CD 262 Kassettenfachdämpfung

      CD 262 Kassettenfachdämpfung

      Hi und Hallo,

      ich bin neu hier. Normalerweise bin ich nur im Dualboard unterwegs, aber seit einiger Zeit finde ich großes Interesse an Tapedecks.
      Mit jedem Deck lerne ich ein wenig mehr :)

      Nun habe ich ein Saba CD 262 hier und es gefällt. Riemen habe ich schon bestellt.

      Was aber nervt ist die Kassettenfachdämpfung. Den Sinn habe ich begriffen, wie das arbeiten soll. Da ich keine Gummipads finde, habe ich das Plasteteil dahintergelegt, dass es wie ein Keil im Wege ist, wenn sich das äussere Rädchen beim Dämpfen mitdrehen will.
      Aber die Befüllung gelingt nicht.
      Ich habe das Liftdämpferöl für Plattenspieler hier. 500.000er ist zu zäh und auch das 300.000er setzt dem Mechanismus zuviel Widerstand entgegen.
      Ein paar mal kräftig hin und her bewegt geht es. aber nach einer Minute schon hält es die Klappe wieder fest.

      Irgendeine Idde was eher geht und wo ich das bekommen kann?

      Liebe Grüße!
      Lutz ^^
      Ich oute mich mal als Gegner funktionsfeindlicher Mechanismen wie diesem unnützen Klappenverzögerungskram, das ist bei kommerziellen Anwendungen eine völlig sinnlose Behinderungsfunktion, die schnellstmögliche Kassettenwechsel verunmöglicht.
      /
      Bsp. Künstler der redenden Kunst benutzen gerne als Aufmacher bekannte und vertraute "Jingle" aus den Medien oder anderen Quellen und bringen diese spontan und unplanbar zu ihren Auftritten mit. Die Kassette ist dabei nach wie vor unkompliziertes universales Allerweltsmedium das auch Laien technisch handhaben können selbst mit primitivster Aufnahmeapparatur sine Ergebnisse herzustellen.
      Digitale Träger wie Speicherkarten sind dafür völlig ungeeignet, werden zu gerne auf dem Weg verschusselt oder im harten Bühneneinsatz beschädigt oder es fehlt überhaupt eine Möglichkeit diese umständefrei zu bespielen, gerade solche Leute sind so gut wie überhaupt nicht digitaltechnikaffin.
      Nun müssen also live diverse Kassetten schnellstmöglich in der Bühnentechnik rotiert werden. Fast unmöglich wenn man so ein Schlafmützenmachwerk wie einen Kassettenfachdämpfer dazu benutzen würde. Ich baue sowas meistens schnellstmöglich aus und schmeiße es weg. Einzig die manchen vielleicht bekannte Telefunken Seilbremse ist schonend und schnell zugleich, aber so gut wie garnicht verbreitet, schon garnicht bei den dominierenden Fernost-Fabrikanten.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Hi :)

      ich bin vielleicht zu doof, hier soll es einen Downloadbereich geben. Ich finde den aber nicht.

      Ich brauche ein Servicemanual für das CD 262. Um die Riemen zu tauschen will ich den Kassettenblock rausnehmen, möchte aber nicht ohne
      Nachsehen zu können das machen.
      Kann mir jemand einen Schubs geben?

      Lieben Gruß!
      Lutz ^^
    • Benutzer online 1

      1 Besucher