Wech!

      Hi, Jogi.... Grüße von mir,dem "zweiten" Hans im Forum. Du wirst wieder, es kann nur besser werden. Ich hab auch schon meine 64 auf dem Buckel dieses Jahr und hab seit dem Arbeitsunfall meiner Holden Anfang letzten Jahres auch mehrere Jobs fast rund um die Uhr, aber ich mach weiter und finde sogar noch die Zeit, öfters hier im Forum rein zu schauen und zu lesen- so ich grade mal verschnaufen kann und den Rechner anhabe.....
      Grüße vom Hans, dem "Zweiten"
      Meine Zeit war die Zeit, als man noch Zeit hatte, sich Zeit zu nehmen...
      Kopf hoch,au wenn de Hals dreckig isch ;( .....
      Mal wieder hier hereinschauen.
      :whistling:

      Notfalls kann man sich ja noch den Gnadenschuß verpassen lassen
      wie bei einem treuen alten Wegbegleiter...
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      In dieser Woche noch, sozusagen in das Wochenende hinein wird sich wieder einiges tun für mich.
      Termine beginnen morgen schon vor dem Aufstehen wie ich vermute.

      Es gibt Licht am Ende des nun schon beinahe 4 Monate andauernden tiefen Dunkels im Tunnel, aber wieviel Licht das kann ich noch nicht klar einschätzen.
      Es wird bestimmt noch über die nächste Woche hinweg Nachwehen geben, "Bruder dein Name sei Schmerz"

      Ich weiß nicht ob ich dann wieder hier aufschlage, im Moment bin ich über gewisse Dinge nicht sehr erfreut und sehe nicht ein warum ich sie dennoch als steingefüllten Ranzen oben auf dem schweren Rucksack erdulden sollte.

      Deshalb für´s Erste ein
      Lebet wohl ihr Forenfreunde
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      ;( Lieber Jogi.

      Du bist nicht einen Deut besser als ich.
      Gefragt bist Du nur dann, wenn Du genau das sagst was der User wissen will, und bitte in dem Ton den er und den man auch hier erwartet.


      Die Mehrzahl der 4516 Mitglieder freut sich, wen Du eines an den Latz bekommst.
      Die wenigen die hier mitmachen, sind natuerlich ausgenommen

      Im Anhang eine Grafik die dir sicher bekannt ist. Ganz links oder rechts unten, bis Du und ich. Das sind 2,35% oder 2 x 105 User. Du darfst dich aber auch woanders auf der Kurve zuordnen.

      Ich habe eine Liste wem ich antworte, oder dann wenn man mich gezielt fragt.
      Wir Alten taugen nicht (mehr) fuers heutige www.

      Machs gut!
      Gruss hans
      Bilder
      • Gausskurve.jpg

        43,38 kB, 600×330, 6 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „decoder“ ()

      Hans und Hans ich danke euch für euren Seelenbalsam.
      Es ist für mich einfach gut mal zu sehen das das eigene blöde Geschreibsel dann doch noch ausreichend artikuliert ist damit es bei wohlwollender Betrachtung verstanden werden kann. Babilon hat also noch lange nicht jeden blind gemacht für den Kern dessen was sich am Sockel bei 2,35% regt.

      Ich bin auch unter schwerem Schock der Spontan-Meinung erlegen das nichts was das Land der Dichter und Denker einmal ausmachte, weitreichende Interpretationsfähigkeiten bei Lesern eingeschlossen, in der heutigen Zeit noch Abdrücke hinterläßt. Ich sehe das ganz klare 180° Verdrehen niedergeschriebener und damit belegbarer Terme auch nicht als Leseschwächenfall eines Teilnehmers, Studien des Bundesamtes für Statistik untermauern das auch nicht sondern eher die schon seit Jahren fortschreitende Absenkung des statistischen Durchschnitts-IQ im Lande Jederland. Wenn einer Ja nicht von Nein diskiminieren kann dann muß er nicht die Mechanik des Lesens lernen sondern dann kleppert die Mechanik an ganz fundamentaler anderer Stelle.

      Die gewohnheitsgemäße Aussage meines frühen Lehrmeisters zu solchem Sorglos-Lameng und Plärren ohne Anlaß und Weinen nach der Mama zu äußern würde sicher heute in der Blödzeit zu ganzen Kübeln voller Aufwärts-Defäkation führen, in einfachen Worten ausgedrückt die einen Göthe oder Schiller hätten früh erblassen lassen - mit dem Gesäß nach oben wo der Kopf sein sollte die Hühnerleiter hinauf geschissen statt wie früher üblich herunter.

      Ja, ich gehe mit frischer Kraft nun in die kommenden Tage, Zustimmung aus dem Lager der 2,35% motivieren mich zusätzlich.

      Sehen wir uns nicht in dieser Forenwelt, dann vielleicht in Bielefeld...
      (oh mein Gott was will er uns damit wieder kompliziertes laut verschweigen was die älteren helleren Lichter auf der Torte schon verstanden haben)

      So ich dresche jetzt auf den Pilzkopfschalter, adieu.

      /
      einen habe ich noch... für die krassesten Fälle von Dreistigkeit muß man sich nicht selber damit belästigen Dämlichbeiträge erst anzulesen bevor man sie generell für immer auslassen kann, sondern es gibt dafür den Blocker - früher das Killfile, derjenige merkt es dann nichtmal das man ihn auf der Hühnerleiter hat, kann also auch keine miese Stimmung gegen einen machen. Bisher war das hier noch nicht oft nötig, aber die Welt wird wohl nicht mehr besser werden, das Beste ist schon alles gegessen.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jogi“ ()

      Ahoi Jogi,

      wie sagt der Volksmund doch so schön?
      "Einfach gar nicht ignorieren!"
      "Das soll man jetzt nicht hochsterilisieren!"
      "Tel Aviv - so ist das Leben."
      "Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen."
      "Keiner soll hungern, ohne zu frieren!"
      Und überhaupt - "Mann ohne Feinde ist wie Hund ohne Flöhe."
      Aber Schurz beiseite: Bleib uns gewogen, wir sind schließlich nicht mehr allzuviele...
      Achim
      "Manchmal gewinnt man und manchmal verlieren die Anderen" !
      Wie wahr Achim. Diesmal haben die Anderen verloren und ich war der der die Hacken nochmal in den felsigen Untergrund geschlagen hat dank der hohen Eigendrehzahl. Roadrunner - meep-meep.

      Zu privat möchte ich nicht werden, ich bin daher absichtlich etwas vage, man muß schon zwischen den Zeilen lesen. Es können eh schon "Leute" zuviel heraus deuten denen ich die heimlich feixende Freud über mein Unglück nicht gönne.
      (Vielleicht könnte man den Thread für Außenstehende die nicht angemeldet sind und vor allem für die allgegenwärtigen Suchmaschinen verbergen und nur für angemeldete Mitglieder lesbar lassen, mehr als drei Klicks im ACP dürfte das nicht ausmachen)

      Freitag war ein Schlüsseltag, ein Weichentag und so ein stark bewölkter Tag, es hat bei mir ordentlich eingeschlagen, man muß dazu sagen das kein übliches Narkosemittel mehr bei mir anschlägt, es entfällt also die Selbstbefragung " wach ich oder träum ich" ich war die ganzen Eingriffe der letzten Wochen entlang immer wach, selbst unter einer mehr als fünfstündigen Chefarzt-OP.
      Das zu befürchtende Unwetter blieb am Freitag dann aus. Kräftig durch gemartert und noch halb im Opiumdunst, dämpft nur noch leicht bei mir, konnte ich nach gewisser längerer Erholungsphase dann schlußendlich nach Hause schweben, vorbei an lilagrün gestreiften Medizinmännern und neonleuchtenden schwebenden Mermaids - hmmm bedenklich bedenklich.

      Aber ab jetzt kann ich wieder in den Bereich mit weniger Verzerrungen im Gebälk zurück, ambulant, für die weniger fachtrainierten das was Andreas schrieb, Fachmediuziner in ihrer Praxis und ambulante Klinikbesuche.
      Ambulant so wie hier, wenn es noch Spaß macht.

      So nun zwingt mich dieses dämliche Windows mit Countdown in ein garnicht verlangtes Update, mal sehen was danach alles nicht mehr geht.
      So eine Unverschämtheit ohne das man die Möglichkeit hatte schnell ein Backup zu ziehen. Verbrecherverein MS !!
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Ja Jogi dann mal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich sag ja wenn man es mit de Kölsche hält: Et kütt, wie et kütt. Wat wellste maache? Et hätt noch immer jot jejange. Do laachste Dich kapott. Drinkste eine met? Also schreibe bitte weiter hier im Forum, ich lese gerne von Dir!
      Freundliche Grüße und guten Empfang
      Hennes
      Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!
      radiohennes.de/
      Hallo Jogi und Leser,

      hier habe ich noch etwas Treffendes zum Thema "wech" und die Zeit davor:

      Mein Lebenslauf

      Mein Lebenslauf ist bald erzählt,
      In stiller Ewigkeit verloren
      Schlief ich, und nichts hat mir gefehlt,
      Bis dass ich sichtbar ward geboren.
      Was aber nun? - Auf schwachen Krücken,
      Ein leichtes Bündel auf dem Rücken,
      Bin ich getrost dahingeholpert,
      Bin über manchen Stein gestolpert,
      Mitunter grad, mitunter krumm,
      Und schließlich musst' ich mich verschnaufen.
      Bedenklich rieb ich meine Glatze
      Und sah mich in der Gegend um.
      0 weh! Ich war im Kreis gelaufen,
      Stand wiederum am alten Platze,
      Und vor mir dehnt sich lang und breit,
      Wie ehedem, die Ewigkeit.
      (Wilhelm Busch)
      Achim
    • Benutzer online 1

      1 Besucher