Interessante Website hifimuseum.de

      Lieber Andre - liebe Röhrenradiofreunde!

      Möchte hier ohne Kommentar auf einen Artikel hinweisen, den ich auf dieser Site unter der Rubrik "Übertrager Technik Teil 2" gefunden, bzw. gelesen habe.
      Ich zitiere wörtlich:
      "Die Ausgangsübertrager sind mitnichten einfach nur simple Trafos und da reiche eine Primärwicklung und eine Sekundärwicklung und das Ding .........
      .... funktioniert. Dieser Artikel reflektiert ......................... die uralte Röhren-Gurken als die einzig wahren EighEnd-Endstufen dem anscheinend ebenfalls blöden Interessentenkreis andienen!"

      Ich entnehme dieser Aussage eine Meinung die diese Leute über Freunde von Röhrenradios haben.

      Mein Kommentar hierzu: HF wirkt sich offensichtlich nicht immer positiv auf die Gehirnströme aus.
      Hallo Martin, hallo Heino,

      auf der benannten Seite hatte ich bisher nur über Transistorgeräte gelesen... Dort ist mir kein solcher Kommentar untergekommen oder ich habe ihn überlesen.
      Naja, den Artikel über den Grundig RT100 fand ich jedenfalls lesenswert.

      Viele Grüße
      André

      PS: Ich distanziere mich natürlich von der auf der Seite gemachten Aussage über "Röhren-Gurken" :)
      Viele Grüße
      André

      ausdeutschenlanden.de
      Ich hatte mit dem Macher mal wegen einer anderen Sache zu tun, er zeigte sich damals nicht sehr kooperationsbereit. Ist scheinbar so eine typische Einmanngeschichte, der an einem Austausch nicht wirklich interessiert ist.
      Aber trotzdem ist die Seite gespickt mit Informationen, im Braun-Bereich auch mit vielen Insiderinfos, daher sehr löblich.
      http://wegavision.pytalhost.com/
      Hallo die Runde.

      Nachdem in einem Text, dort auf dieser Seite und auch hier, ein Modell (RT100) welches aus meinem frueheren Jobb stammt besprochen wird, muss ich dem Urteil "unzugänglich" beipflichten.

      Mit mir kommt auch nicht jeder leicht oder gut zurecht, (weil ich nicht fuer jeden der hier her kommt, den Affen spiele) Ich mit ihm ueberhaupt nicht. Er hat sich aber viele Rechte zu meiner ex -Firma GRUNDIG gesichert, so dass auch ich gebremmst bin.

      Hans M. Knoll
      Webseite, die in weiten Teilen der Unterabteilung "Tonband" einen schockierend tendentiösen, ja beinahe herabwürdigenden Mist verbreitet und sich erlaubt respektable und längst verstorbene Personen als Hampelmänner darzustellen.

      Technisch fehlt es dann hinten wie vorne, generell fehlt immerzu völlig die Relation des "Stand der Technik" zu den bestimmten Jahrgängen, ältere Methoden der Fertigung werden auf heutige Methoden der Massen-Billigstfertigung runter gebrochen um damit den Vorwurf der Primitivität und des Unvermögens zu implizieren oder offen anzuprangern.

      Alles in allem eine ständige unreflektierte Effekt- und Witz-Heischerei und aus unverhohlen zur Schau gestellter, dabei penetrant überhobener Eigen-Perspektive.

      Positiv sind anzumerken, eine gewisse Akribie, Fleiß und viele Bilder. Durchaus brauchbar die Ansichtsobjekte und Detailperspektiven also, durchaus lesenswert die reinen Fakten, wenn man sie vom Tendenz-Kleister entfernt hat, nur leider ist dort eben so gut wie alles eingeliert in einen ungenießbar klebrigen Aspik einer Schmonzetten- und Erhabenen-Attitüde.

      -Rezensions-Ende

      Ja, ich habe alles (Stand in etwa um 2009...2010 herum) durchgelesen, Transistortechnik und Röhrentechnik, teilweise auch die anderen Themen bzgl. Magnetband-Speicher für Computer usw. Nochmal angetan hab ich es mir allerdings danach nicht mehr.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]