Saba FL50K: TSP der 15er TMT

      Saba FL50K: TSP der 15er TMT

      Hallo zusammen,

      ich bin in meiner Recherche leider zu keinem Ergebnis gekommen. Kann jemand sachdienliche Hinweise auf die TSP's der o. g. Lautsprecher geben?
      Vermutlich sind diese in der ganzen FL-Serie verbaut.

      Ganz normale Korblautsprecher mit Rundmagnet, schwarze Plastikkappe drauf.

      Bezeichnet sind diese mit
      DEW, Magnetfabrik Dortmund
      5998.710
      FL2315

      VG Mathias
      Hallo Mathias,

      in der kühnen Annahme, dass du mit TMT Tiefmitteltöner und mit TSP die Thiele-Small-Parameter meinst:
      Diese wurden niemals in Serviceunterlagen genannt, ich bezweifle sogar, dass sie bei Saba (Saba hat sie selber hergestellt und nur die Magneten aus Dortmund bezogen) überhaupt alle ermittelt/gemessen/berechnet wurden.

      VG Stefan
      Ich bin ja nun schon ein paar Jährchen dabei,
      kenne bspw. Labore und schalltote Räume von Visaton und kannte einige der Mitarbeiter,
      mir sind die ersten HIFI Versuche der AEG und der Fernsehgesellschaft geläufig,
      ich weiß aus internen Schriften in etwa was in "unseren" Audiolaboren vorging,

      Wir schreiben hier über was? Siebziger Jahre? Früher?
      Thiele-Small-Parameter?
      Bis tief in die Siebziger hinein wurden LS-Chassis bei den Herstellern, diese sind Zulieferer für Radio-Firmen gewesen, in berühmten HIFI-LS-Schmieden mit güldenen Namen ebenso, die Lautsprecherboxen nach Gehör gebaut und abgestimmt.
      Der schalltote Raum, einfach und ohne Computer, allein mit einer damals weit verbreiteten Bruel&Kjar Meßvorrichtung und diversem anderen Zeug ausgestattet, würde heute nur noch belächelt von jedem Elektro-Studenten im dritten Semester.

      Und da fragt doch hier im Ernst einer nach TSM???
      Ist das hier Radio Eriwan?
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Ok, ich hätte meine Vorbildung etwas umreißen sollen :)
      Mitte der 70er waren die Forschungen von Thiele & Small schon ein Begriff. Ich glaube schon, daß darauf bei der Entwicklung zurück gegriffen und anschließen nach Gehör abgestimmt wurde.
      Ansonsten wäre wahrscheinlich auch nicht der zeit-typische (?) und in Grenzen auch individuelle Sound entstanden sondern ein eher messwertorientierter.
      Ich hatte nur die vage Hoffnung, daß irgend ein Verrückter (Sammler, Techniker o. ä.), aus lauter Langeweile auf die irre Idee kam...

      Für mich sieht es so aus, als wenn hier zwei (Tief-) Mitteltöner mit unterer Grenzfrequenz von 210Hz (Eckfrequenz unterer Tiefpass) verbaut wurden. Der untere MT füllt die abfallende Flanke bis 210Hz auf. Und das kann er zur Not auch mit großem Hub.
      Zusammen mit der vorgesehenen Halbraum-Unterstützung scheint hier ein relativ ausgeglichener Frequenzgang zu entstehen (Eindruck , derzeit keine Messmöglichkeit).
      Wenn das damals so geplant war - Respekt.

      Leider ist der Preis ein in meinen Ohren verwaschener Bass. Da klingt die hart eingespannte Pappe meiner anderen Boxen wesentlich präziser.
      Und jetzt kommen wir wieder zum Anfang. Vielleicht kann ein anderes Gehäusevolumen bzw. eine andere Weichenabstimmung hier Vorteile bringen? Bei ersterem kann ich mit Dämmwolle / Schaumstoffmatte dem sich ergebenen virtuellem Volumen spielen.

      Sei's drum. Es war eine reine Interessensfrage. Haken dran, irgendwann... mal selbst messen.
      Erst mal Danke für die Antworten.

      VG Mathias
      Ein Begriff ist vieles in der Elektrotechnik,
      TSP ist seit den frühen Sechzigern bekannt gewesen, weiterbildungsfreudige Ingenieure beschäftigten sich damit so wie sie sich mit vielen Dingen beschäftigten.
      Aber im täglichen Arbeitsalltag finden neue Dinge nicht immer gleich Einzug, man baute bspw. auch bis in die späten Siebziger noch Endstufen in Geräte ein die an vorderster Forschungsfront als seit mindestens zehn Jahren überholt gelten konnten.
      Ich bleibe bei meiner Aussage, die man natürlich so lesen muß wie sie das steht, und - wat der Buer ne kennt dat fret er ni - oder was den Geltungsbereich angeht habe ich abgegrenzt zwischen mir bekannt gewordenen Verfahren in der Praxis und dem Rest der Welt.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
    • Benutzer online 2

      2 Besucher