Saba Meersburg Automatic 125-Stereo

      Saba Meersburg Automatic 125-Stereo

      Hallo Forumsfreunde
      Bei der Inbetriebnahme nach dem Wechsel der Kondensatoren und Elkos habe ich folgendes Problem festgestellt:
      Es funktioniert nur der eine Lautsprecher (hinter dem SABA-Emblem)
      ​Der andere Lautsprecher bleibt stumm.
      ​Habe ich möglicherweise etwas falsch rum verdrahtet?
      ​Weiss hier jemand woran es liegen könnte?
      ​Schon im voraus vielen Dank für die Ratschläge.
      ​Gruss Erich
      Moin Erich,

      das Chassis hat 3 Buchsen für Zusatzlautsprecher, die zwei für den Stereobetrieb sind zu prüfen. In diesen Buchsen befindet sich je ein Öffnerkontakt, welcher die internen Lautsprecher abschaltet, dies ist wiederum abhänging davon wie der Lautsprecherstecker eingesteckt wird (180° gedreht). Im Schaltplan findest du den Öffnerkontakt an der Lautsprecherbuchsen zwichen den Nummern 3 + 4, hier muss nun geprüft werden ob diese Kontakte tatsächlich geschossen sind. Von außen sind diese Kontakte nicht zugängig, zwecks Reinigung, abhilfe schaft eine Drahtbrücke zwichen 3 + 4 an der Lautsprecherbuchse .
      Dies wäre eine Möglichkeit, warum ein Kanal stumm bleibt, irgendwo muss man ja mal ansetzen. ist das nicht der Fall kann man dann weiterschaun wo eine Unterbrechung im NF-Signalweg vorliegt.
      Nur wer gegen den Strom schwimmt gelangt zur Quelle, tote Fische schwimmen mit dem Strom!

      Gruß "Plastik" Franz
      Hallo zusammen
      ​Vielen Dank für eure fachmännischen Ratschläge.
      Habe alle Buchsen und Kontakte kontrolliert, leider ohne Erfolg.
      ​Nach dem Wechsel von 2 neuen EC 92 funktioniert jetzt alles perfekt.
      ​War 3 Tage auf einem Städtetrip in Deutschland, darum melde ich mich
      erst heute zurück-
      Euch allen eine gute Woche und Gruss
      Erich
      Ja Franz es geschehen noch Wunder zwischen Himmel und Erde die wir uns nicht erklären können

      Soweit ich mich erinnere waren die EC92 für den UKW Empfang zuständig. Aber es kann ja sein das ich mich irre, wer kann sich in all den Jahren schon an jedes Schaldbild erinnern...............
      Liebe Grüße Markus
      Wenn nichts mehr geht, geht immer noch etwas!!!!
      Vor sporadischen, spontan auftretenden Fehlern, die wie von Zauberhand veschwinden ist man nie ganz sicher, auch nicht der sorgfältigste Bedenkenträger.
      Fatalerweise belibt da immer ein bohrendes Gefühl der Unzufriedenheit zurück.
      Man kann sich ausgesprochen sicher sein, daß der unbedarfteste, ahnungsloseste Kunde oder überhaupt Entgegennehmende eines Gerätes das man tagelang ohne eine einzige Betriebsstörung diesen sofort findet und derart verbal auswalzt das aus einer Mücke ein Swimmingpool wird.

      Da solche Laien, die selber absolut nichts können, sich schon beim Absenken des Toilettendeckels sämtliche Finger brechen, nicht nur unleidig und völlig fehlerintolerant sind
      - bspw. meinen sie auch, selber natürlich Fußgänger die sich in der eigenen Hauseinfahrt verirren und vom Nachbarsgrundstück aus zwei Stunden benötigen ihren eigenen Eingang wiederzufinden, jeder Autofahrer müsse das komplette Wissen um jeden noch so winzigen Feldweg am Gesäß der Welt innehaben und gleichzeitig mit einerm Tropfen Benzin bis über die Alpen fahren können (man adaptiere diese Gleichnisse selber auf E-Technik) - sollte man sowas garnicht erst und schon garnicht als "fehlerfrei, getestet, fachmännisch überholt" o. unter ähnlichen Metaphern anbieten.

      Ich gebe daher nichts mehr heraus, außer geschenkt oder an fehlertolerante, geistig bewegliche Leute und immer mit dem Hinweis:
      Jegliche Elektrik oder Elektronik, jede Feinmechanik, alles was ein U-Gerät ausmacht, kann jederzeit ohne jegliche Vorwarnung komplett oder in einzelnen Funktionen von jetzt auf gleich seine Arbeit einstellen und ganz oder teilweise unbrauchbar und irreparabel werden.

      Insofern es auch völlig sinnlos ist Teile ohne Makel und bestens dimensioniert vorbeugend zu tauschen.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Es ist immer wieder schade zusehen zu müssen wie sich (unabhängig von diesem Fall, wir wissen lt. Herbert Wehner ja nichts) in zweifelhaften Internetauftritten und -Foren dazu aufgestachelt werden, blind und ohne Sachverstand "auf jeden Fall erstmal alle Elkos aus dem Gerätebauch heraus zu reißen.
      Danach sind wohl nicht wenige Geräte wegen mangelnder kunsthandwerklicher Ausführung, mangelnden grobelektrischen Fertigkeiten, generell mangelndem spezifischem Fachwissen und selbst einfacher 5-Klasse Grundlagen, reif für die Tonne.

      Wohlgemerkt, und zum wiederholten Male, hier zumindest - und zu anderen Auftritten will ich mich garnicht positionieren - gibt es zum Glück eine gutsortierte Fachbelegschaft vieler erforderlicher Gewerke um auch ein ziemlich kaputtes Radio wieder in Form zu bringen.
      Hier kann man sich in der Regel darauf verlassen das die bekannten Namen, wenn sie so eine Bauteilaussage wie "das Teil XYZ muß da raus" treffen, diese Erkenntnis in langer Erfahrung und in tief fußendem Fachwissen erlangt haben und somit den Fragenden nicht unnötig schädigen.

      Also, beim nächsten Mal lieber vorher fragen, die Fehler gut einkreisen und gezielt ausmerzen.
      Und! die Richtigen fragen!

      Müllmänner muß man nicht fragen und Verkaufsberater für Bauelemente auch nicht, und manche plappern einfach nur gerne, die antworten nicht nach elektrotechnischen Erfordernissen sondern nach ihrer Verschrottungs-Mission oder plappern einfach nach was andere (Nichtskönner) so vor sich hin plappern - mit der Zeit ergibt sich ein verfestigter ype der sogar in eigentlich nützlichen Wissensbanken (Wiki) Einzug halten können, wenn nur genügend Schreier und Scheingelehrte daran herumfummeln.
      Schon mit einer einfachen konkreten Gegenfrage kann man so Leute gelegentlich entlarven, denn die individuell zu formulierende Antwort steht nicht in Wikipedia oder Foren oder Wegwerfaktions-Webseiten direkt übernehmbar für Copy&Paste bereit und mehr können jene Leute leider nicht.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Hallo zusammen
      Richtigstellung:
      ​Ja, der Fehler ist gefunden! Es war eine schlechte Lötstelle (Wackelkontakt) der diesen Fehler ausgelöst hat.
      ​Dass man einem Anfänger wie mir nun mit Toilettendeckel, Fussgänger, Müllmännern und Nichtskönner kommt
      finde ich schon etwas daneben.
      ​Ich dachte, das Forum sei auch für Ungeübte und solchen mit minimalen Kenntnissen eine gute Anfragestelle.
      Ich bin sicher nicht nachtragend und hoffe die Antwortgeber auch nicht.
      In diesem Sinne ein schönes Wochenende
      Gruss Erich
      Schön das der Fehler sich hat fangen lassen, die sind leider nicht alle so nett.....

      Ich aber bin schon zu Anfängern nett.
      Aber - ich sehe dein Avatarbild und denke mir - der Mann hat nicht mehr die kurzen Hosen an und er kann bestimmt lesen.

      Dann aber kommt eine solche Ansage die mir zeigt das er/du nicht zwischen dem beklagten Zustand, das manche Antworter - nicht Fragende wie du - in manchen Foren Antworten unter das Volk streuen die eben einem wie dir damit keinen Gefallen tun, ihm auch nicht helfen sondern eher schaden, und einen Angriff auf deine Person trennst.
      [wie erklärt man das jemand der nicht zwischen (s)ich - er (irgendwer auf den die Attribute zutreffen) trennt]

      Da kratze ich an meinem Haupt, mit der Gefahr das letzte schüttere Haar auch noch abzukratzen, Lesen und richtig Lesen liegt im Auge (und in der Interpretationsverantwortung) des Betrachters und nicht in einer worin auch immer begründbaren Bringschuld des Schreibers. Ich kann lediglich richtig schreiben, in Deutsch standardmäßig, wobei Negierungen negieren und Wendungen Sinnmetaphern wenden, und muß davon ausgehen das jeder es zumindest so halbwegs richtig liest und nicht genau das Gegenteil des Geschriebenen.

      Nichts für ungut, aber ich werde meinen Schreibstil wohl nicht mehr ändern können in meinem Alter, weder für ein zufälliges einmaliges verkehrt aber schuldlos in den Hals bekommen wie ich es bei dir vermute -|-, noch für ... was weis ich denn wer, beschriebene Klientel eben.

      Btw. bei mir ist jeder neue Thread ein neues Leben mit einer neuen Chance, ich kenne in Foren kein Nachtragen. Manhce Ekelpakete sind darin ganz schlimm, die könnten morden für einen Stranggewinn. Bei mir ist es eher so, das es über ca. 25 Jahre Forentätigkeit nur weniger als eine Handvoll Poster global gibt, die für mich schon gestorben und verbrannt sind obwohl sie noch atmen, wenige wie ich finde.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jogi“ ()

      Hallo Erich, normalerweise wird hier jeder Amateur an die Hand genommen der es mit seinem Gerät ernst nimmt, insofern er den Informationsfluss nicht abbricht und die Lösungsvorschläge umsetzt! Letzteres konnten wir bei dir nicht feststellen, was wohl dazu geführt hat, daß der ein oder andere, unter anderem Ich, sich verarscht fühlten. Vielleicht hatten wir auch nur einen schlechten Start! Egal, wenn du Antworten suchst, dann bitte nur hier und dann dranbleiben!!!!!!!

      Jogi deine Romane in Ehren, aber manchmal ist es besser, was man denkt, für sich zu behalten.
      Rache kann jeder! Mitgefühl beschämt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Liebe Grüße Markus
      Wenn nichts mehr geht, geht immer noch etwas!!!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher