din stecker auf klincke

      din stecker auf klincke

      hallo zusammen
      wollte gerne jetzt meinen 9241 mit meinem handy verbinden .
      din adapter bestellt und angeschlossen , aber sehr leise , muss wirklich halbe lautstärke aufdrehen um etwas zu hören.
      Stecker aufgemacht um zu sehen wie angeschlossen,
      2 - geflächt
      3 - weis
      5 - rot
      jemand ne idee wodran es liegen kann ?
      lg neo
      Die Bandbreite möglicher Ursachen ist so weit wie das Angebot an Hündies.

      Es gibt grob
      -proprietäre Buchsen die unbekanntermaßen verschaltet sind - hat eines meiner Hündies
      -Klinkenbuchsen in 3,5mm und 2,5mm Format, mit drei oder vier Polen.

      Der Adapter muß also schon original sein oder man muß sich genau informieren, irgendein Adapter geht mit hoher Wahrscheinlichkeit schief.
      Dann kommt es auf den Vertärker im Mobilgerät an, genauer auf seine Betriebsart und Anpassung.

      Normalerweise ist die Signalspannung von reinen Kopfhörerverstärkern zu niedrig, wenige zig Millivolt. Das geht also nicht ohne Aufholverstärkung - ich benutze für sowas den Mikrofoneingang des HIFI-Verstärkers, mein Telefunken hat sowas zum Glück in guter Qualität und in Stereo verbaut.

      Erschwerend kommt hinzu, daß solche Geräte heute keine gewöhnliche Endstufen althergebrachter Art haben sondern universale digitale Ein-/Ausgänge, chipgesteuert. Sowas gibt keine oder nur eine geringe Leistung heraus solange man nicht für richtigen Abschluß sorgt.

      Ich würde in praxi - und mache das auch regelmäßig so mit Erfolg - den Ausgang abschließen mit ca. 100...500Ohm (Normalabschluß ist meistens, aber nicht immer, 32/64 Ohm) und wenn dann benötigt eine Signalaufholung (wie auch immer, eine Möglichkeit gab ich weiter oben schon an) vorsehen.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]