Saba Mi215 Ruhestrom lässt sich nicht einstellen / RGC5 / 0,22r defekt

      Saba Mi215 Ruhestrom lässt sich nicht einstellen / RGC5 / 0,22r defekt

      Hallo zusammen,
      bei der Restaurierung meines Mi215 ist mir aufgefallen, dass sich der Ruhestrom nicht einstellen lässt, er liegt immer ca. bei 2,6V.
      Ich vermute mal das liegt an einem durchgebrannten Schutzwiderstand (RGC5 / 0,22R)
      Weiss jemand wo ich diese Widerstände bekommen kann?
      Im Netz finde ich leider nichts.

      Gruss
      H.-Peter
      Bilder
      • 1525202873589-1750787842.jpg

        633,79 kB, 2.048×1.536, 3 mal angesehen
      Moin, moin,

      ist schon erwiesen, dass der 0.22 Widerstand hin ist ? Sieht nach einem induktionsarmen Emitterwiderstand aus, die man im Handel eigentlich problemlos bekommt, oder auch in der Bucht. Typ mit ca. 5 W max. Verlustleistung. Wenn der aber hin ist, und in der Endstufe sitzt, dann muss man wohl damit rechnen, dass da mehr defekt ist als nur der Widerstand ... also mal die Transistoren pruefen.

      Besten Gruss,

      Michael

      Nachtrag: Diese 0.22 Ohm Widerstaende gibt's vor den Emittern und als gemeinsame Widerstaende an den Kollektoren. Ich nehme an, es handelt sich hier um den zweiten Fall, also R 1362 oder R 1378 ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kugel-balu“ ()

      Bis der durchgeht ist der zugehörige Transistor schon tot.
      Es gab ja mal die nützliche Einrichtung von Emitter-Stoppern, PTC-Eigenschaften und Lichteffekt kündigten Überlast an. Hab ich auch scho n ewig nicht mehr im Einsatz gesehen...
      Gruß Jogi
      -------------
      Menschen mit Tiefgang laufen schneller auf Grund
      Nichts wird dem Menschen weniger verziehen, als Recht gehabt zu haben
      [frei nach W. Reus]