Pfeifton im Hintergrund/ Saba 9250 electronic

      Hallo, Reinhard.. der Störton war auf beiden Kanälen und unabhängig von den Klangreglern zu vernehmen. Ich habe die Steckleiste des Impulsmoduls nachgelötet, auf dem Modul zwei Folien erneuert (0,1 und 0,47).Inzwischen habe ich die Linearmodule vom 9240, den ich hier in der Werkstatt stehen habe, genommen und getestet, kein lautes Sirren war mehr zu hören, dann nach einstecken der eigenen Module des 9250 auch kein Sirren mehr zu hören. Auf diesen Modulen sind die zwei 39pF - C732 und 752 erst mal verblieben. Ich schliese daraus, dass mit dem Impulsmodul, das auf Klopfen mit Wackelkontakt reagierte was im Argen lag.
      Jetzt hab ich den 9250 mal ins Wohnzimmer zurück gebracht, muss noch ein paar Anschlüsse tätigen, dann weis ich mehr....
      Ich berichte dann. --Hans--

      C2233 und C2234 mit je 10pF habe ich entfernt, wie empfohlen
      Vor dem Test ist nach dem Test, der störende sirrende Ton ist weg, das Nutz- Signal bleibt übrig. Ich habe ja noch vor dem Test mit Kopfhörer die zwei 10pF Kondensatoren C2233 und 2234 auf der NF- Grundplatte entfernt. Das bewegen des Impulsmodules hatte ein zeitweiliges Unterbrechen bzw. eine Abschwächung des Störsignals zur Folge.
      Das war in Musikpausen ein richtiges Schwirren, das jetzt nicht mehr auftritt. Bei meinem 9240 hatte sich vor einiger Zeit eine der Endstufen mit kleinen Rauchzeichen verabschiedet. Das kann ich hoffentlich demnächst mal angehen..... :/ --Hans--
    • Benutzer online 1

      1 Besucher