Abstimmungsanzeige

      Hallo Patrick,

      die Potis sind für ganz verschiedene Zwecke verbaut. Auf den Endstufenplatinen wird der Ruhestrom damit eingestellt, auf den Treiberkarten die Nullpunktlage des Ausgangssignals. Weiterhin gibt es Potis zur Einstellung der Stereoschwelle, der Signalanzeige,für die Kalibrierung der Skalenanzeige, Übersprechen Stereo, Mutingeinsatz, Einstellung von Versorgungsspannungen und vieles mehr. Wenn die Kiste läuft: lieber nicht dran drehen. Auskunft über den Zweck der Potis gibt Dir das Servicemanual zum Gerät, zu finden per Suchmaschine. Oder auch hier:

      download.magnetofon.de/

      Eine separate Anmeldung ist notwendig, um Dateien herunterzuladen.

      Was die Abstimmanzeige betrifft, gibt es eine ganze Reihe verschiedener Fehlermöglichkeiten. Als erstes schau ich immer, ob der Zeiger überhaupt beweglich ist. Beim Bewegen des Gerätes muss er leicht wackeln.

      Wenn das gegeben ist, liegt der Fehler auf der elektrischen Seite:
      -Gibt das ZF-Modul das Abstimmsignal korrekt an Pin 8 aus?
      -Funktioniert die Umschaltung zwischen AM- und FM-Abstimmsignal mittels IS2061 auf der Grundplatte korrekt?
      -Sind Kondensator C2061 und Diode D2061 intakt?
      -Hat das Signalmeter selbst elektrisch Durchgang? Einige kOhm Widerstand sind aber normal.

      Du benötigst ein Voltmeter für die Fehlersuche. Wenn du nicht sicher über das weitere Vorgehen bist, sollten wir Schritt für Schritt vorgehen. Fang am besten beim Signalmeter an und miss bei einem starken Sender mal die Spannung, die dort anliegt, so wie von Dieter beschrieben.

      Viele Grüße,
      Christian
      Bilder
      • Abstimmanzeige.JPG

        55,86 kB, 803×586, 3 mal angesehen
      • Abstimmanzeige_ZF_Verstärker.JPG

        102,71 kB, 1.150×701, 3 mal angesehen
      **************************************************
      2 + 2 = 5 (für extrem große Werte von 2)