MI212 Phono rechts zu leise !

      MI212 Phono rechts zu leise !

      Hallo Zusammen,

      also die Instandsetzung macht mir jetzt auf den letzten Metern Kopfschmerzen.
      Endstufen, Kondensatoren und Ansteuerungen wurden zum größten Teil erneuert.
      Auch gleichmässig.

      Nun mein Problem. Alle Eingänge funktionieren gleichmäßig links sowie rechts.

      Nur beim Phono Eingang gab es ein Problem. Auf der "Vorverstärkerplatine waren die
      BC413 durch. Somit kein Ton rechts. Diese habe ich nun erneuert und die Musik dudelt vom PSP250.
      Nur ist der rechte Kanal wesentlich leiser (ich meine auch etwas verzerrt).
      Alle anderen Quellen (Eingangswahlschalter) sind okay. Der Plattenspieler am anderen
      Versärker ist auch links und rechts in Ordnung. somit schliese ich diesen aus.

      Hat jemand einen Ansatz, bzw Meßpunkte, Poti´s zum Abgleich.

      Ich habe nur die Standplatine "revidiert" BC413 ersetzt BC183A.
      Die Platine wo alle anderen Eingänge "drauf" gehen ist unangetastet.

      Wenn jemand eine Idee hat, Stromlaufplan Phono oder Sonstiges gern her damit.

      Was mir nach dem revidieren noch aufgefallen ist, das (draufsicht von oben/Front zu Gesicht) der linke
      Kühlkörper "recht kühl bleibt (er gab zuvor Rauchzeichen von sich) und der rechte normal warm wird........
      Woran könnte das liegen ? Ruhestrom ?

      Danke und Gruß

      Stefan
      Danke für den Tip, werde ich heute Abend mal machen.
      Hm den IC hatte ich ausgeschlossen, da es sich dann doch bei allen Quellen
      so wiederspiegeln müsste....dachte ich.

      Hätte mich nun auf den Kondensatorkreis gestürzt.

      Muss mal schauen wie ich einfach und schnell den Anschluss 5 mit 7 tauschen kann.

      Grübel....aber es muss wohl in diesem Bereich liegen, denn dahinter wären ja
      alle Quellen betroffen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stefan74NRW“ ()

    • Benutzer online 5

      5 Besucher