Frage an Alle zu den Saba Acoustic Monitor 130

      Frage an Alle zu den Saba Acoustic Monitor 130

      Moin allen hier Lesenden!

      Habe eine aus meiner Sicht "komplette" zeitlich zusammengehörige SABA-Anlage bestehend aus:
      - Mi-215
      - MT-201
      - CD-262
      - PSP 350

      Diese Anlage ist nicht meine Hauptanlage sondern steht in meinem "Bastelbereich" zwecks Berieselung. :)
      Habe nun dort insgesamt 4 "einfache" LS-Paare, die ich wahlweise daran betreiben kann:
      - Hennel MS 700 (Taunussoundboxen ;) :whistling: ) erworben für 20,-€ - nicht schlecht für das Geld -
      - Marantz LD 50 DMS erworben für 90,-€ :sleeping: - denke mal zu teuer gekauft, denn sie können mich nicht überzeugen!? -
      - Canton LE 350 erworben für 8,-€ (incl. einer Grundig Studio 1600 mit einem 1225er und M75) - ganz ordentliches Preis-Leistungsverhältnis ;)
      - NAD 802 für 55,-€ - nicht schlecht

      Habe nun evtl. die Chance passend zu meiner SABA-Anlage die aus dieser Zeit stammenden Saba Acoustic Monitor 130 zu bekommen, aber allerdings zu einem Preis von über 100,-€ :S

      Meine Frage nun an die Besitzer bzw. an die die diese Boxen kennen ist:
      Lohnt sich der Kauf und was ist bei den Boxen technisch zu beachten :?: (Die Sicken sind ja wohl nicht aus Schaumstoff, aber habe was von durchhängen bei den Mittelhochtöner gelesen!?)

      Hinweis:
      Die Suche hier im Forum hat mir zu den Boxen etwas wenig Infos gebracht.
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.

      In Bearbeitung befindet sich eine Anlage mit MI-215 - MT-201 - CD-262 und die seit dem 07.03.2016 noch ein PSP-350 dazu hat :thumbup:
      Noch ungeprüft steht da auch noch ein Ultra HiFi-Center 7900 Stereo :)
      Moin Allen hier Lesenden!

      Sorry das ich nach nun "nur" 3 Tagen schon ungeduldig werde, aber gibt es den hier unter den SABA-Fans keinen, der die genannten Boxen kennt :?: :S
      SABA-130-bearbeitet.jpg
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.

      In Bearbeitung befindet sich eine Anlage mit MI-215 - MT-201 - CD-262 und die seit dem 07.03.2016 noch ein PSP-350 dazu hat :thumbup:
      Noch ungeprüft steht da auch noch ein Ultra HiFi-Center 7900 Stereo :)
      Hi Didi,
      ich finde es auch schade das uns alle was verschweigen ;)
      Aber so wie die Mehrzahl hier vermutlich, habe auch ich keine dieser Kombinationen, wäre auch ein unglaublicher zufall bei den vielen Kombinationsmöglichkeiten.

      Einige Erfahrungen mit unzähligen LS und Boxen kann ich dennoch so aus dem Ärmel schütteln.

      Der Baßlautsprecher hat eine Schaumsicke, die sehe ich ohne Blindenstock auf deinem Foto.
      Ich gehe aus gemachter Erfahrung davon aus - und weil wir früher eine eigene Abteilung für Kunst- und Schaumstoffe führten - und weil wir Kunststoff-Ingenieure selber ausbildeten und ich teilweise viel mit denen gequatscht habe über solche Dinge - das es heute, nach weit über 30 Jahren keine Schaumstoffe mehr für nötig halten sich so zu verhalten wie einst im Mai. Schaumstoff-LS-Sicken betrachte ich grundsätzlich als defekt. Verkäufern die da mit Wucherforderungen für kaputtes Zeug kommen zeige ich den Blanken wenn sie uneinsichtig sind. Einhundert Euro für Schrott ist eine Frechheit.

      Wir haben hier überall Erdanziehungskraft, überall! Ich, auch angesichts der Tatsache das selbst beim Menschen im Laufe der Jahre vieles anfängt zu hängen, generell von hängenden Membranen allerorten aus, wenn es sich um alte Lautsprecher gewöhnlicher Konsumer-Machart handelt. Besonders seit diese LS "hifi-fähig" sein mußten, und konsumergerecht und billig und...
      Eine Ausnahme mache ich nur bei den "Göttlichen", aus der Holzradiozeit, da gibt es selbst VE von 1938 deren Membranen noch nicht hängen, und auch in allen meinen Sammelstücken war es so bis in die Klasse der Sechziger-Geräte hinein.

      Test ist ganz einfach: Finger korbförmig aufspreitzen und ca. in der Mitte des Durchmessers der Membran diese sanft nach innen drücken. Wenn es irdendwo auf dem Weg kratzt dann ist die Membran dezentriert. Anders kann man es mit gutem Gehör auch testen, Sweep über ganz leise gestellten Verstärker (der natürlich ok sein muß, besonders bezgl. Übernahmeverzerrungen) drauf geben, Kratzen in irgendeinem für den jeweiligewn LS zulässigen Frequenzbereich bedeutet schleifende Membran.

      Es gibt auch noch eine Standardvorgehensweise die ich pflege. Man könnte sie kurz "Alles Original" nennen, ich hätte für meine Oldies immer gerne alles passend, selbst wenn es dann schlechter klingt als mit Hypersuperduper Klingnamen Lautsprechern. Habe auch schon zur Ergänzung einer Intel-Anlage nach Intel-LS gesucht, obwohl ich auch gute da hatte.
      Das betreibe ich auch mit häufig um ihre Original-LS beraubten Schallplatten- und Tonbandkoffern, merkwürdigerweise klauen immer irgendwelche Schlachtheinis die LS aus DUAL-Koffern und Grundig-Tonbandkoffern, weshalb auch immer.
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]
      Moin Jogi!

      Danke für deinen Beitrag. :thumbup:

      Das es jemand gibt, der diese Saba Acoustic Monitor 130 an einem MI-215 betrieben hatte / noch hat wäre ja schon ein echter Glückstreffer. ;)
      Hatte aber gehofft, dass jemand aber die SABA-Boxen in Verbindung mit anderen Verstärkern / Receivern aus der Zeit (wie z.B. denen aus der 92xx-Serie) mal betrieben hat und mir seine persönlichen, subjektiven Eindrücke schildern würde. :S
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.

      In Bearbeitung befindet sich eine Anlage mit MI-215 - MT-201 - CD-262 und die seit dem 07.03.2016 noch ein PSP-350 dazu hat :thumbup:
      Noch ungeprüft steht da auch noch ein Ultra HiFi-Center 7900 Stereo :)

      didi-aus-w schrieb:

      Moin Allen hier Lesenden!

      Sorry das ich nach nun "nur" 3 Tagen schon ungeduldig werde, aber gibt es den hier unter den SABA-Fans keinen, der die genannten Boxen kennt :?: :S
      saba-forum.dl2jas.com/index.ph…3957b01791cd8da86d4bf9762
      Kenne ich weil diese hier stehen. Hab den Post aber heute erst gelesen.

      Für 20€ vor ein paar Monaten in HH abgeholt 8o .


      Leider fehlen die Abdeckungen ;( . Die Sicken und die LS-Pappen
      sind 1a obwohl die LS wohl viel rumstanden und ziemlich dreckig waren :wacko: .
      (fast 3h alles geputzt und poliert)

      Hab dann mal für eine Stunde als niemand im Haus war die LS mit einem Saba PA 2065 angetrieben.
      Ob das eine gute Wahl war? Weiß ich nicht aber, diese Komponenten habe ich hier stehe.
      Mir hat es klanglich und von der Lautstärke gelangt.

      Wahrscheinlich wäre es sogar noch lauter gegangen, musste aber echt nicht sein.

      Was möchtest du denn über die 130er genau wissen?

      Falls du die Abdeckungen hast - könntest du mir Fotos zuschicken ?
      Am besten von der Seite , die man sonst nicht sieht.

      Der PA-2065 langweilt sich hier sonst nur mit 4x Saba 15K Kompakttröten wenn ich am PC sitze.
      Gruß Steven
      Moin "faz" ;) komischer Vorname ;)

      Was möchtest du denn über die 130er genau wissen?

      Wie du deinen Höreindruck beschreiben würdest? - Fand nur wenig im Netz zu den Boxen und dort wird z.B. beschrieben, dass sie "verhangen" klingen. :S
      Interessant wäre auch eine Antwort darauf ob Jogi mit der Aussage auf dem Bild eindeutig Schaumstoffsicken zu erkennen wirklich Recht hat :?:

      Da ich diese Boxen ja noch nicht habe und nur mir evtl. überlege sie mir zur Vervollständigung meiner zeitgerechten Anlage zuzulegen, kann ich noch nicht mal sagen ob da die Abdeckungen noch dabei sind (auf den Bildern nicht zu sehen und im Verkaufstext nicht erwähnt).

      Nachtrag:
      Da ich eher nicht der laut hören bin (sein darf! ;) ) würde mich eher der Soundeindruck bei Zimmerlautstärke insbesondere interessieren.
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.

      In Bearbeitung befindet sich eine Anlage mit MI-215 - MT-201 - CD-262 und die seit dem 07.03.2016 noch ein PSP-350 dazu hat :thumbup:
      Noch ungeprüft steht da auch noch ein Ultra HiFi-Center 7900 Stereo :)

      didi-aus-w schrieb:

      Wie du deinen Höreindruck beschreiben würdest? - Fand nur wenig im Netz zu den Boxen und dort wird z.B. beschrieben, dass sie "verhangen" klingen. :S

      Nachtrag:
      Da ich eher nicht der laut hören bin (sein darf! ;) ) würde mich eher der Soundeindruck bei Zimmerlautstärke insbesondere interessieren.
      Was soll ich mir denn unter "Verhangen" vorstellen? Das eine Gardine davor hängt ?
      Ist die Gardine aus Seide oder übelst dick gewebtem Stoff ? :wacko: :D


      Hab selbst keinerlei Referenzen was gute Lautsprecher angeht.
      Die Lautsprecher im Club/Disco zählen wohl nicht :rolleyes: .


      Das sind meine ersten "großen" Lautsprecher.

      Hab damit elektronische Mukke gehört.Tendenz : tiefe, lange Frequenzgänge. Ein paar harte Bässe waren auch dabei.
      Für die Musikrichtung mehr als ausreichend!. So richtig "entfaltet" (is das mit verhangen gemeint?!)
      haben sich die LS eigentlich erst als es lauter wurde,
      dann aber richtig. Wie das jetzt mit "anspruchsvoller" Musik ist (Jazz,Klassik etc) kann ich dir nicht sagen.

      Wenn WHV nicht so weit weg wäre,würde ich sagen komm mal eben vorbei. Ich bau die Sachen im Wohnzimmer auf
      und du lauschst Musik deiner Wahl um dir selbst ein akkustisches Bild zu machen.

      Angehängtes Foto der Sicken (..und ohje ist das schon wieder alles fusselig!)
      Hoffe es hilft.
      Bilder
      • PICT2911.JPG

        227,27 kB, 1.024×757, 9 mal angesehen
      Gruß Steven
      Moin "faz"!

      Danke für deine Antwort , aber sorry :| sie hilft mir nicht wirklich weiter zu meinen Fragen.

      Das Bild ist ganz "lieb", aber ich wage nicht da zu sehen ob es Schaumstoff- oder Gummisicken sind :!: :?: :whistling:
      Zum Höreindruck: Tja da ist es wohl immer sehr schwer jemanden in Worten etwas zu beschreiben. Mir fallen da so Begriffe ein wie: Baßlastig - neutral - höhenbetont usw. :S
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.

      In Bearbeitung befindet sich eine Anlage mit MI-215 - MT-201 - CD-262 und die seit dem 07.03.2016 noch ein PSP-350 dazu hat :thumbup:
      Noch ungeprüft steht da auch noch ein Ultra HiFi-Center 7900 Stereo :)