Suche Lautsprecher für Saba Triberg G

      Suche Lautsprecher für Saba Triberg G

      Hallo,

      ​suche einen Lautsprecher 8 Ohm (3W ?) für das Triberg G.
      ​Befestigungsmaße sind 118 x 92 mm.
      Wer also so einen Lautsprecher über hat, ich würde mich über ein Angebot sehr freuen, Versand am liebsten über DHL nach 32289 Rödinghausen

      ​Ich habe mich vor Wochen bei unserer Recycling Börse in das Design eines damals defekten Küchenradios SABA Triberg G (Transistorausführung !) verliebt.

      ​Überholt habe ich nun schon die Endstufe und das Skalenseil ( 0,8mm über E-bay, Roehren-Freddy),
      ​mittlerweile kommt schon wieder toller Sound raus.

      Die Transistoren der Endstufe (auch die Germanium) habe ich übrigens alle bei Bürklin bekommen.
      Die Z-Diode D401 BZX 62 hatte ich funktionsfähig als noch ein Teil im Original, von Bürklin habe ich mir aber auch noch
      ​deren empfohlenen Vergleichstyp BZX 85 mitschicken lassen.

      ​Überholung von Skalenlampe und Lautsprecher stehen nun noch an.

      Beste Grüße
      ​Arnold
      Hallo Andreas, hallo Dieter,

      Danke schon mal für eure netten Antworten und Tips.

      ​Es muß nicht unbedingt original sein, schön wäre es aber.

      ​Wichtig ist mir zunächst, dass er auf die alte Stelle im Gehäusedeckel passt, unbedingt ein 8 Ohm (wohl ca. 3W) Breitband-Lautsprecher mit guter Qualität ist.
      ​Und er müßte zumindest zwischen die alten Aufnahmepins im Abstand von 118x92 mm passen (siehe auch im Text weiter unten)

      Der Lautsprecher, der in meinem Triberg bei Kauf drin war (und auch nicht original war), schien 4 Ohm zu haben (stand nichts drauf, ist ja auch nicht einfach zu messen, er hat jedenfalls einen Gleichstrom-Widerstand von ca. 3,5 Ohm).
      ​Diesen möchte ich keinesfalls wieder einfach einbauen, zumal die Endstufentransistoren teilweise auch keine Original Germaniumtransistoren mehr waren.
      Sowieso waren einige davon hin und es "brutzelte" in der Endstufe an einigen Stellen. Evtl. hat es auch an diesem Lautsprecher (mit-)gelegen.
      Ich habe die Endstufe jetzt wieder mit Original Germanium-Transistoren ausgerüstet und an einem kleinen 8 Ohm LS ist der Sound schon wieder ok.

      Hier im Forum habe ich bei einem Beitrag Fotos über den LS gefunden, scheint der Original LS zu sein, siehe hier:
      Triberg G

      ​Die Befestigungspins (Durchmesser 4,5mm) im Gehäuse haben entsprechend dem einen Foto ganz unten im Beitrag 118x92mm Lochabstand wie auch die Bohrungen im LS.

      Wäre toll, wenn du, Dieter, sowas hättest.

      Viele Grüße
      ​Arnold
      Niedliches Gerät, ganz nach meinem Geschmack.

      Der LS darf 4 Ohm haben und sollte 4 Watt haben.

      Die AC-Endstufe wurde gerne schon in den Siebzigern BD-isiert (Silizium-Transistoren) weil Wisker, Wärmestau und der Vol-Steller ständig auf Anschlag die ungesicherten Germanium-Transistoren gerne alle paar Jahre dahin gerafft hat.

      Hier im Triberg wurde der Ruhestrom sehr knapp gemacht um den Arbeitspunkt (viel zu sehr) in B-Betrieb zu bringen. Das reduziert natürlich die Wärmeentwicklung, macht den Klang aber bei leisen Lautstärken ziemlich rauh. Nun, man sollte es dennoch nicht verändern, besserer Einsatz dieser Transistoren kann bei Grundig und Philips in deren zeitgenössischen Geräten studiert werden.
      Das nur mal so als Randinformation.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Hallo Dieter,

      ​Danke für deine Mühe, hätte ja sein können.
      ​Schade, ich werde mich weiter umschauen.

      Hallo Jogi,
      Danke auch dir für deine Mail.
      ​Ich versteh deinen Satz nur nicht so ganz "Der LS darf 4 Ohm haben und sollte 4 Watt haben", weil ich eher aus der mechanischen Ecke komme.
      ​Ich denke eigentlich, dass die Endstufentransistoren, wenn sie ursprünglich für einen 8 Ohm Lautsprecher ausgelegt sind, mit 4 Ohm Lautsprechern "überfordert" sind, ?
      ​Und dann bei 4 Ohm früher oder später den Geist aufgeben, weil zuviel Strom fließt ? Ist das denn nicht so ?

      Freundliche Grüße
      ​Arnold
      Hallo Manni,

      ​vielen Dank für dein Angebot, aber bei den 4 Ohm bin ich mir sehr unsicher, da lasse ich lieber die Finger davon.

      ​Habe mir jetzt bei Völkner einen 8 Ohm 4" Monacor mit annähernden Maßen bestellt, ist aber noch nicht da.
      ​Werde den dann wohl einbauen.

      Aber herzlichen Dank nochmals

      Beste Grüße
      ​Arnold
    • Benutzer online 1

      1 Besucher