SABA Freiburg 100 - Automatic problem

      SABA Freiburg 100 - Automatic problem

      Hallo SABA Freunde, ich habe ein Problem mit meiner FB100.
      Gestern habe ich das automatische Tuning korrigiert und es hat sehr gut funktioniert.

      Heute ist das automatische Tuning verrückt geworden. Der Motor läuft in eine Richtung und hört nicht am Ende der Band auf.

      Kann es beim ECL80 ein Problem geben?

      Verzeih mir mein Deutsch, ich benutze Google Translate. :D
      Et Adversis Ventis impavide navigabimus
      ​​​Thanks Otto.

      Yes, now the problem has changed ... I explain better.

      Previously, the problem worked in one direction (to the right).
      If I press the fine tuning on the left side, the engine would not stop.

      Now I do not know why things are changing ...

      NOW, fine-tuning is working both ways, but it's very slow.

      I start to say:
      The ECL80 is new
      The capacitors are all new
      The mechanical contacts work perfectly.
      I have regulated the control filter as described in the instructions.

      Do you have any idea how to solve this problem? Thank you
      Et Adversis Ventis impavide navigabimus
      Have you changed the Capacitor of the engine with 0,4 µF?
      Desolder the resistor R 54 with 220 KOhm at the switch of the automatic and hang in
      the air, he can pull fault current from the switch and then the engine
      is running.
      Gruß Otto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Otto“ ()

      Vielleicht habe ich einen Teil des Problems gelöst. Es war ein Rheofore eines alten Kondensators, der das Gitter der ECL80-Pentode kurzgeschlossen hat.

      Jetzt geht die Feinabstimmung ein bisschen besser, aber ich sehe, dass der Motor die Geschwindigkeit verlangsamt, wenn das Radio ein starkes Signal erreicht, ich kann es deutlich auf dem magischen Auge sehen: je mehr das magische Auge hell ist, desto langsamer wird der Motor Nieder.

      In AM geht die Feinabstimmung wirklich schnell (ich weiß, es gibt fast nichts zu hören).

      Kann das HF-Signal zu stark sein? Vor der Abstimmung von Zwischentransformatoren hatte das magische Auge eine größere Dynamik als jetzt: es ist jetzt fast immer bei 100%, und auf schwächsten Stationen öffnet es sich nicht so sehr.
      Et Adversis Ventis impavide navigabimus
    • Benutzer online 2

      2 Besucher