Raum1) geklemmt.
      Raum 0 = Ton kommt (Laut Bedienungsanleitung schaltet man auf dieser Stellung alle Lautsprecher aus für Kopfhörerfunktion)
      Raum 1 = Ton kommt
      Raum 1+2 = Ton kommt aber ohne Bass
      Raum 2 = Ton kommt aber ohne Bass (Normal dürfte ja aber nichts kommen)

      Also mir kommen die Lautsprecherauswahl alle seltsam vor.



      Grüße Hakan
      Korrigierte Fragestellung und Antwort.

      1.
      Wenn du das Balance-Poti auf L5 stellst, geht der Ton nach links, stellst du es nach R5 dann geht er nach rechts.
      Ob in Endstellung der jeweilige geschwächte Kanal ganz verschwindet, das ist Auslegungssache des Entwicklers, wie das bei diesem Gerät ist kann ich nicht sagen.
      Von mir entwickelte Geräte waren jedenfalls oft so konstruiert das immer noch ein Restsignal hörbar war, aus gutem Grund.

      2.
      Wenn das Gerät zur Vermeidung von Endstufen-Überlastungen die beiden LS-Gruppen in Serie schaltet, dann hört man natürlich für den ersten Fall nur etwas in Stellung 1+2 des LS-Gruppenschalters, wenn auch tatsächlich zwei Gruppen LS angeschlossen sind. Durch die Luft nicht angeschlossener LS geht kein elektrisches Signal.

      Für den zweiten Fall gibt es keine sinnvolle einfache Erklärung, außer die das du dich bei der Schaltung oder der Darstellung im Forum vertan hast oder das im Gruppenschalter ein Defekt vorliegt der Übersprechen sowie Frequenzgang verursacht.

      Anhand der Bedienungsanweisung sollte es gelingen eine versehentliche Verschaltung der LS-Ausgänge zu vermeiden.
      Ein tatsächlicher Defekt würde den Schalter zum Hauptverdächtigen machen und dabei die Kontaktgabe.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
    • Benutzer online 1

      1 Besucher